Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

die rede!

Peachflamme

Experten-Anwärter(in)
Registriert
7 Oktober 2007
Beiträge
332
Zustimmungen
0
#1
hallo ihr lieben,

wie ihr ja wißt sind nsere vorbereitungen soweit abgeschlossen allerdings brennt mir eine frage auf den lippen.

wie habt ihr das mit eurer rede gemacht? wer fängt da zuerst an,was könnte/sollte man sagen. ich habe gestern schon mal im www gestöbert aber war mit dem was ich gefunden habe nicht wirklich zu frieden.
könnt ihr mir helfen?
ich persönlich möchte schon merh sagen wie es freut mich das ihr alle zahlreich erschienen seit und ich wünsche uns allen einen schönen abend. bin für ideen jeglicher art dankbar.

lg

vanessa :em3200: :be mine!:
 

Engelchen203

Experten-Anwärter(in)
Registriert
5 April 2007
Beiträge
357
Zustimmungen
0
#2
Wir haben es so gemacht das mein Mann die Rede gehalten hat (und von uns beiden ist er bestimmt nicht der Redner)
Was hat er den gesagt mal nachschauen im video......
"Ich möchte nochmal das wort erheben,wer weiß, vielleicht ist es die letzte gelegenheit dazu. Weil ihr wisst ja wenn die Frau im Leben eines Mannes die Sonne ist kann es sein das er den rest des Lebens im schatten verbringt." Dann hat er sich noch mal bei allen bedankt die bei der hochzeit mitgewirkt hat. Und allen einen schönen abend gewünscht.
Ich habe mich allerdings auch nicht um die rede gekümmert weil dann hätte ich es ja selbst schreiben können.
 

Steph

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
12 Januar 2007
Beiträge
1.192
Zustimmungen
0
#3
Bei uns gab es nur eine sehr kurze Rede, bei der Flo(h) den Gästen im Wesentlichen für das Erscheinen gedankt hat. ;) Mehr war auch nicht nötig... ich kann dir also nicht wirklich weiterhelfen...
 

Odie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
9 September 2006
Beiträge
1.921
Zustimmungen
0
#4
Hr.Odie hat auch nur eine kurze Rede gehalten in der er sich bei den Gasten fürs Erscheinen bedankt hat und 2/3 weitere kurze Worte.Dann hat er das Buffet eröffnet...das wars dann schon ;)

Bin also auch keine große Hilfe...aber mehr "Rede" war auch nicht nötig ;)

LG
 

Annhase

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
28 Mai 2008
Beiträge
739
Zustimmungen
0
#5
Über eine Rede hab ich noch garnicht nachgedacht, aber ich glaub eine kurze Danksagung und Buffeteröffnung reicht aus!
 

Lunaumbra

Experten-Anwärter(in)
Registriert
3 Juni 2008
Beiträge
372
Zustimmungen
6
#6
Also, ich selber habe mir über die Rede auch noch net wirklich gedanken gemacht, aber ich war vor einer Woche auf einer Hochzeit und das Brautpaar hat das toll gemacht, fand ich. Der Bräutigam hat sich in der Rede bei den Familien bedankt, für die liebevolle Aufnahme, das er stolz ist ein Teil dieser sein zu dürfen und hat sich halt bei den Helfern bedankt, das sie diesen tollen Tag mitgestaltet haben. Dann hat er noch viele liebe Worte über seine Liebste gesagt. Und natürlich das er allen Gästen dankt, das sie mit ihm und seiner Frau ihren gemeinsamen Freudentag feiern und dann natürlich das Büffet eröffnet.

Eventuell kommt ja auch eine kleine lustige Anekdote aus eurer Beziehung gut...so das 1. kennenlernen oder sowas....

Sollte auf jeden Fall nicht zuuuu lange sein, die Leute haben ja meisten Hunger :em3400:
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#7
Ich denke auch, dass die Rede des Brautpaares nicht zu lang sein sollte, da ja eventuell auch noch andere Reden schwingen möchten.
Ich hatte mir damals von Amazon ein Buch gekauft. War ganz OK aber jetzt auch nicht der Oberhammer. Da waren ein paar ganz gute Zitate drin, die wir verwendet haben.
Bei uns hat erst mein Vater eine kurze Rede gehalten, darüber, dass er und meine Mutter immer so stolz waren, weil ich noch bis in die Nacht am Computer gearbeitet habe. Bis sie dann herausfanden, dass ich im Chat war, und dort einen gewissen Stefan kennengelernt hatte, usw.
Dann habe ich ein kurzes Zitat gebracht. Ging irgendwie darüber, dass die Ehe die schönste Reise im Leben ist. Da hab ich dann gesagt, dass ich mich freue, dass unsere Gäste uns am ersten Abschnitt unserer Reise begleiten.
Stefan hat dann ein Zitat von Brigit Bardot gebracht und sich offiziell bei mir für alle Missgeschicke und Fehler entschuldigt, die er im Laufe unserer Ehe machen würde.
Dann haben wir allen eine guten Appetit gewunschen.

Ich hab mir am Anfagn viel zu viel Gedanken um die Rede gemacht. Und am Schluss war alles ganz schnell vorbei.
 

Peachflamme

Experten-Anwärter(in)
Registriert
7 Oktober 2007
Beiträge
332
Zustimmungen
0
#8
vielen lieben dank für eure tipps.denke dann wird es bei uns auch nur eine kurze rede werden, da marcel auch nicht so der redner ist.mein vater sagte vor längerem schon das er keine rede halten wird....finde ich irgendwie schade aber vielleicht überrascht er uns jaund sagt doch etwas.