100 Gründe zu heiraten

Interessant: Vor längerer Zeit entstand in unserem Hochzeitsforum ein Thread, in dem von den Mitgliedern des Forums Gründe aufgezählt wurden, warum das Heiraten toll ist. Jeder konnte Gründe hinzufügen und so entstand ein buntes Sammelsurium. Damit auch unsere neuen Mitglieder die Liste finden, wird sie hier an dieser Stelle nochmal präsentiert... 1. Weil es ein unvergesslicher Tag wird! 2. Weil wir uns lieben 3. weil wir aller Welt zeigen wollen, dass wir zusammen gehören 4. weil man mit dem Menschen bei dem man "angekommen" ist den Rest des Lebens verbringen sollte 5. Weil es die Krönung einer Beziehung ist 6. Weil es eines der größten Liebesbeweise ist! 7. Weil das Planen einfach toll ist 8. Weil nichts anderes mehr Sinn machen würde . 9. weil man zusammen alt werden will 10. weil man alles Teilen möchte gut wie auch schlechte sachen 11. sorry dafür aber wegen den Steuern. (Ich weiß ihr werdet mich hauen dafür) 12. weil man ohne den anderen nicht leben will 13. weil Hochzeit feiern super ist 14. weil verheiratet sein ein tolles Gefühl ist 15. Weil es schön ist, den gleichen Namen zu haben 16. Weil es DIE Gelegenheit ist, alle Menschen, die man mag, um sich herum zu versammeln 17. Weil es einem das Gefühl aboluter Sicherheit für die Zukunft gibt 18. weil der Ehe-Ring eines der schönsten Symbole der Zusammengehörigkeit ist 19. Weil Frau dann endlich mal voll und ganz Prinzessin sein kann 20. Weil Mann dann (im Zweifelsfall) endlich mal einen tollen Anzug im Schrank hat 21. weil man den Partner heiraten "muss" bei dem ein Gedanke an ihn ausreicht, um zu lächeln >22.weil immer einer da ist ,an dem man sich nachts die kalten Füße wärmen kann 23.weil das Leben zu zweit viiiieeel schöner ist 24. Weil es ein Tag ist, an dem alle Skepsis bedeutungslos ist. 25. Weil die Erinnerungen an die Hochzeit ständig ein Lächeln verursachen. 26. Weil man immer eine schöne Melodie von der Trauung oder dem Eröffnungstanz im Kopf hat. ">27. Weil man mit dem Ehering immer ein tolles Spielzeug bei sich hat. (Ihr wisst garnicht, wie oft am Tag ich den Ring um meinen Finger drehe ) . Weil man danach eine "Familie" ist. (wir wurden im Möbelhaus als Familie Scheidecker ausgerufen ) 29. Weil es Spass macht, sich am Telefon mit einem anderen als dem gewohnten Namen zu melden. 30. weil man immer jemanden zum Kabbeln und vetragen hat 31. weil man jemanden hat der einem die Spinnen aus dem Haus wegfängt (gerade jetzt um die Jahreszeit für mich seeehr wichtig ) 32. Weil es Spaß macht die Leute mit dem neuen Namen zu verwirren. (Es ist voll witzig, wenn man sich am Telefon mit dem neuen Namen meldet und dann völlig perplex der Satz kommt: Ähhh tschuldigung, ist Frau Koch auch da?) 33. nicht mehr die Mutter von meinem Freund, sonder meine Schwiegermutter, bzw. die Brüder von meinem Freund, also meine Schwäger sagen zu können... 34. weil die Statistik, dass man nach der Hochzeit so doll zunimmt, widerlegt werden muss. 35. weil einem beim Schreiben der Danksagungskarten bewusst wird, wie viele tolle Verwandte und Freunde man hat. 36. weil man viel zu wenig Gelegenheiten hat, es so richtig krachen zu lassen! 37. Weil Probleme zu zweit viel leichter zu ertragen sind 38. Weil man als Braut vor der Hochzeit automatisch abnimmt. 39. Weil man jetzt endlich auch mal Ehekrach haben kann 40. weil es toll ist jeden Tag neben seiner/m Frau/Mann einzuschlafen 41. weil es noch besser ist jeden Morgen neben seiner/m Frau/Mann aufzuwachen und sie/ihn als erstes am Tag zu sehen 42. weil mein Schatz der schönste Mann alle Männer ist (denkt ihr das nicht auch von euren Partnern?) 43. wegen der tollen Flitterwochen 48. weil dann wenigstens unsere Katzen auch schonmal den Familiennamen tragen können (später dann auch der Nachwuchs) 49. mit Glück hat man sein persönliches "Allround-Talent" immer in greifbarbarer Nähe (für den Rest, der nicht selbst zu schaffen ist = Ich Mechanikerin -- Er Elektriker) 50. Damit man sich jeden Tag drüber freuen kann, dass an der Türklingel nur ein Familienname steht 51. weil das Wort "wir" eine viel grössere Bedeutung bekommt. 52. weil sich das Lebensgefühl dadurch grundlegend verändert. 