Enttäuscht

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von Yvi gestartet, 14 September 2008.

  1. Yvi

    Yvi
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    14 September 2008
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Essen
    Unsere Gästeliste steht im Prinzip. dazu gehören auch meine Freundin plus ihr Mann.
    Die freundin ist aber die Ex meines Bruders, und sie haben sich nicht gerade glücklich getrennt und es ist mittlerweile auch ein Anwalt im Spiel.
    Nun habe ich mit meinem Vater telefoniert, weil ich schon die Befürchtung hatte, daß mein Bruder nicht kommen wird, wenn ich meine Freundin einlade. Dieses hat sich auch bestätigt, aber nun wollen meine Eltern auch nicht kommen, wenn ich meine freundin einlade.
    ich bin maßlos enttäuscht und sauer. Was kann ich für deren Stress? Und vorallem was haben meine Eltern mit deren problemen am Hut.
    Ich werde mich jedenfalls nicht von meinen Eltern unter Druck setzen lassen und sie deshalb nicht einladen. Es ist mein Tag, und da gehört meine Freundin dazu!
    Wer nicht kommen will muss dann eben wegbleiben.

    Oder wie seht Ihr das so?

    lg Yvi
     
  2. Engelchen203

    Engelchen203
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    5 April 2007
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Bremerhaven
    Hallo Yvi,
    das ist wirklich eine heikler sache. Und ich möchte nicht in deiner Haut stecken und vor allem möchte ich dir da auch kein Tip geben. Das musst du ganz für dich selbst enscheiden. Vielleicht kannst du ja nochmal mit deinen Eltern und deinem bruder reden. Von wegen das sie ja nicht auf dicke freundschaft machen sollen. Und ja auch net an einem Tisch sitzen müssen und das Platz genug ist um sich aus den Weg zu gehen.
    Wir hatten das gleiche Problem mit meinem Schwiegervater und meinem Schwager und da habe ich beide eingeladen und habe gesagt "Ihr macht es nicht für den Schwiegervater oder Schwiegervater ihr macht es für uns und dicke Freunde sollt ihr auch net werden. Und es sind beide herzlich eingeladen und wer nicht kommt da ist es auch so".
    Also ich denke du findest den richtigen Mittelweg.
     
  3. Yvi

    Yvi
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    14 September 2008
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Essen
    Ja, so werde ich es auch machen. Denke auch, daß man sich für ein paar Stunden zusammenreissen kann. Sie müssen nicht miteinander reden oder an einem Tisch sitzen, und ich bin der gleichen Meinung, sie können das für MICH tun!
     
  4. Engelchen203

    Engelchen203
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    5 April 2007
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Bremerhaven
    Das war nun aber eine schnelle antwort.
    Denke auch das es für ein paar stunden geht und sie sollen sich ja nicht gleich Haus und Hof teilen oder????
     
  5. Odie

    Odie
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    9 September 2006
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Schleswig-Holstein
    Hi Yvi,

    Ich würde auch alle Leute einladen die ich gerne dabei hätte... die Tischordnung kann man so planen, dass die "verfeindeten" Parteien möglichst weit weg voneinander sitzen und gut ist es damit. Erwachsene Menschen können sich ja wohl mal einen Tag zusammenreißen...

    LG
     
  6. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Tja das sollte man wohl meinen. Aber irgendwie gibt es immer ein paar die sich wie Kinder aufführen müssen.
    Euch zuliebe sollten sie mal über ihren Schatten springen.
     
  7. Barbarinchen

    Barbarinchen
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    31 Mai 2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Hamburg
    Hallo Yvi,
    bei mir könnte es ähnliche Probleme geben, aber ich hoffe aufs beste. Von der Hochzeit meines Cousins erinnere ich aber noch sehr gut, dass mein Opa und meine Stifoma und mein Onkel (also der SOhn von meinem Opa) echt schwirigkeiten hatten sich zusammen zu reißen. Zum Glück waren genügend vernünftige Familienmitglieder anwesend, die dafür gesorgt haben, dass die drei sich nicht zu nahe kommen.
    Vielleicht kannst Du da ja jemanden angagieren, der dafür sorgt, dass die sich nicht zunahe kommen - um Streß an einem so besonderen Tag zu vermeiden.
    Du wirst da auf jeden Fall eine gute Lösung finden!
     
  8. Steph

    Steph
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    12 Januar 2007
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Lindau
    Hallo Yvi,
    das ist ja echt mal eine duppelige Situation!
    Auf unserer Hochzeit hatten wir auch bedenken, weil die Eltern von Flo(h) nicht grad freundschaftlich auseinandergegangen sind... aber insgesamt hat das ganze doch recht gut geklappt, weil wie gesagt genügend andere Personen da waren und die beiden auch immer getrennt gesessen haben (und bei den beiden habe ich auch wirklich daran gezweifelt, ob die es schaffen werden, sich den ganzen Tag wie normale erwachsene Menschen zu verhalten - denn da läuft auch das meiste über einen Anwalt, und das nach 15 Jahren Scheidung).

    Ich würde also auch beide einladen - auch wenn das natürliche eine Entscheidung ist, die du/ihr treffen musst/müsst.
    Ich drück euch ganz fest die Daumen, aber ihr macht das schon richtig. Lasst euch von anderen nicht verunsichern und verfolgt eure Pläne, wie ihr euch das denkt!

    Liebe Grüsse,
    Stephanie
     
  9. Yvi

    Yvi
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    14 September 2008
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Essen
    Und bei diesem problem hat sich auch einiges getan.
    Nachdem mich meine Mutter angerufen hat, daß sie sich mit meinem Vater gestritten hätte, weil sie die ganze Sache etwas anders sieht, und zur Not eben alleine zu unserer Hochzeit kommen würde, worauf er dann mit ehekrach drohte.....hab ich zu ihr gesagt, ich sprech mal mit Papa *sovonvaterzutochter* *lol* Ich weiß doch daß ich meinen Papa um den Finger wickeln kann ;-)

    Naja das hab ich dann auch getan, ganze 90min hab ich mit ihm telefoniert, dafür sogar mein heissgeliebtes Grey's Anatomy sausen lassen.....
    Und letztendlich hab ich ihn soweit bekommen, daß sie wohl kommen werden. *yes*
     
  10. Feenstaub

    Feenstaub
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    13 Oktober 2008
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    bei Frankfurt/Main
    Na das hört sich doch richtig klasse an, dass Deine Eltern doch kommen wollen. Ich finde die Eltern gehören einfach zur Hochzeit dazu. Ohne unsere Eltern gäbe es uns doch gar nicht und so könnten wir auch nicht heiraten...

    Übrigens, Du weißt schon, dass letzten Mittwoch die letzte Folge der Staffel von Grey´s gelaufen ist??? (Ich liebe diese Serie auch)
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Enttäuscht: Seine Familie kommt nicht Kaffee-Klatsch 15 April 2009
Enttäuscht Kaffee-Klatsch 23 Januar 2009

Die Seite empfehlen