Enttäuscht: Seine Familie kommt nicht

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von cookieeemonster gestartet, 15 April 2009.

  1. cookieeemonster

    cookieeemonster
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    12 Dezember 2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Wohnort:
    Frankfurt
    Nachdem mein zukünftiger Schwiegervater uns fast 2 Monate hingehalten hat, kommt er nun doch nicht aus Südamerika zur Hochzeit. Was er genau am Telefon zu meinem Schatz gesagt hat, weiß ich nicht, aber der war total geknickt danach und hat sich mal wieder gefragt, ob er überhaupt für die Familie zählt. Er hat (so weit ich das verstanden habe) auch noch welche auf den Deckel bekommen, warum er denn so lange bräuchte, um Deutsch zu lernen und weshalb er denn immernoch keinen Job hat und sich von einer Frau unterstützen lassen muß. Dass wir uns um einen Job kümmern, was aber mit limitiertem Visum nicht so einfach ist und dass Deutsch nicht so einfach zu lernen ist wie Portugisisch, läßt der Mann aber nicht gelten. Mein Kleid, seinen Anzug und die Ringe hat er aber zum Teil mitbezahlt. Wenn ich das gewußt hätte, dann hätte ich das auch noch irgendwie organisiert bekommen.
    Dazu kommt: wenn Papa keine Zeit hat, dann darf die Schwester (freischaffende Künstlerin in Caracas) auch nicht kommen - nach dem Motto „alle oder keiner“. Was mich nur so ärgert ist, dass er seit Weihnachten weiss, dass wir im Sommer heiraten wollen und deshalb seinen Paß, die Vertretung in der Firma und seine Reisepläne schon im Januar hätte organisieren können. Auf meine E-Mails, die ich ihm geschrieben habe und Vorschläge gemacht habe, was man in dieser Woche hier alles machen kann, ist auch keine Antwort gekommen. OK, mein Spanisch ist nicht das Beste, aber ich hab mir echt Mühe gegeben und auch alles von einem befreundeten Übersetzer gegenlesen lassen. Er hätte uns das auch gleich sagen können, dass es ihnen zu viel Umstände macht zu kommen.
    Ich weiß zwar, dass er der „mißratene“ Sohn ist, seitdem er sich vor 2 Jahren entschlossen hat nicht in die Firma einzusteigen, sondern in Europa (bei mir) zu bleiben, aber sowas finde ich echt das Letzte. Die einzigen, die hinter uns stehen, sind ist die Stiefoma mit ihrer Tochter und sein Onkel mit seiner Frau, aber die bekommen in der Woche nicht frei und Oma ist zu alt, um so weit zu reisen.
    Wir haben zum Glück ein stornierbares Zimmer für ihn gebucht, aber mir geht das grade so richtig auf den Nerv.
    Sorry, aber ich mußte das grade mal loswerden und er ist sowieso schon geknickt....
     
  2. Kristina81

    Kristina81
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    3 November 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Haschbach am Remigiusberg
    Ach Menno, das ist ja wirklich doof!!
    Das tut mir wirklich leid für Euch, dass sein Vater nicht kommen will.
    Hat er denn grundsätzlich was dagegen, dass Dein Schatz nach Deutschland gegangen ist und eine deutsche Frau heiratet? Oder stellt er sich einfach "nur" so so bescheuert dran? Oder soll wirklich nur die Absage bei der Firma einzusteigen schon der Grund sein, warum er seinen eigenen Sohn zu seiner Hochzeit nicht besuchen will?
    Deinem Schatz scheint viel daran zu liegen, dass sein Vater kommt, hm? Also ein Vater der sich dessen nicht bewußt ist, ist doch echt das Allerletzte! Warum sind viele Leute so eiskalt wenn es um die eigenen Familie geht? Ich find das echt traurig!
    Aber Kopf hoch! Ihr werdet auch ohne seine Familie einen wunderschönen Tag haben, da bin ich ganz sicher! :em2300:
     
  3. Jeay84

    Jeay84
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    13 Oktober 2008
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Butzbach
    ich stimme Kristina81 zu. So etwas ist einfach unbegreiflich. Weiß sein Vater überhaupt wie weh er seinem Sohn damit tut? Das ist wirklich schade, vorallem weil der Rest dann auch nicht kommt.

    *ganzfestdrückdich*
     
  4. Nitsrek

    Nitsrek
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    29 Oktober 2008
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Herzogenaurach
    also erstmal kurz off-topic: ich hab hier schon was geschrieben, als noch keine anderen Beiträge standen, und jetzt ist es weg????

    und jetzt zum Thema:

    wie ist das dann nächstes Jahr, wenn ihr in Venezuela heiratet? kommt der Vater da?
    ich weiß, dass es in Südamerika noch so ist (großteils), dass der Mann halt wirklich die typische Versorgerrolle tragen "muss", sonst ist er kein richtiger Mann....aber ich finde es Quatsch, jemandem Vorwürfe zu machen, weil er mal was möchte, was nicht dem allgemeinen Bild entspricht, und erst recht ist es blöd, dass der Schwiegerpapa euch, wenn er schon nicht mal zur hochzeit des eigenen Sohnes kommt, nicht schon vorher Bescheid geben konnte!

