Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Das Torten-Dilemma!!

shalun

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
23 November 2010
Beiträge
624
Zustimmungen
0
#1
also Mädels, ich kämpfe diese Woche mit dem Torten-Dilemma!

:frusty:

es gibt folgende Variationen, mit gewissen Vor- und Nachteile.

Variante 1: Cupcakes-Etagere "tortenähnlich"

Etagere aus Kartons (nicht stabil) oder Styropor (stabil aber teuer), die dann ausschauen wie eine Torte, übereinander gestapelt. Oben kleine Torte zum anschneiden.

Vorteil: Sieht aus wie eine Torte, netter Gag
Nachteil: (viel zu) teuer, Preis-Leistungsverhältnis stimmt nicht, allein für die Etagere würde man so viel zahlen wie fast für eine richtige Torte!

cupcakes3.jpg

Variante 2: Cupcakes-Etagere aus Acryl

Etagere aus Acryl, scheint recht stabil zu sein, Fläche oben für eine Mini-Torte oder ganr nichts.

Vorteil: preisgünstigere variante, sieht auch ok aus.
Nachteil: der Torten-Effekt ist nicht mehr gegeben, Platz oben nur für eine Mini-Torte 12x12 cm, daher würde ich auf eine Torte auf dem Etagere verzichten, wir würden separat eine grössere Torte anschneiden. Die Wirkung "Hochzeitstorte würde etwas verloren gehen. Wir würden vielleicht 2 Etageres holen, damit alle cupcakes drauf passen.

7-Tier-Acrylic-Cupcake-Stand.jpg


was sagt ihr?
 

princesse

Professionelle Ex-Braut
Registriert
27 September 2010
Beiträge
6.150
Zustimmungen
1
#2
mh, ich fände die etagere ok, würde aber die kleine Torte oben drauf anschneiden, sonst würde mir irgendwwie der Zusammenhang fehlen
 

ArdnaS

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
1 Oktober 2010
Beiträge
4.099
Zustimmungen
0
#3
ich schließe mich princesse an, die zweite Torte sieht doch wie ein Hochzeitstorte aus. Und das Anschneiden würde ich auch auf jedenfall auf der Torte machen, damit der Effekt bleibt

OT: Du hast doch brasilianische Wurzeln ... ist in Brasilien das mit der oberen Hand bekannt? Ich frage, weil meine italienische Verwandschaft diese Tradition nicht kannte.
 

shalun

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
23 November 2010
Beiträge
624
Zustimmungen
0
#4
hey Sandra, ich bin zwar aus Brasilien, aber leider war ich noch nicht auf viele (sozusagen keine) Hochzeiten aus Brasilien, daher weiß ich nicht genau. In Griechenland tritt die Braut auf den Füssen des Mannes, wenn in der Rede dann irgendwie heisst, dass der Mann das Sagen hat (ist schöner und netter formuliert als ich hier geschrieben habe, ich kann es nur nicht wiedergeben). Aber ich habe meinem Mann schon von der Oberhand erzählt, und er kann sich darauf gefasst machen, dass ich natürlich die Hand oben haben werde ;-)

Ich verstehe eure Argumentation, aber so eine Mini Torte anzuschneiden... sieht das nicht mikrig aus? Mein Mann meinte, wenn wir eine grössere Torte haben, dann sieht es besser aus, auch wenn diese nicht zur eigentlich grossen aufeinander gestapelte Torte gehört....

ach, Torten-Dilemma, was soll ich tun?
 

Jessie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Januar 2011
Beiträge
675
Zustimmungen
0
#5
Hallo Shalun!
Diese Hochzeitsplanerei ist ja wirklich zum Maeusemelken!
Kleiderkrisen, Tortenkrisen...hoert es denn nie auf?!?

Zum ernsten Teil:
Die Acrylsache sieht gut aus - hatte meine Freundin im Juni auch. Die hatten rechts und links einen Acrylstand mit den Cupcakes (selbstgebacken von der Tochter ihres Mannes - total lieb!), und in der Mitte dann einen huebschen Stand mit einer groesseren, traditionallen Hochzeitstorte (d.h. hier in England ist das ein Fruit Cake - baehhh!), die sie dann angeschnitten und an alle verteilt haben, und wer wollte, konnte sich einen Cupcake nehmen. Ich fand es schoen und es funktioniert gut.
Wie waere es denn mit: rechts und links eine Etagiere mit den Cupcakes, in der Mitte eine kleinere Etagiere mit einem Kuchen zum Anschneiden und den Cupcakes fuer die Gaeste, die am Brauttsich sitzen?
Wir haben auch kleinere Kuchen fuer die Gaeste und einen groesseren zum Anschneiden, den wir dann mit den Leuten an unserem Tisch verteilen.

Wie du dich entscheiden wirst - das wird schon richtig.
 

shalun

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
23 November 2010
Beiträge
624
Zustimmungen
0
#6
.... hmmm ja.... ich könnte die Torte dann auf die Tortenplatte tun:

Den Anhang 10709 ansehen

Ich versuche mir das bildlich vorzustellen.... Kleine süsse Torte wird angeschnitten. Rechts und links die grösseren Etageres aus Acryl... Ich überlege wo der Tisch stehen wird, der Ablauf... werde alles mit Agatha besprechen, aber irgendwie kam ich nicht auf die Idee den Tortenständer zu benutzen! Da sieht man, wie blind man wird vor lauter Planerei! Und Mäusemelken, das ist wirklich der richtige Begriff!
 

Milady_d

Ganz gerne hier
Registriert
12 Februar 2011
Beiträge
96
Zustimmungen
2
#7
Also ich find die Tortenvariation echt schön. Aber kann dich verstehen, das mit dem Styropor wird echt teuer :(
Nur mal so ne Idee, könnte man so ein "Gestell" nicht selber machen??? Beim Nanu Nana gibt es doch so viele Kisten und wenn du da 4 Stück oder auch mehr in verschiedenen Größen kauft, mit Tapete (schöner natürlich) oder Stoff beziehst, dann hast du doch den gleichen Effekt oder?? Kannst die einzelnen Boxen auch zusammen kleben, damit sie nicht rutschen. Nur so als Idee zum Geld sparen. Weiß auch gar nicht ob das machbar ist, aber ich glaub dank dir hab ich jetzt auch meine Etagere fürs Standesamt :D:D
 

isasterne

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
16 März 2011
Beiträge
950
Zustimmungen
0
#8
Wieso könnt ihr die Etagere nicht selber aus Styropor basteln?Wie Milady schon vorschlägt,nur eben aus Styropor.Das gibt es doch ganz preiswert im Baumarkt,läßt sich gut schneiden und kleben.Versteh ich nicht,daß das so teuer sein soll???