Blumenkinder und andere Kinder auf der Hochzeit

Dieses Thema im Forum 'Die Organisation' wurde von Steph gestartet, 14 Februar 2007.

Stichwörter:
  1. Steph

    Steph
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    12 Januar 2007
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Lindau
    hallo ihr Lieben,
    wir haben uns entschlossen, dass wir Blumenkinder bei unserer freien Trauungszeremonie haben möchten. "Opfer" sind meine Nichte (wird dann 3,5 Jahre alt sein) und das Halbschwesterchen vom Flo(h) (wird dann 4,5 Jahre alt sein). Wir freuen uns schon total darauf, den 2 Mäusen das Körbchen in die Hand zu drücken - mal sehen was passiert, vielleicht kippen sie die Blüten ja schon vorher komplett auf einem Haufen auf den Boden. :lol:

    Das Ringkissen soll bei der Zeremonie das Halbbrüderchen vom Flo(h) tragen, er wird dann süße 3 Jahre alt sein.

    Wird bestimmt super toll - etwas kitschig vielleicht, aber ich finde es genau richtig! :D Und vom Alter her sind die 3 ja wirklich perfekt! *träum*
     
  2. Odie

    Odie
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    9 September 2006
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Schleswig-Holstein
    Hi Steph,

    finde ich super süß mit Blumenkindern. Hatte ich damals bei meiner kirchlichen Trauung auch ( knapp 2 und 2,5 Jahre alte Zwerge) Die Blumen wurden nur nach größter Überredung gestreut und dann hinterher wieder eingesammelt ;-)

    Finde ich auch garnicht kitschig...

    LG
     
  3. Kerstin

    Kerstin
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    20 Januar 2007
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    1
    Wohnort:
    Nord-Saarland
    Hallo Steph!

    Blumenkinder finde ich super. Wir werden auch zwei Blumenmädchen haben (3 und 4 Jahre alt). Ich finde es einfach süß und es gehört zu einer Hochzeit dazu, also nicht kitschig :wink: .

    Ich hatte allerdings ein "traumatisches" Erlebnis als 3-jähriges Blumenkind :( . Das ist zwar schon so lange her, aber ich kann mich an noch soviele Details erinnern, als wenn es gestern gewesen wäre. Und das kam so: Meine Tante hatte damals geheiratet und ich sollte Blumen streuen. Deshalb musste ich insgesamt zweimal zur Probe mit meiner Mutter in die Kirche, da meine Oma damals alles perekt haben wollte. Ich wurde eingehend instruiert, so daß ich damals am Tag der Hochzeit Bauchschmerzen hatte vor Aufregung. Eigentlich hatte ich schon gar keine Lust mehr und fing an zu heulen. Jeder v.a. meine Oma zerrte und zupfte an mir herum. Schlußendlich kam es so, daß meine Oma vor lauter Aufregung die Streublumen für mich zuhause vergaß und ich dann Schleier-schleppend (als Alternative) mit rot verheulten Augen hinter der Braut herlief :( :? :| Ergab tolle Fotos!

    Also, das wird bei uns hoffentlich viel entspannter. Und wenn die Kinder auf dem ersten Meter schon alles auskippen, dann haben wenigstens alle was zu lachen :lol: Man kann es nämlich auch übertreiben...


    LG,
    Kerstin

    :D
     
  4. Steph

    Steph
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    12 Januar 2007
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Lindau
    Hallo Kerstin,

    ich stimme dir vollkommen zu. Wir wollen es locker angehen, und keiner soll wegen irgendwas gestresst sein. Bei uns wird es bestimmt keine Probe geben, entweder, die 2 verstehen, was wir von ihnen wollen, oder wir haben halt Pech.

    Und sowieso: Ein Blumenmädchen, dass den Korb auf einmal leert, ergibt immernoch tausend mal bessere Fotos und Erinnerungen, als eine armer kleiner Geist, der verweint ist und unglücklich.
     
