Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Buffet kalkulieren

Unforgettable

Erfolgreich verheiratet
Moderator
Registriert
30 Mai 2013
Beiträge
2.519
Zustimmungen
194
#1
ich hab mal ne Frage zum Buffet

Wir haben uns ja entschieden ein Buffet und kein Menü anzubieten. Da kann sich dann jeder die Menge und das raussuchen was er/sie mag.
Aber wie kalkulieren wir das?
Unsere Gästezahl schwankt zwischen 45 und 50 (aber wohl eher 50)
Wir haben ein Buffet ausgesucht, was ab 50 Personen zur Verfügung steht und eins ab 30.
Jetzt haben wir dort angefragt und natürlich hat uns der Caterer gesagt: Ne ne, sie müssen dann schon für 50 rechnen.
Aber es bleibt ja auch immer ne Menge über.
Also wäre es vlt sinnvoll bei 50 Personen für ca 47 zu planen?
Oder habt ihr voll für 50 bestellt und die Reste aufgeteilt oder mitgenommen?

Bin so unschlüssig, ich will ja auch nicht zu wenig haben..
 

Linda

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
4 Juni 2013
Beiträge
876
Zustimmungen
92
#2
Hey,
ich persönlich würde lieber zu viel haben als zu wenig.
Ich kann die überlegung total verstehen. Ist ja auch alles ne Preisfrage.
Aber ich war mal auf ner Hochzeit, da gingen die Getränke aus... das war ein absolutes No-Go.
Und wenn man heute über deren Hochzeit spricht, taucht dieses Thema definitiv IMMER auf.
Uns wurde angeboten einige Reste dann in Tupperdosen verpacken zu lassen.
Finde ich TOP.
Wenn wir an dem Samstag feiern, da übernachten und auch da Frühstücken, geh ich stark davon aus das der eine oder andere trotzdem nochmal mit zu uns nach Hause kommt.
Und wenn es nur darum geht die Sachen noch alle heim zu bringen.
Und dann bin ich froh wenn ich mich dann nicht noch in die Küchste stellen muss, sondern n bischen was da habe.
 
Registriert
8 April 2013
Beiträge
690
Zustimmungen
65
#3
ich möchte auch auf keinen Fall zu wenig haben. Das wär schlimm. Dann soll lieber was übrig bleiben.

Bei den Getränken hole ich auch was mehr. Die sind auf Kommision, alles was nicht gebraucht wird, wird zurückgegeben.
 

Krümelkeks

verliebt, verlobt, verheiratet...
Registriert
6 Oktober 2012
Beiträge
634
Zustimmungen
24
#4
Wir haben genau für die unsere Gästezahl bestellt, hatte Angst das es zu wenig ist, wir konnten allerdings alles mit nach Hause nehmen und da wir ein Grillbuffet hatten, haben wir das Fleisch eingefroren. Bei uns ist aber auch nicht viel über geblieben.
Gute Caterer können auch gut planen, damit nicht allzu viel über bleibt.:)
 

curly

Ansprechpartner
Registriert
1 Juli 2013
Beiträge
48
Zustimmungen
2
#5
Natürlich ist es alles eine Preisfrage, aber ich würde in diesem Fall auch eher für 50 bestellen... wenn Ihr tatsächlich fast 50 seid...
 

Kat_

Glücklich verheiratet
Registriert
17 Juni 2013
Beiträge
470
Zustimmungen
32
#6
ich seh das so wie Linda da auch bei uns die meisten im Hotel bleiben werden kann man Mittag wenn noch was über ist sich nochmal treffen und gemeinsam essen
 

Unforgettable

Erfolgreich verheiratet
Moderator
Registriert
30 Mai 2013
Beiträge
2.519
Zustimmungen
194
#7
Ich habe jetzt mal im Bekanntenkreis rumgefragt, wer schon Erfahrung mit der Menge des Caterers hatte.
Die meisten sagten es wäre gut hingekommen. Ein bisschen über, aber jetzt nicht megamäßig.
Wir werden einfach Kinder als volle Personen rechnen und das dann so bestellen. Gibt ja vorab noch Canapes und danach die Torte(n) :)
 
Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
5
Zustimmungen
0
#8
Also ich würde mich da auch auf den Caterer verlassen. Die haben da meist schon ein recht gutes Gefühl für die Mengen.

Und zu wenig zum Essen oder Trinken da zu haben, wär für mich persönlich total schlimm. Ich würd mich da wahnsinnig schämen. Bin da aber auch etwas eigen. Ich geb lieber jedem nochmal 3 Schnitzel mit nach Hause, als dass ich eins zu wenig da hab ;-)
Mein Freund sieht das lockerer. Er meint, wer zu spät kommt, muss halt Reste essen ;-)

LG
 
Registriert
13 Mai 2013
Beiträge
21
Zustimmungen
2
#9
Hallo!
Auch meine Devise lautet: Besser zuviel als zuwenig.
Wenn ich einfach nur Freunde an einem Samstag zum Essen einladen, koche und backe ich wie eine Verrückte. Da habe ich schon Angst, dass sie nicht satt werden. Meistens können wir uns dann noch am Montag davon ernähren :D Und wenn es auf meiner Hochzeit nicht ausreichend Speisen und Getränke geben würde,
1. wäre es mir mega peinlich
2. sollte der Caterer seinen Kochlöffel verstecken
Bei uns ist es so üblich, dass am zweiten die egsten Verwandten, Freunde und weit Angereiste Gäste noch mal in die Halle kommen und wir alle gemeinsam noch essen und trinken. Es gibt so ein tolles russisches Sprichwort: Reste sind süß!
:D
 

Kat_

Glücklich verheiratet
Registriert
17 Juni 2013
Beiträge
470
Zustimmungen
32
#10
also wir haben beim Hotel letzten Sonntag Menübesprechung gehabt und fest gelegt 50€ p.P. für Buffee und Getränke ... und der Chef welcher auch kocht meinte reicht völlig