Buchungsdauer für den Fotografen

Dieses Thema im Forum 'Hochzeitsfoto und Video' wurde von Joy gestartet, 10 März 2014.

  1. Joy

    Joy
    Expand Collapse
    Bastelfee

    Registriert:
    24 November 2013
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    181
    Wohnort:
    Bremen
    Hochzeit:
    02.05.2014
    Wir (oder eigentlich mal wieder hauptsächlich ich) sind zur Zeit wieder am überlegen, wie lange der Fotograf denn jetzt da bleiben soll...

    Zur Wahl stehen:
    1. ca. 4-5,5std: Trauung, Fotoshooting für das Brautpaar, Empfang (13.30h bis 18.30h od. 19h)
    2. ca. 6-7 Std: Trauung, Fotoshooting, Empfang, Beginn der Feier und Essen, Anschnitt der Torte (bis ca. 20h od. 21h)
    3. 10,5 std: alles bis Mitternacht (13.30h-00.00h)

    Der Unterschied liegt nur im Stundenlohn, 60€ pro Stunde.
    Bei 5 Stunden kommen wir insgesamt mit allem drum und dran auf 510€
    Bei 10,5 Stunden kommen wir auf 840€, also doppelt so lange aber nur 330€ mehr am Ende.

    Macht es Sinn den Fotografen da zu behalten, oder sollte man auf gute Shcnappschüsse der Gäste vertrauen? Grad beim Tortenanschnitt, Eröffnungstanz oder so wäre es ja eig. schade wenn da nichts vernünftiges bei raus käme.
    Irgendwie hätte ich ihn schon gerne die Feier über doch auch noch da.
    Bisher sagten wir eig. nur bis zum Empfang, aber wenn ich so überlege...

    Was ist nu besser? 330€ mehr investieren für garantiert gute Fotos von der Feier, oder das Geld sparen und auf gute Gästefotos hoffen?
     
  2. Emma1033

    Emma1033
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    13 Januar 2014
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    26
    Wohnort:
    in der nähe von Hannover
    Ich denke das muss jeder selber entscheiden worauf man wehrt legt.
    Reicht es einem nur vom "offiziellen" Teil professionelle Bilder zu haben oder von der ganzen Feier ..
    Und wie du schon sagtest ist es natürlich eine kostenfrage.
    Wir haben unseren Fotografen nur für ca 6- 6 1/2 Stunden gebucht
    Er macht Fotos beim Standesamt danach ein kleines Fotoshooting am See bei uns in der nähe, und nachmittags
    in der Kirche. Und während der Feier macht ein Couisin von mein Freund
    Und ganz ehrlich reichen mir auch dann die Bilder vom Fotografen.Und ich finde die schönsten Bilder sind sowieso irgendwelche
    spontan Bilder ;) Aber das muss auch jeder selber wissen
    Ist nicht jemand bei eurer Feier dabei der "Hobbyfotograf" ist ,den du mal fragen könntest?
    Es sei denn du möchtest natürlich den ganzen Tag ein Fotografen.
     
  3. Braut-Julia

    Braut-Julia
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    7 Februar 2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Also da müsste ich wirklich nicht lange überlegen. Meine Gäste sollen keine Fotos machen, die sollen feiern und ob die Fotos von den Gästen bei steigendem Alkoholpegel noch soo toll werden.

    Somit mein Voting ganz klar die 10,5 Stunden, zumal man ja auch an die Party eine schöne Erinnerung behalten will.
     
  4. Joy

    Joy
    Expand Collapse
    Bastelfee

    Registriert:
    24 November 2013
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    181
    Wohnort:
    Bremen
    Hochzeit:
    02.05.2014
    Danke euch.
    Wir werden jetzt ein Mittelmaß nehmen und den Fotografen bis ca. 22h da behalten.
    Da es die Torte als Dessert gibt und nicht erst Mitternacht möchten wir, dass dann der Hochzeitstanz und der Tortenanschnitt noch mit fotografiert wird, ab 22h ist dann vermutlich das "offizielle Programm" abgehakt und es wird nur noch gefeiert, drum soll der Fotograf bis dahin ca. bleiben.
    So haben wir ihn 8,5 std. da, von kurz vor der Trauung bis zum Ende der offiziellen Aktionen.
     
