Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Aufgabe für die Brautmutter

Registriert
4 Dezember 2011
Beiträge
17
Zustimmungen
0
#1
Hallo zusammen,

ich hab da nochmal ne andere Frage.

Meine Mama war sehr traurig, dass mein Vater mich zum Traualtar führen darf und nicht sie.
Ich muss dazu sagen meine Eltern sind seid dem ich 7 bin getrennt und ich bin bei Mama aufgewachsen und hatte lange garkein Verhältnis zu meinem Vater. Nun ist das aber anders und ich bin sehr froh das ich ihn habe und möchte mich auch deswegen gerne von ihm zum Altar führen lassen.

Jetzt bin ich noch auf der Suche nach einr schönen Aufgabe die meine Mama an diesem tag übernehmen kann.
Sie ist ja vorher bei der Vorbereitung schon dabei. D.h. sie kommt morgens zu mir, wo ich mit meiner Trauzeugin bin und dann gehen wir drei zusammen zum Frisör und lassen uns schick machen bis mein Papa mich dann abholt.

Aber was könnte ich ihr noch für eine Aufgabe während der Trauung geben ?
Habt ihr da noch eine Idee ?

Danke :)
 

Mupfelmu

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
11 November 2010
Beiträge
801
Zustimmungen
0
#2
Also während der Trauung gibt es ja immer eine kurze Passage die gelesen wird, quasi eine Moral-Geschichte oder ein Gleichnis... das übernimmt gerne jemand aus der Familie, wäre das etwas für sie?

Und wenn du dich von beiden Elternteilen hereinführen lässt? Gibt es auch sehr oft :) sofern sie sich für die 2 Minuten nicht in die Wolle bekommen....ansonsten gibt es ja auch (je nach Konfession) die Hochzeitskerze, die von den Müttern des Brautpaares angezündet wird...

Auf dem Fest wird klassischerweise eine kurze Rede vom Brautvater gehalten, wie wäre es wenn du diesen Part ihr zusprichst?

Hoffe da ist etwas bei was dir gefällt :)
 

Mupfelmu

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
11 November 2010
Beiträge
801
Zustimmungen
0
#3
Ach ja noch etwas, spielt sie ein Instrument? Wenn ja lass sie doch ein wenig Hintergrundmusik während des Ringwechsels, also dem wirlichen Trauakt spielen.....etwas schönes nur für euch, oder danach ein Stück zur Besinnung.....oder vorher etwas spielen....also einfach musikalisch einbeziehen.....es gibt ja auch die Fürbitten ;) die gelesen werden.....das könnte sie auch übernehmen....
 
Registriert
6 Februar 2012
Beiträge
4
Zustimmungen
0
#4
Hallo Binchen,
Mein Vorschlag wäre auch die Kerze gewesen.
Ich finde das ne super Idee, da steht deine Mum dann auch ne Zeit im Mittelpunkt ;-)
 

Jessie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Januar 2011
Beiträge
675
Zustimmungen
0
#5
Hallo
Ich glaube, es gibt viele Moeglichkeiten, fuer deine Mutter miteinbezogen zu werden. Wie schon gesagt wurde, sie kann vielleicht ein Gedicht oder den Bibeltext vorlesen. Sie koennte das Gedicht selber aussuchen und euch dann damit ueberraschen...Meine Mutter liest, zum Beispiel, das Traukerzengedicht.
 
M

Mautzi81

Guest
#6
Hallo :)
also bei mir ist das so,dass meine Mutter die Rede hält,ich weiss ja nicht,ob Deine Mutter soetwas tun würde,aber für meine ist es
der besondere Augenblick,dies für Ihre Tochter zu tun ;) Oder geht es hier nur um die Kirche?? Da ist es aber doch normal das der Vater die Tochter zum Traualtar führt,oder? Bei mir macht das mein Stiefvater,weil mein Papa nicht kommt,im Gegensatz wie bei Dir verstehen meine Eltern sich nach der Scheidung leider nicht :(