Bei der Planung der Tischordnung für die eigenen Hochzeit kommt irgendwann, und das ist unumgänglich diese Frage auf:

Wer sitzt eigentlich wo?

Nun kann man ganz nach belieben die Tische verteilen, weil sich ja Onkel Gustav so gut mit Tante Inge versteht und Thomas die Susanne supernett findet. Dennoch haben wir ein paar Tipps zusammengestellt, wie die traditionelle Tischordnung aussehen sollte:

 

  1. Das Brautpaar sollte immer so platziert werden, dass es die gesamte Hochzeitsgesellschaft im Blick hat. Und umgekehrt sowieso!
  2. Der Bräutigam sitzt links neben der Braut.
  3. Rechts neben der Braut sitzt traditionell der Vater des Bräutigams.
  4. Rechts neben dem Vater sitzt die Mutter der Braut.
  5. Links neben dem Bräutigam sitzt dessen Mutter.
  6. Links daneben sollte der Vater der Braut platziert werden.
  7. Kinder könnten(!) an einem Extra-Tisch platziert werden.
  8. Bei den weiteren Hochzeitsgästen des Brauttisches sollte es sich um die engsten Verwandten, die engsten Freunde und die Trauzeugen handeln.

 

Hier der Übersicht halber eine Grafik:

Selbstverständlich sollte darauf geachtet werden, dass an einem Tisch nur Gäste platziert werden, bei denen die Symphatie stimmt. Zudem ist der Aufbau innerhalb des Veranstaltungsraumes zu beachten. Ältere Menschen sollten nicht unbeding vor den Lautsprecherboxen sitzen und Kinder nicht zwingend in der Mitte des Raumes, da dies das Service-Personal behindern würde. Service-Personal=egal? Spätestens wenn die ersten Weinflaschen zu Boden gehen oder der Inhalt der Flaschen sich zur Kleidung der Hochzeitsgäste gesellt, ist es nicht mehr egal… Von daher: Immer Platz lassen zwischen den Tischen!

Gäste bewegen sich. Und sitzen grundsätzlich selten still. Bedenken Sie, dass sich ein nicht unerheblicher Teil der Gäste eventuell lange nicht gesehen hat. Es gibt meist viel zu besprechen. Bei der Tischordnung ist daher auch darauf zu achten, dass die Gäste die Möglichkeit haben, sich zu bewegen und sich zu anderen Tischen dazugesellen können. Schön wäre auch, wenn Sie eine etwas ruhige Ecke, weit abseits der Boxen einrichten können, damit sich die Gäste bei Bedarf besser unterhalten können.

Weitere Tipps dazu gibt es auch als PDF in unserem Downloadbereich. Um die Dateien herunterladen zu können, ist allerdings eine (kostenlose) Registrierung notwendig…

Und ansonsten? Lachen nicht vergessen…

Bis bald;)