  5. Odie

    Odie
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    9 September 2006
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Schleswig-Holstein
    Hi Kerstin und Stephanie,

    wir haben damals auch den Blumenkindern nur erklärt, dass sie die Blumen streuen sollen. Eine Probe gab es nicht. ( Wobei ich nicht weiß ob die Mütter zuhause "geprobt" haben ;-) )

    Aber überreden mussten wir die zwei schon die schönen Blumen "wegzuschmeißen". Sie waren eben auch noch sehr klein. Das Schönste war sowieso hinterher das sorgfältige wieder einsammeln der Blüten. Auch davon gibt es entzückende Foto´s ;-)


    LG
     
  6. lilly

    lilly
    Expand Collapse
    Guter Ansprechpartner

    Registriert:
    2 Januar 2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    DUISBURG
    hi

    das schafen die schon. ich hatte auch 3 blumenmädchen, 2, 3 1/2 und 5 jahre. haben den 3 allen das gleiche kleid gekauft, die sahen super aus. in der kirche durften die die blumen nicht streuen erst drausen vor der tür. da haben die 3 die körbe auch erst bekommen und das mit dem streuen haben die auch super hin bekommen!!!!!!

    super klasse
    lg lilly
     
  7. thea

    thea
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-Experte

    Registriert:
    2 Januar 2007
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Wie alt dürfen denn eurer Meinung nach Blumenkinder sein? Und gibts auch Blumenjungs oder nur -mädchen? Meine Neffen und Nichten werden bei unserer Hochziet sicher alle über 6 Jahre alt sein. Ich fände es trotzdem schön, wenn die kleinsten unter ihnen Blumen streuen würden, aber ich weiss natürlihc noch nicht, was sie davon halten... :) Findet ihr, dass es eine Altersobergrenze für Blumenkinder gibt?
     
  8. lilly

    lilly
    Expand Collapse
    Guter Ansprechpartner

    Registriert:
    2 Januar 2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    DUISBURG
    hi

    ja du solltest so bis 10-12 jahre gehen im alter das wäre für mich die obergrenze. das süsse an blumenkindern ist das sie so klein sind, find ich. kannst meiner meinung nach aber auch jungs nehem. das ist egal, es heisst ja eigendlich auch blumenKINDER und nicht nur mädchen. :p

    lg lilly
     
  9. Steph

    Steph
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    12 Januar 2007
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Lindau
    Ich glaube, es gibt irgendwo einen Grenze, was das Alter angeht, aber mit 6 sind die lieben kleinen noch süß genug, um Blümchen zu streuen. :D

    Habe gerade meinen Flo(h) gefragt, ob Jungen auch Blumenkind sein können und er meinte: "klar, warum denn nicht?" Ich hab zwar noch nie gehört, dass ein Junge Blumenkind ist, aber er hat recht. Ich wüsste keinen richtigen Grund, warum nur Mädchen das machen sollten!?!
     
  10. thea

    thea
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-Experte

    Registriert:
    2 Januar 2007
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Was macht ihr denn mit den Kindern während der Feier? Organisiert ihr ein Kinderpogramm? Oder laufen die halt so mit? Oder wird einer der Gäste "abgestellt", um sich um die Kids zu kümmern? Wahrscheinlich werden wir letztere Variante wählen - und ausserdem gleich auch noch einen Menschen beauftragen, sich um unseren Hund zu kümmern, der natürlich bei der Feier nicht fehlen darf - aber eben auch nicht dauernd an mir im weissen Kleid hochspringen sollte... :lol:
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Blumenkinder im Dirndl? Die Hochzeitsfeier 24 Januar 2012
Blumenkinder ;) Blumen und Hochzeitsdeko 7 Januar 2011
Blumenkinder Brautkleid & Co 17 Februar 2010
Blumenkinder Die Trauung 9 Juni 2009
Blumenkinder-Kleider / Anzüge Brautkleid & Co 15 März 2007
Anderes als Tischzahlen Die Organisation 6 April 2017
Ausgefallene "Bräuche" gesucht - mal was anderes als Baumstamm sägen Die Hochzeitsfeier 18 Mai 2016
SPAM!!! Und anderes gefusselzeugs Kaffee-Klatsch 10 Juli 2014
Pralinen, Törtchen und andere Schnabbuleien... Kaffee-Klatsch 7 April 2014
Habt ihr auch mit Eifersucht von anderen Frauen zu kämpfen? Kaffee-Klatsch 12 Juni 2013

Die Seite empfehlen