  5. Unforgettable

    Unforgettable
    Expand Collapse
    Erfolgreich verheiratet
    Moderator

    Registriert:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    195
    Hochzeit:
    06.08.2014
    Hey Joy, hatte das mit euren Vorstellungen vom Fotografen her gepasst?
     
  6. Joy

    Joy
    Expand Collapse
    Bastelfee

    Registriert:
    24 November 2013
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    181
    Wohnort:
    Bremen
    Hochzeit:
    02.05.2014
    Ja, das hat super gepasst.
    Er war bereits vor der Trauung da und hat geknipst und blieb bis ca. halb 11 jetzt oder so.
    So hat er die Trauung, das Paarshooting und den offiziellen Teil der Feier gemacht. Und wohl auch einige Bilder von den Gästen. Er war eig. auch ständig überall dabei.

    Wir haben seine Bilder zwar noch nicht gesehen, aber sind bestimmt bombe geworden.
    Und auch wenns etwas teurer ist, ich würde es wieder so machen.
    Mein Cousin hat auch knapp 300 Bilder gemacht, wovon aber nur ne handvoll was geworden ist sagt er.
    Wenn man sich also doch nur auf Gästefotos verlässt kann es einem passieren, dass man am Ende gar keine oder nur wenig brauchbare Bilder von der Feier hat und das ist dann mal richtig schade und ärgerlich.
     
  7. lisel

    lisel
    Expand Collapse
    Ganz gerne hier

    Registriert:
    7 Mai 2014
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Frankfurt/Main
    Ich würde die kürzere Dauer nehmen. Letztlich findet sich doch im Freundeskreis immer jemand, der halbwegs semiprofessionell fotografiert. Bei uns kämen da zumindest einige in Frage, denen ich das eigentlich auch komplett in die Hände legen würde.
     
  8. CroArts

    CroArts
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    23 April 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ich kann mich da Braut-Julia nur anschließen. Wollt ihr wirklich, dass sich Gäste mit Fotografieren beschäftigen oder sollen sie nicht lieber feiern?
    Natürlich ist das Paar-Shooting mit das herausforderndste an einem solchen Tag für den Fotografen. Aber gerade auch auf der Feier gibt es oft sehr schwierige Licht-Situationen, die schon Erfahrung und das nötiger Equipment erfordern.
    Letztlich entscheidet immer der Geldbeutel. Aber meine Meinung ist da klar: Die Fotos sind letztlich das, was euch bleibt neben eurer Erinnerung. Die schaut ihr euch auch noch in 30 Jahren an. Da würde ich kein Risiko gehen. Da sollte man doch vielleicht überlegen, ob man nicht woanders etwas einsparen kann.
    Wir haben z.B. unsere Einladungskarten selbst gebastelt und damit locker 300€ gespart.

    LG
     
  9. Joy

    Joy
    Expand Collapse
    Bastelfee

    Registriert:
    24 November 2013
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    181
    Wohnort:
    Bremen
    Hochzeit:
    02.05.2014
    Also jetzt im nachhinein kann ich nur raten, den Fotografen auch für die Feier da zu behalten.
    Der Vergleich (grad bei den Fotos am Abend mit schummrigen Licht) ist einfach krass zwischen Fotograf und Gästefotos.
    Natürlich sind auch bei den Gästen tolle Bilder entstanden, aber bei den meisten in der Qualität kein Vergleich zu den Fotografenbildern.
    Hab bei meinen Bildern mal ein Album erstellt, wo ich Fotografenbilder und Gästefotos direkt nebeneinander gestellt hab.
    Und die Gästebilder wurden von meinem Cousin gemacht, der tolle Fotos knipst und auch ne gute Kamera hat.
    Wir haben fast 200 Stück von denen bekommen, und es sind tolle Bilder.
    Können im direkten Vergleich aber, wenn man ehrlich ist, trotzdem mit dem Fotografen nicht mithalten.

