Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Bindung des Kirchheftes, wie?

Streifenhörnchen

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
15 April 2009
Beiträge
1.803
Zustimmungen
1
#21
Hui, ich glaub, da kann man ne Menge Geld sparen, wenn man's selber macht... bzw. wenn man nen Studenten als Mann hat. An der Uni steht ja alles an Schneide- und Heftmaschinen, was man sich wünschen kann.

@Oramin, da habt Ihr aber "Glück" gehabt, ich hätte gedacht, dass die meisten Leute eher kein Geld schenken wollen, wenn sie nicht "müssen".
Deshalb haben wir in unsre Einladung auch einen Spruch reingeschrieben. Allerdings nicht gereimt (mögen wir nicht), sondern ganz normal. Mal sehen, was dabei rauskommt.

@balu, finde es auch schöner, wenn die Leute ein bisschen wissen, wofür sie was schenken. Ich glaube, das regt auch die Fantasie etwas an, wie die Gäste die Geldgeschenke nett verpacken könnten :)
In unserem Fall ist's unser erstes eigenes Auto, das wir uns nach der Hochzeit endlich kaufen wollen (und das mit 29, hihi). Ich kann mir auch vorstellen, dass die Leute dann lieber Geld schenken, wenn sie wissen, es wird echt dringend gebraucht und es wird sowas Sinnvolles draus, als wenn man einfach schreibt, man hätte halt gerne Geld, sinngemäß.
 

hena

Wohnt hier...
Registriert
4 Februar 2010
Beiträge
270
Zustimmungen
0
#22
Hui, ich glaub, da kann man ne Menge Geld sparen, wenn man's selber macht... bzw. wenn man nen Studenten als Mann hat. An der Uni steht ja alles an Schneide- und Heftmaschinen, was man sich wünschen kann.
bin selbst an der Uni in Heidelberg, so viel Luxus haben wir hier nicht. Wir müssen alles selbst bezahlen. nur billiger kopieren, das geht.
 

tl-foto

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
16 März 2010
Beiträge
1.213
Zustimmungen
4
#23
Für masch. Falzen und Tackern von 100 Heften haben wir 15€ bezahlt. + 17€ Kopier-Kosten + 12€ farbiges Papier

96 Tischkarten (dickes Papier + farb. Druck) passend zu Menükarten (macht das Lokal) = ca. 40€

Bei dem Preis kannst du mit selber machen realistisch gesehen so gut nichts mehr sparen. Frag mal nach was du für Tinte/Toner (wirklich) bezahlst und was du allein fürs Papier ausgibst.
 

hena

Wohnt hier...
Registriert
4 Februar 2010
Beiträge
270
Zustimmungen
0
#24
Danke tl, so denke ich auch. Die Vorlagen habe ich selbst entworfen.
Ich wollte die Tischkarten nicht handschriftlich beschriften, die kleinen Kärtchen kann man leider nicht bedrucken.
Der Laden hat alles selbst übernommen, fand ich klasse.
 

tl-foto

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
16 März 2010
Beiträge
1.213
Zustimmungen
4
#25
Tischkarten drucken wir standgenau auf dicken Karton A4 und schneiden dann nachräglich mit der Schneidemaschine. Anschließend falzen ( kann auch der Kunde machen) - und gut ist´s
 

Oramin

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
21 März 2009
Beiträge
3.180
Zustimmungen
17
#26
Tl, wieso macht Ihr eigentlich Tischkarten etc.? Rundumsorglospaket?
 

Streifenhörnchen

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
15 April 2009
Beiträge
1.803
Zustimmungen
1
#27
@hena, sorry, das war jetzt nicht böse gemeint. Der Preis ist sicher auch absolut okay fürs Machenlassen.
Wir machen das aber auch eh alles anders und soviel wie möglich selbst. Ich hab unsere 40 Einladungen von Hand beschriftet (außen einen Spruch drauf, der innen weitergeht), die Einleger haben wir mit Laserdrucker gedruckt und eingeklebt. Unsre Einladungen haben nur etwas mehr als 50 cent pro Stück gekostet, das kann sich glaub ich echt sehen lassen. Mit den Tischkarten planen wir das ähnlich: selber machen und selber beschriften, und für das bloße Papier wird man bestimmt nicht mehr als 10 € los.
Aber ist halt auch Geschmackssache, ob einem das gefällt, alles handschriftlich zu beschriften oder ob man's gedruckt schöner findet.
 

tl-foto

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
16 März 2010
Beiträge
1.213
Zustimmungen
4
#28
@ Oramin

Ich möchte hier nicht unlautere Werbung für uns machen. Wir haben die komplette Druckvorstufe im Haus, deshalb bieten wir unseren Brautpaaren z.b. die individuelle Gestaltung von Einladungs/ Danksagungskarten etc. mit an. Trotz Servicewüste Deutschland bieten wir unseren Brautpaaren einfach stets mehr Service als die meisten erwarten.

Ab und an kommt auch mal eine Braut, die vor Ort sitzt, bei uns vorbei und heftet sich ihre Kirchenhefte bei einer Tasse Kaffee bei uns selbst - zum Nulltarif (die paar Klammern schenken wir Ihr natürlich und den Kaffee auch). Wenn du willst darfst du jederzeit bei uns auf einen Kaffee oder Tee vorbeikommen.

Ich schrieb ja schon mal, dass mich diese Abzockerei bei Hochzeiten ankotzt (sorry für den Ausdruck)! Darum haben wir testweise auch das Gutscheinheft für Brautpaare aufgelegt (siehe empfehlenswerte Internetseiten in der Hochzeitslounge).

Wer mehr zu diesen Angeboten wissen will bitte per PN da das Forum keinesfalls in eine Werbeveranstaltung ausarten soll. Bei meinen Beiträgen versuche ich im Forum grundsätzlich so neutral wie möglich zu informieren, das soll auch weiter so bleiben und Ihr könnt trotzdem vielleicht von dem einen oder anderen Tipp profitieren - siehe Handhefter in diesem Thread.
 

Fuchsi

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
8 Februar 2010
Beiträge
10.204
Zustimmungen
5
#29
Darf ich mal gestehen, dass ich's gar nicht mit Reimen habe? Ich find das immer seltsam - der ganze Text in Prosa und dann ein gereimter Hinweis auf den Geldgeschenkwunsch... *seufz*
Ist doch nichts Peinliches daran, sich Geld zu wünschen! Warum nicht einfach eine nette, ungereimte Formulierung?
 

hena

Wohnt hier...
Registriert
4 Februar 2010
Beiträge
270
Zustimmungen
0
#30
@Streifenhörnchen, kein Problem. Ich habe keine schöne Handschrift und die Farbe und Schriftart sollte zu den Menükarten (farben) passen.
wie tl beschreibt, passendes Papier bedrucken, zuschneiden, falzen - fertig.

Ivy hat eine nette Idee zur Gestaltung der Tischkarten, mir hat leider die Zeit dafür gefehlt.