Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Budgetplaner zur Hochzeit online!

peter

Administrator
Mitarbeiter
Admin
Registriert
22 April 2006
Beiträge
835
Zustimmungen
64
#1
Hallo alle miteinander,
ab sofort ist unser
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.
online, exklusiv für alle Mitglieder von diggis-hochzeitsforum.de!
Neben unserer
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.
, ein weiteres Tool zur (einfacheren) Hochzeitsplanung.
Zum Budgetplaner gelangt ihr über die Hochzeits-Tools, die im eingeloggten Zustand rechts oben befinden, oder indem ihr oben auf euren Profilnamen klickt. Darunter befinden sich die Links zu unseren Hochzeits-Tools.

Zum Budgetplaner selber:

Zu jedem Eintrag innerhalb unseres Budgetplaners könnt ihr zunächst die Kosten eintragen, die ihr für den jeweiligen Punkt plant (Angedachte Kosten oder in der neuen Version: Geplante Kosten). Sollte ein Punkt erledigt / bezahlt ein, tragt ihn unter Tatsächliche Kosten ein.



Angenommen euch reicht unser Planer nicht, vielleicht haben wir ja etwas vergessen: Ihr könnt beliebig viele Punkte hinzufügen. Klickt einfach in der jeweiligen Kategorie auf das Plus-Symbol und gebt den Titel für euren Artikel ein.




Der Übersicht halber findet ihr innerhalb jeder Kategorie eine Gegenüberstellung geplanter und tatsächlicher Kosten. So erkennt ihr schnell, wo noch gespart werden kann oder muss.



Ganz unten auf der Seite findet Ihr die Gesamtkosten eurer Hochzeit. Hier wird erneut dargestellt, welche Kosten ursprünglich geplant waren und welche tatsächlich entstehen.




Darunter gibt es nochmal einer Aufstellung aller Kategorien. So seht ihr auf einen Blick welche Kategorien besonders von euren geplanten Kosten abweichen.



Um die jeweiligen Kosten eingeben zu können, müsst ihr lediglich in das jeweilige Feld klicken und eure Kosten (ohne €-Zeichen) eintippen.




Es ist kein manuelles Speichern notwendig, eure Eingaben werden automatisch gespeichert!
Ihr könnt eueren Budgetplan also jederzeit editieren und ergänzen.

Nun wünsche ich euch viel Spaß damit und einen tollen Abend,
liebe Grüße,
Peter:)
 

BieneMaja

Guter Ansprechpartner
Registriert
25 Januar 2012
Beiträge
170
Zustimmungen
32
#3
Das werd ich doch auch mal ausprobieren müssen, auch wenn es schon vorbei ist. Wird eh Zeit, dass ich noch ein wenig mal Nachbearbeitung betreibe mit Kosten, die noch dazu gekommen sind. ;)
 

BieneMaja

Guter Ansprechpartner
Registriert
25 Januar 2012
Beiträge
170
Zustimmungen
32
#4
Ist eine feine Sache. Hat mir die Endausrechnung erspart. Also irgendwie hab ich mich am Anfang verkalkuliert. Aber nicht in den einzelnen Bereichen, sondern in der Gesamtmenge. Insgesamt sind wir dann unter dem geplanten Bugdet geblieben. Aber das macht bei uns die teure Reise.
Kann ich nur empfehlen, euch zu nutzen.