Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Bin Trauzeugin geworden... brauche tipps

steffischnecke

Ansprechpartner
Registriert
17 Mai 2007
Beiträge
58
Zustimmungen
0
#1
Hallo ihr liebsten.

Erst mal Sorry das ich soooo lang nicht online war.
Fast n jahr vergangen seit meiner Hochzeit.

Meine beste Freundin hat den Brautstrauss gefangen und ist nun "dran" ;o)
Ich werde Trauzeugin und ich möchte gerne fragen, findet ihr das man irgendwas besonderes organisieren soll? Ein paar Tipps vielleicht?

Wäre super lieb

Gruß
Steffi
 

Dorothy81

Ansprechpartner
Registriert
20 Januar 2009
Beiträge
41
Zustimmungen
0
#2
Hallo Steffi,

da verweise ich erst mal auf einen super link, den ich glaube ich auch hier irgendwo aufgeschnappt habe:

Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.


Ich finde die Trauzeugin hat schon eine besondere Aufgabe. Sie sollte immer auf dem laufenden gehalten werden und ihre Ideen beisteuern und dann vielleicht bei Kleidung, Location und so auch immer eine Meinung haben. Aber im Zweifel ist sie natürlich immer für die Braut. hehe
Ansonsten finde ich jetzt nicht, dass sie 1000 Aufgaben übernehmen muss. Ich denke am Wichtigsten ist, das für das Paar da sein, vor sowie nach der Hochzeit.

lg
 

Lisa

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
15 Februar 2009
Beiträge
1.247
Zustimmungen
0
#3
Ich finde auch, dass man einfach für das Brautpaar da sein soll. Wichtig ist natürlich der Junggesellenabschied zu organisieren!!! Und auch so sollten die Trauzeugen Ansprechpartner für die Gäste sein, falls vor der Hochzeit Fragen aufgenommen. Somit sollten Sie immer auf dem Laufenden sein.

Herzlichen Glückwunsch, dass Du Trauzeugin bist, ist ein sehr sehr schöner Job:em2300:
 

fifisuchard

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
23 September 2008
Beiträge
1.248
Zustimmungen
6
#4
Hallo Steffi,

Also ich persönlich finde dass die Tipps auf dem Link, genannt von Dorothy81, sehr überzogen finde. Das wäre mir etwas zu viel.

Meine Trauzeugin hat sich vor einigen Wochen auch sehr viele Gedanken darüber gemacht, ob sie meinen Vorstellungen überhaupt gerecht wird usw...
Sprich mit deiner Freundin darüber. Frag sie, wie sie sich dein Part vorstellt, was sie von dir erwaret usw.

Ganz wichtig finde ich, dass du nicht auf eigene Faust loslegen solltest und Dinge organisieren die unter Umständen dem Brautpaar nicht gefallen könnten...

Liebe Grüße,
Stefanie
 

Barbarinchen

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Mai 2008
Beiträge
1.826
Zustimmungen
2
#5
Unsere Trauezugen haben uns gefragt, was sie denn tun sollen. Wir haben ihnen dann ein paar kleine Aufgaben gegeben, aber viel verlange ich nicht.
Kleid mit kaufen gehen, Koordination von Spielen etc. und als Ansprechpartner für die Gäste, wenn sie Fragen zu uns haben, die sie aber nicht an uns stellen wollen, und da es unsere besten Freunde sind, kennen die uns ja auch gut genug.
 
S

Sunshine

Guest
#6
hm, also wir möchten, dass sich unsere Trauzeugen um die Spiele und Einlagen während der Feier kümmern.

Ansonsten haben die bei uns eher eine beratende und unterstützende Funktion
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#7
Ich habe als Trauzeugin den Jungesellinnen Abschied organisiert und ein Spiel mit allen Freunden am Abend.
Die Spiele Koordination hat damals die Schwester meine Freundin übernommen was auch völlig ok war, da sie immer vor Ort war, und ich ja in Bayern saß und nicht so viel beisteuern konnte.
 

Kristina81

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
3 November 2008
Beiträge
841
Zustimmungen
0
#8
Also meine Trauzeugin hat eigentlich auch hauptsächlich nur eine beratende Funktion. Aber immer wenn ich bei irgendwas Hilfe brauche, z.B. beim Basteln, dann frag ich sie immer ob sie mir hilf. Macht sie dann auch immer. Sie hat mir bei Basteln der Einladungskarten geholfen, war mit auf versch. Hochzeitsmessen, war mit beim Kleid-Kauf... Ja man kann sagen sie ist für mich da, wenn ich sie brauche!
Hab auch überlegt ihr irgendwelche Aufgaben zu übertragen, aber das wollt ich ihr dann doch nicht aufzwingen. Wir brauchen zwar jemand, bei dem sich die Gäste melden können wegen der Programmgestaltung, aber ich dacht, da ist Kai´s Mutter wohl besser geeignet, weil die den ganzen Tag zu Haus telefonisch erreichbar ist.