53. weil die Kollegen ja auch einen Grund brauchen, ihre grauen Gehirnzellen (ausnahmsweise ) anzustrengen und sich an einen neuen Namen zu gewöhnen 54. weil man immer jemanden hat der enem seine wünsche von den augen abliest. 55. Weil man immer jemanden hat, bei dem man die Wünsche von den Augen ablesen kann 56. Weil man sich zum Ziel setzen kann, es nicht so zu machen wie die berühmten "Vorbilder" 57. Weil man zur Hochzeit blödes Geschirr bekommt, dass man jetzt im Streit zerdeppern kann. 58. Weil das versöhnen jetzt doppelt so schön ist 59. Weil Hochteitstage zu feiern toll ist 60. Weil das Gefühl für immer zusammenzugehören genial ist 61. Weil man es besser machen möchte als die Eltern 62. weil man genauso glücklich sein möchte wie die Eltern ( gibt sicher beide Möglichkeiten des "Vorlebens") 63. Weil man für seine Kinder eine Bilderbuchfamilie haben möchte 64. Weil man irgendwann Jahre später seinen Enkeln und Urenkeln davon erzählen will, wie toll es ist, verheiratet zu sein 65. Weil man die neue Unterschrift ständig üben muss 66. Weil man es insgeheim den Kerlen zeigen möchte, die früher gesagt haben "wer will schon mit DER zusammen sein?" 67. Weil der Nachname des Partners einfach gut klingt mit dem eigenen Vornamen 68. Weil einen der eigene Nachname schon immer genervt hat 69. Weil die gemeinsame Planung der Hochzeit soviel Spaß macht 70. Weil das Ende der "Suche" gebührend gefeiert werden muss 71. Weil man sich gegen die Fügung des Schicksals nicht wehren darf (es soll einfach so sein) 72. Weil wir nicht "jede 2. Ehe" sind, die eh wieder geschieden wird 73. Weil dann jede andere Frau/anderer Mann gleich weiß, dass dieser Mann/diese Frau sich bereits entschieden hat. Also Finger weg! ;-) 74. weil der partner jedes gramm an einem liebt! 75. man kriegt ne neue familie dazu und damit die chance doppelt so viele wochenenden bei familienfeiern zu verbringen 76. lebenslange finanzielle absicherung (wenn man die frau in der beziehung ist und reich heiratet) 77. Damit man zur Eheberatung gehen kann 78. Weil man endlich sagen kann "Mein Mann ....." 79. Weil man endlich mit den verheirateten Freundinnen mitreden kann, wenn sie über ihre Männer schimpfen 80. Weil man sein Glück am schönsten Tag des Lebens mit seinen Freunden teilen will 81. Weil man den besten Vater für seine zukünftigen Kinder gefunden hat 82. Weil man die beste Mutter für seine zukünftigen Kinder gefunden hat 83. Weil man jetzt für die Silberhochzeit planen kann 84. weil man so zum ersten (und hoffentlich einzigen) Mal die Flitterwochen erleben kann 85. Weil es die schönste Art ist, vor anderen seine Liebe zu besiegeln 86. (sorry) Wegen der Erbschaftsberechtigung (da kam erst am Wochenende ein ganz langer Bericht) 87. Weil viele gerne die "altmodische" Reihenfolge einhalten: erst heiraten, dann Kinder 88. Weil man so viele Geschenke bekommt 89. Weil das Märchen, dass die Prinzessin ihren Prinzen heiratet, doch noch wahr wird 90. Weil man jemanden hat, der (hoffentlich) in allen Lebenslagen zu einem hält 91. man bekommt jetzt eine kostenlosen Fussmassage 92. Weil es einfach nicht langweilig wird, jedem immer wieder die tollen Geschichten von der Hochzeit, dem Antrag, dem Verliebtsein zu erzählen 93. Weil man, wenn man mal alt und grau ist, seinen Enkeln und Urenkeln wünschen will, dass sie auch mal eine so glückliche Ehe führen, wie man selbst eine hatte 94. Weil man dann endlich nicht mehr die Dumme ist, die sich auf Verlobungen anhören muss "ooooh, du findest auch noch deinen Deckel" oder "naja, in deinenm Alter, ist das ja noch nicht so schlimm...!!" 95. Weil man sich dann nicht mehr fragen muss, wann der Antrag kommt 96. Weil man dann immer jemanden hat, neben dem man morgends aufwachen kann und sich sagt: Ja, er ist der Richtige! 97. Weil man dann nie wieder allein ist 98. Weil man sich nun schon mal die Kindernamen ausdenken kann (die auch zum Familiennamen passen) 99. Weil man dann endlich ein schönes Türschild machen kann, auf dem Familie ... steht 100. Weil es einfach das Beste im Leben ist, was man machen kann!
Veröffentlicht:
6 Oktober 2012
Seitenaufrufe:
136

Die Seite empfehlen