Sektempfang

Wenn auf der Hochzeit die Korken knallen

  1. peter
    Der Sektempfang findet meist nach der standesamtlichen Trauung statt. Wenn die standesamtliche- und die kirchliche Trauung auf einen Tag fallen, wird der Sektempfang auch gerne mit einem kleinen Zwischensnack ergänzt. Angestoßen wird, wie der Titel es bereits ganz, ganz leise erahnen lässt, mit Sekt, Prosecco oder Champagner. Schließlich handelt es sich um einen feierlichen Moment. Trotzdem sollten auch die Kinder nicht von dieser Feierlichkeit ausgeschlossen werden und daher sollten auch alkoholfreie Getränke eingeplant werden. Es muss auch nicht immer O- oder A-Saft sein. Toll wären auch alkoholfreie, lustig dekorierte Frucht-Cocktails.


    Viele halten den klassischen Sektempfang für spießig. Dabei sind bei der Gestaltung des Sektempfangs kaum Grenzen gesetzt. Es können beispielsweise diverse Hochzeitsspiele, abseits der Norm, angeboten werden, die auf die Hochzeitsgesellschaft "zugeschnitten" sind. Der Sektempfang bietet sich auch schön für ein Foto der gesamten Hochzeitsgesellschaft an. Es könnte schließlich möglich sein, dass einige der hier anwesenden Gäste bei der anschließenden kirchlichen Trauung oder der Hochzeitsfeier nicht mehr dabei sind und so besteht beim Sektempfang die letzte Möglichkeit, sie auf einem Hochzeitsfoto zu verewigen.