Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Aufgaben der Trauzeugen

Kerstin

Wohnt hier...
Registriert
20 Januar 2007
Beiträge
267
Zustimmungen
1
#1
Hallo alle zusammen!

Gibt es eigentlich spezielle Aufgaben für die Trauzeugen beim Organisieren der Hochzeitsfeier. Meine Schwester, die meine Trauzeugin wird, möchte nämlich unbedingt mitorganisieren (was ich total lieb finde) und hat mich gefragt, ob es irgendwelche klassischen Aufgaben für Trauzeugen gibt? Leider hab ich in meinen Büchern und Zeitschrift nichts darüber gefunden und im Netz bin ich auch nicht fündig geworden. :?

Keine Ahnung, ob es da wirklich was Spezielles gibt!? Vielleicht weiß ja jemand von euch etwas darüber...


LG, Kerstin :)
 

Odie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
9 September 2006
Beiträge
1.921
Zustimmungen
0
#2
Hallo Kerstin,

ich denke nicht, dass es bestimmte Aufgaben gibt.

Am wichtigsten ist für mich, dass meine Trauzeugin mir zur Seite steht und sich zum Beispiel mit mir um die Tischdeko kümmert. Und am Hochzeitstag selber wünsche ich mir, dass sie mir den Rücken freihält, also sich kümmert falls irgendetwas nicht richtig läuft und die Ansprechpartnerin für Fragen ist.

Wir haben unsere Trauzeugen auch bei der Einladung als Ansprechpartner für Fragen angegeben. ( falls irgendwer etwas ausheckt :wink: ).

Oft übernehmen es die Trauzeugen , den Ablauf der Feier zu organisieren. Spiele ,Tanz etc.

LG
 

Steph

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
12 Januar 2007
Beiträge
1.192
Zustimmungen
0
#3
ich wüsste auch nicht, dass Trauzeugen noch einen andere Aufgabe als Zeugen der Trauung zu sein haben (müssen).
Aber wie Odie schon schreibt, übernehmen diese oft die Aufgaben des "Zeremonienmeisters" und sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Feier, damit das Paar sich nicht um Kleinigkeiten wie "der Lieferant für die Torte hat sich verfahren und muss zur Hochzeit gelotst werden" kümmern muss. :lol:
 

thea

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
2 Januar 2007
Beiträge
502
Zustimmungen
0
#4
So kenne ich das auch. Ich glaube aber, falls meine Trauzeugin eine SIE sein wird - das bringt mich zu einem neuen Thema - gleich mal eine neue Umfrage starten! - bekommt sie auf alle Fälle die wichtige Aufgabe übertragen, an alles zu denken, was ich evrgesse, als Taschentücher, Ersatzstrümpfe, Blasenpflaster, Aspirin undso weitre und so weiter... Wenn es ein ER wird - mal schaun, vielleicht muss er dafür auch herhalten. :D
Bei fast allen Hochzeiten, bei denen ich bisher war, waren die Tauzeugen auch Ansprechpartner für alles vor Ort, sei es, dass man einen Programmpunkt oer ein Spielchen für das Brautpaar vorbereitet hatte, sei es, dass ei bei der Gratulation dabeistanden und Geschenke und/oder Umschläge in Empfang genommen haben, damit sich braut und Bräutigam ganz auf die Glückwünsche konzentrieren können... Und wenn sie auch beim Organisieren helfen will: nur zu - wahrscheinlich ist man selber irgendwann froh, ein bisschen von der Orga abgeben zu können, oder wie seht ihr das, die ihr Vorbereitungen schon fast abgeshclossen haben?
 

Odie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
9 September 2006
Beiträge
1.921
Zustimmungen
0
#5
Also richtig abgegeben habe ich nichts von der bisherigen Orga. Aber wir besprechen viel mit unseren Trauzeugen und planen gemeinsam.

In 3 Wochen fahre ich mit meiner Trauzeugin z.B.nochmal zu einer Hochzeitsmesse. Einfach nur um noch ein wenig zu gucken und um uns vielleicht einige Tischdekoanregungen zu holen.

LG
 

thea

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
2 Januar 2007
Beiträge
502
Zustimmungen
0
#6
So wie ich mich kenne, werde ich allein da schon froh sein, wenn mir noch jemand -ausser meinem Schatz, denn der wird (ich hör ihn förmlich!) eh sagen: "Mach du das, ich hab da eh keine Ahnung." und ausser euch hier im Forum natürlich -! :)- in Sachen Stil, Deko, Farben, Blumen etc. ein helfendes Wort sagen wird! Auch eine Aufgabe, die wahrscheinlich recth typisch ist für die Trauzeugen...
 

peter-norge

Ganz gerne hier
Registriert
4 Juli 2006
Beiträge
81
Zustimmungen
0
#7
Hallo liebe Bräute,
eine der wesentlichen aufgaben der trauzeugen ist tatsächlich die bezeugung der trauung, deswegen binde ich die trauzeugen beim segen für das paar auch mit ein, damit sie nicht nur links und rechts neben dem paar sitzen und so die trauung auch wirklich bezeugen. Ansonsten ist alles andere eine frage der absprache zwischen dem brautpaar und den trauzeugen. Ich habe es oft erlebt, das die trauzeugen vieles im vorfeld und bei der trauung und auch bei feier organsiert haben.
Einfach mit den trauzuegen besprechen.

Peter, freier theologe
 

thea

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
2 Januar 2007
Beiträge
502
Zustimmungen
0
#8
Klar Peter - da hast du natürlich recht! Sie werden als Zeugen dafür genommen - wie auch alle anderen Anwesenden, aber eben in besodnerer Weise - dass das Brautpaar den Bund der Ehe geschlossen hat. Und sie sind natürlich auch dazu beauftragt, das Brautpaar auf seinem Eheweg zu begleiten, vor allem in Zeiten, in denen es nicht so gut, aber auch, wenn es ihnen gut geht.
Da die Frage aber zum Thema Organisation gestellt wurde, dachte ich, es geth sicher nur darum, was die Trauzeugen so zu erledigen und zu "schaffen" haben, wie man bei uns in Schwaben sagt...
 

Kerstin

Wohnt hier...
Registriert
20 Januar 2007
Beiträge
267
Zustimmungen
1
#9
Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten und Vorschläge. Gestern habe ich meiner Schwester eine kleine "Aufgabenliste" zugemailt und sie war total begeistert und ist jetzt im völligen Organisierungs-Wahn :mrgreen:
Ich werde wohl unseren Gästen die Telefonnummer meiner Schwester mitteilen, als Ansprechpartnerin für alle organisatorische Fragen. Es gibt sicherlich die ein oder anderen, die sich "böse" Spielchen ausdenken werden... :twisted: :lol:

Vielen Dank,
Kerstin :D
 

thea

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
2 Januar 2007
Beiträge
502
Zustimmungen
0
#10
Du kannst ja deiner Schwester gleich auch noch sagen, was du bzw. was ihr nicht haben wollt bei eurer Feier - dann kann sie es an evtl. Planer gleich weitergeben, dass zum Beispiel eine Brautentfürhung nicht in Frage kommt - oder was auch immer... So hat sie auch dirket noch eine Pufferfunktion.