    Und wenn man pech hat gehts einem so, wie meinem anderen Cousin, bei ihm sind fast alle 300 Bilder nichts geworden und man hätte im schlimmsten Fall gar keine Bilder von der Feier.
    Meine Eltern waren so aufgeregt und abgelenkt auch immer, dass sie z.B. fast gar keine Fotos selber gemacht haben.

    Noch ein Vorteil zum Fotografen den wir jetzt im Nachhinein erst festgestellt haben:
    Wir haben einen flüssigen und lückenlosen Durchlauf von der Trauung bis zum Tanz.
    Es wurde nichts vergessen, auch Bilder von der Deko, Geschenken, Torte, Buffet ist alles dabei.
    Oder wo wir die Gäste begrüßen. Hat kein Gast fotografiert, logisch, die saßen am Tisch und haben der Rede meines Mannes zugehört, der Fotograf hats fotografiert, nur wir, oder auch hinter uns mit Blick auf die Gäste.

    Letztendlich war es die absolut richtigste Entscheidung,und ich kann nur raten, spart an anderer Stelle, aber nicht am Fotografen, bzw. der Zeit die er da ist!
    Am Ende sind die Fotos ja auch die einzige Erinnerung, die man auch Jahre später noch von dem Tag hat.
     
    • Guter Beitrag Guter Beitrag x 1
  10. Augenblicklichter.de

    Augenblicklichter.de
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    8 Januar 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Berlin
    Hallo Joy und alle anderen Interessierte,

    als Hochzeitsfotograf in Berlin biete meinen Brautpaaren immer an, am morgen bei den Vorbereitungen bei ihnen zu Hause vorbei zu kommen. Das bedeutet meist nur einen minimal größeren Zeitaufwand (je nach Distanz zum Hochzeitsort etwa 1-2 Stunden). Trotzdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass gerade für schöne Hochzeitsreportagen die Bilder während der Vorbereitung besonders "wertvoll" sind, weil sie sozusagen einen "Blick hinter die Kulissen" gewähren und oft besonders authentisch sind. Wenn das Brautpaar Zeit einsparen will, dann würde ich je nach geplanten Aktivitäten eher den Abend und die Nacht empfehlen. So bleibe ich oft nur bis bis zum ersten Tanz des Brautpaares. Diese Bilder geben dann schon einen guten Eindruck vom ausgelassenen Feiern in der Nacht.

    Ich hoffe ich konnte helfen.
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Sofortbildkamera für die Hochzeit ? Hochzeitsfoto und Video 18 Oktober 2017
Noten für Kirchenheft zu Heilig ist Gott der Herr Die Trauung 24 August 2017
Kaufen Sie Universal Ssd Solution Chemical für saubere Euro, Pfund und Dollar Ich bin neu im Hochzeitsforum... 5 August 2017
Heiratswillige Paare für neue TV-Sendung gesucht! Hochzeitsforum-News 18 Juli 2017
Brautpaare für neue TV Sendung gesucht! Hochzeitsforum-News 30 März 2017
Individueller Haarschmuck für die perfekte Frisur Ich bin neu im Hochzeitsforum... 7 Dezember 2016
Bobby cars für Hochzeitsfeier Die Organisation 11 November 2016
Welche Blumen für eine Winterhochzeit? Blumen und Hochzeitsdeko 23 Mai 2016
Outfit für Hochzeitsgäste Kaffee-Klatsch 4 Mai 2016
BIETE: Sängerin (auch im Trio buchbar) für Hochzeit etc. in OÖ NÖ SBG Die Hochzeitsfeier 6 April 2016

Die Seite empfehlen