Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Eine ganz andere Frage: Tränen

Registriert
1 März 2007
Beiträge
27
Zustimmungen
0
#1
Guten Morgen zusammen,

gestern waren es noch 85 Tage bis zu unserer Hochzeit.
Da hier alles mögliche besprochen wird, trau ich mich mal, eine etwas andere Frage zu stellen ... Hm, ich bin recht nah am Wasser gebaut und breche bei fast jeder Kleinigkeit in Tränen aus. Ich mache mir echt Sorgen, dass ich die ganze Trauung über Tränen vergieße ... und leider gehöre ich nicht zu solchen Frauen, denen elegant eine Träne über die Wange rinnt und das ganz reizend aussieht, sondern eher zu der anderen Sorte. Und ich will doch nicht auf allen Fotos mit verquollenem Gesicht und roter Nase abgebildet werden.
Versteht mich nicht falsch - ich finde, Tränen gehören bei einer Hochzeit durchaus dazu, habe ich auch gar kein Problem mit, aber ich bin wirklich eine schlimme Heulsuse.

Wenn jemand also einen Trick kennt - außer wasserfestes Make-up (und hält das wirklich ) -

LG
Steffi [smilie=happy.gif]

Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.
 

Odie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
9 September 2006
Beiträge
1.921
Zustimmungen
0
#2
Gute Frage Steffi ...

mir kommen auch schon immer bei anderen Hochzeiten Tränen der Rührung ich hoffe einfach, dass ich bei meiner eigenen nicht völlig zerfliesse.. ich bekomme immer sofort eine rote Nase :-(


Vielleicht sollte ich nach dem Probe-Make up mal Zwiebeln schneiden um es auf Haltbarkeit zu testen :wink:

Also wenn einer von euch den ultimativen Tip hat nur her damit ich habe nur noch 3 Wochen Zeit :D

LG
 

thea

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
2 Januar 2007
Beiträge
502
Zustimmungen
0
#3
Oooo ja - da bin ich auch sehr dankbar für Tipps ! Habe einfach auch sehr nah am Wasser gabeut und habe ein bisschen Schiss, dass ich das Trauversprechen gar nicht mit klarer Stimme rausbring... Als wir am Wochenedne am Ende des Vorbereitungsseminars Paar für Paar in der Kirche nach vorne gegangen sind, wil alle die das wollten, auch für ihre Verlobungs- und Vorbereitungszeit gesegnet wurden, habe ich allerdings zum ersten Mal nicht geschnupft, wie sonst, wenn es darum geht, wie wir dann da vorne stehen und so weiter - vielleicht ein gutes Zeichen, dass es am tag X auch ohne allzu grossen Tränenverlust klappt? ;-)
 

monet-x3

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
4 Februar 2007
Beiträge
938
Zustimmungen
0
#4
Mir geht es genau so. Ich werde das "Ja" vorher aufs Handy aufnehmen und vor dem Standesbeamten abspielen, weil ich bestimmt keinen Ton rauskriege.

Aber Thea könnte auch recht haben. Vielleicht stehen wir Frauen am Tag x einfach über den Dingen und bleiben standhaft.

Lg,
Maika
 

Steph

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
12 Januar 2007
Beiträge
1.192
Zustimmungen
0
#5
ich weiß, dass ich mir zumindest die Wimpern richtig färben lassen werde - so weit vertraue ich dem Mascara nämlich nicht! Und da ich auch zu den "etwas-mehr-weinern" hier gehöre, ist mir das Risiko zu hoch.

Ich glaube, was das Näschen angeht, kann man nur hoffen und das Puder bereit halten... :roll:

Und für jeden bleibt ja auch noch die Hoffnung, dass Thea recht hat :)
 

Honeymoon

Experten-Anwärter(in)
Registriert
24 März 2007
Beiträge
349
Zustimmungen
0
#6
Hallo,

bin auch sehr am Wasser gebaut, finde aber das zu jeder Hochzeit Tränen dazugehören.

Ich bekomme extra ein Camouflage Make up...absolut Wasserdicht!

...dauert halt aber auch ne Zeit bis man es wieder runter hat!

Und kleiner Tipp am Rande, lass Dir von Deiner Kosmetikerin zeigen, wie man Tränen wegwischt ohne alles zu verschmieren.


Das klappt schon!


Gruß Honey

PS: Die Idee mit den Zwiebeln ist zu geil! hüpf)
 

Yvonne

Wohnt hier...
Registriert
7 November 2006
Beiträge
277
Zustimmungen
0
#7
Na vielleicht solltet ihr euch, wenn ihr merkt es geht los, den Pfarrer nackt vorstellen :wink: . Ansonsten denke ich gehören Tränen einfach dazu und wenn du losheulst ist doch auch nicht schlimm, nimmste Make Up mit und schmickst dich eben schnell neu. Ich denke besser als gar keine Rührung. Ich bin übrigens auch nah am Wasser gebaut aber ich glaube bei meiner eigenen Hochzeit bin ich, wie soll ich das sagen, eher beschäftig ob mein Mann weint und was noch so passiert kenne mich doch.
 

Kerstin

Wohnt hier...
Registriert
20 Januar 2007
Beiträge
267
Zustimmungen
1
#8
Also, ich werde in der Kirche bestimmt auch Tränen vergießen. Bekomme ja häufig schon einfach so Gänsehaut, wenn ich die Orgel spielen höre. Werde mir auch die Wimpern färben lassen, damit ich keinen schwarzen Mascara benutzen muss. Da wir die Fotos vor der Trauung machen werden, werde ich hoffentlich noch nicht am Weinen sein :wink: . Ansonsten finde ich es auch nicht schlimm, wenn man später auf dem ein oder anderen Schnappschuß sehen kann, daß man ein paar Tränchen vergossen hat.

LG,
Kerstin :D
 

Kia

Neu hier
Registriert
21 Juni 2007
Beiträge
25
Zustimmungen
0
#9
*lach* ich nehm glaub ich das ganze Paket, Wimpern färben etc. ich werde bestimmt von morgens bis abends heulen ^^
 

fifisuchard

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
23 September 2008
Beiträge
1.248
Zustimmungen
6
#10
So, ich aktiviere hiermit mal wieder einen älteren Thread.

Wie ging es euch verheirateten Frauen denn mit den Tränen???

Ich bin leider auch so ne Heulsuse und befürchte, dass ich während der ganzen Trauung weinen muss. Das Problem ist, dass ich nicht nur n rotes Näschen bekommen, bei mir wird es auch noch GESCHWOLLEN!!!!! :em16:
Und auf dicke Nase und verquollene Augen hab ich nun wirklich keine Lust.

Hat sich bei jemandem ein Mittel gewährt?
Vielleicht Baldrian vor der Hochzeit? Oder sonstige Heilmittelchen?