    Kopf hoch....ich weiß, es ist leicht gesagt, aber lass dir die Freude auf euren Tag nciht verderben!
     
  5. Sunshine

    Sunshine
    Expand Collapse
    Guest

    oh mannn..... das ist ja mal echt blöd. aber mach dir da kein allzugroßen kopf... ihr habt trotzdem ne schöne hochzeit!!!

    Und was ich noch fragen wollte hat nitsrek schon gefragt. wie ist das dann nächstes jahr bei der Kirchlichen Trauung in Südamerika???
     
  6. cookieeemonster

    cookieeemonster
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    12 Dezember 2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Wohnort:
    Frankfurt
    Ich möchte kirchlichen Segen (wo ist mir eigentlich egal) und die Oma hat sich gewünscht, dass wir bitte "richtig" in Venezuela heiraten, so dass sie ihrem "Bub" nochmal durch die Haare fahren kann und das Hemd kurz vorher richtig rückt und zwei Tränchen mit dem Stofftaschentuch weg wischen kann.
    Ich weiss nur, dass ich die Feier dort nicht organisieren werde. Da soll sich Tante (auch eine Nette) oder Stiefschwiegermutter austoben. Wenn dann meine Eltern auch mit Zickerei anfangen von wegen "so weit weg fahren wir aber nicht" dann werd ich sauer....

    Wir wollen meine Eltern in ein All-Inclusive-Hotel auf Isla Magarita "parken" von wo aus sie für's Wochenende mit dem Boot aufs Festland fahren können.
    Seine Familie ist sich untereinander auch nicht ganz grün und ich hoffe, dass die sich dann auch alle etwas zurücknehmen.

    Warum sind die immer alle so stressig???
     
  7. Nitsrek

    Nitsrek
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    29 Oktober 2008
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Herzogenaurach
    weil es sonst zu einfach wäre.....einfach lächeln, nicken und insgeheim denken "ihr könnt mich alle mal" ;)
     
  8. Frosa

    Frosa
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    3 November 2008
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Freiburg
    Das tut mir sehr leid für euch!!!
    Oder soll ich besser sagen willkommen im Club?

    Ich weiß auch nicht was in den Eltern vor geht die nicht zur Hochzeit ihrer Kinder kommen! Man sollte meinen das sie alle Hebel in Bewegung setzen um dabei zu sein!

    Ich kann dir nachfühlen bei uns sieht es ja ähnlich aus.
    Kopf hoch und lasst euch nicht den Tag vermiesen!
     
  9. setama

    setama
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    21 Januar 2009
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Freiburg
    Wieso sind eigentlich Eltern so??? Da kann man nur hoffen selber mal nicht auch so zu werden.

    Uns gehts ja auch so, dass die Schwiegereltern nicht zur Hochzeit kommen (und das bei nem Anfahrtsweg von ca 7 Minuten)...

    Ich hoff dein Mann kommt damit klar, dass die Familie halt nicht da ist und ihr könnt trotzdem einen tollen Tag verbringen...
     
  10. cookieeemonster

    cookieeemonster
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    12 Dezember 2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Wohnort:
    Frankfurt
    @ Tamara: 7 Minuten ist ja wirklich bitter.

    Bei uns sind es 1 Tag Busfahren und 12 Std im Flieger.
    Ja, VEZ ist eine Bananenrepublik (wenn man die Augen aufmacht und nicht der Propaganda glaubt) und deshalb organisiere ich alles was ich muß sofort dort und nerve die Beamten/Serviceleute/Dienstleister so lange bis ich hab was ich will und warte nicht bis 6 Wochen vorher. Das ärgert mich halt.
    Er hat sich zwischenzeitlich gefangen und wir haben auch eine "Nottrauzeugin" aufgetan - eine Freundin, die auch länger in Südamerika gewohnt hat. Die freut sich sogar auf die Aufgabe (und das drauffolgende Essen).
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Enttäuscht Kaffee-Klatsch 23 Januar 2009
Enttäuscht Kaffee-Klatsch 14 September 2008
Wie und Wo kann man seinen beitrag abändern / entfernen ? Hochzeitsforum-News 4 März 2016
Wer hat "Überreste" seiner Hochzeit abzugeben? Brautkleid & Co 4 November 2015
Seine Begründung (Thema: Gemeinsames Konto) Meine Hochzeit 2013 22 Februar 2013
Mein Schatz seine Mom darf nicht zur Hochzeit.... Kaffee-Klatsch 12 Juni 2010
Grr, seine Familie geht mir auf den Geist Kaffee-Klatsch 8 März 2010
Standesamt und seine Bürokratie Die Organisation 29 Juli 2009
Enttäsucht: Seine Familie kommt nicht Kaffee-Klatsch 15 April 2009

Die Seite empfehlen