Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Fahrservice

M

Masine

Guest
#1
Hallo!

Wir wollen zu unserer Hochzeit einen normalen Mietwagen haben und jemanden aus unserem Bekanntenkreis (der aber zur Hochzeit und zur Feier nicht kommt) fragen, ob er bereit wäre zu fahren. Er müsste uns mittags abholen und zum Standesamt fahren und dann abends wieder einsatzbereit sein, die Gäste, die es wollen nach Hause zu fahren und uns natürlich auch (Anreise muss jeder selbst klären). Nun überlegen wir, was als Entlohnung angemessen wäre - pro Stunde oder pro Tag - was sollte man zahlen?
 

Yvi

Experten-Anwärter(in)
Registriert
14 September 2008
Beiträge
312
Zustimmungen
0
#2
Ich würd, denk ich, ein Pauschalpreis für den ganzen Tag machen. Allerdings wie hoch der sein sollte könnt ich so nicht sagen.
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#3
Schwierig. Ich würde auch den ganzen Tag als Pauschale nehmen. Aber derjenige muss ja immer parat stehen. Das ist natürlich ein toller Service für die Gäste, aber doch sehr anstrengend für den Bekannten. Also ich würde sagen, mindestens 10€ pro Stunde aber eher doch 15€ bis 20€. Außer ist ein enger Bekannter der das wirklich gerne macht für Euch.
 

Kathy789

Experten-Anwärter(in)
Registriert
19 Oktober 2008
Beiträge
313
Zustimmungen
0
#4
An so einen Service hatte ich auch gedacht.
Mir fehlt nur noch der besagte "Bakannte". Aber was man da so als Entlohnung gibt würde mich auch intressieren!??
 

Nitsrek

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
29 Oktober 2008
Beiträge
2.982
Zustimmungen
0
#5
Ihr seid ja nett....bei mir müssten sich die Gäste selbst drum kümmern, wie sie heimkommen. *g*
 
M

Masine

Guest
#6
Aber derjenige muss ja immer parat stehen. Das ist natürlich ein toller Service für die Gäste, aber doch sehr anstrengend für den Bekannten.
Derjeneige kann - nachdem er mich mittags zum Standesamt gefahren hat - nach Hause fahren und muss erst ab 20 Uhr wieder an Ort und Stelle sein. Eventuell ab 17 Uhr oder so per telefonischem Abruf für "Notfälle".
Wir haben uns das so überlegt, weil es Gäste gibt, die zwar zusammen kommen, wo aber abzusehen ist, dass davon welche eher gehen wollen, als andere und da muss deren Fahrer nicht immer die Feier verlassen und fahren.
Wir werden die Konditionen wohl auch schriftlich festhalten, damit keine Missverständnisse entstehen.
 
Registriert
27 August 2008
Beiträge
39
Zustimmungen
1
#7
Hallöchen,

ich hab auch einen Shuttel-Service den ich an meiner Hochzeit anbiete. Allerdings ist das ein Kumpel meiner Schwester. Wir haben ihn einfach gefragt und er war total glücklich und hat gleich ja gesagt. Wir haben es so gemacht, dass wir ihn zur Hochzeit eingeladen haben und er ab Kirche bis zum Schluß dabei sein darf mit allen Vorteilen, sprich Essen, Trinken, Unterhaltung,... Und er dann halt fährt wenn einer nach Hause will. Die meisten schlafen bei uns eh im Hotel von daher sind es nicht so viele die Heim gefahren werden müssen. Dieser Freund meiner Schwester will auch dafür nix, es ist eher so, dass er meine Schwester gefragt hat was er uns schenken kann.... Was ich ja gar nicht verlange das er uns was schenkt, aber meine Schwester denkt auch das er das unbedingt will und beleidigt wäre wenn wir es nicht nehmen würden.
Also hab ich da glaub wirklich sehr viel Glück gehabt mit meinem Fahrer.:em2300:
 

Nitsrek

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
29 Oktober 2008
Beiträge
2.982
Zustimmungen
0
#8
Das klingt aber sehr nett :)
ich glaube, die Kumpels meiner Schwester wären an meiner Hochzeit nicht sonderlich interessiert
 

Barbarinchen

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Mai 2008
Beiträge
1.826
Zustimmungen
2
#9
tja, da hat man echt einen Vorteil, wenn man auf'm Dorf wohnt (ist jetzt nicht abwertent gemeint, würd ich auch gern...!), bei uns wär so ein Fahrservice leider nicht möglich, auch wenn's echt klasse wäre. Denn dann könnten nur alle 1 - 2 Stunden welche nach hause gebracht werden, sind ja doch ziemliche Strecken hier... Aber wir haben ja den ÖPNV, der am WE die Nacht durch fährt.
Als Vergütung würd ich aber auch einen "vernünftigen" Stundensatz festmachen, oder halt sowas wie Knuddelbear, dass der Fahrer mit Verkösstigt wird etc.
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#10
Das mit dem miteinladen finde ich auch eine gute Idee. Dann fühlt er sich trotdem zugehörig und ist immer gleich parat, falls jemand nach Hause möchte.
Wie gesagt, ein toller Service! Aber bei mir hab ich mir auch gedacht, dass jeder selber schauen muss, wie er nach Hause kommt. Ich kenne das mit dem Service auch nicht von Hochzeiten auf denen ich schon war. Und es war bei uns nicht mehr im Budget drin. Aber wenn es ein Kumpel kostenlos macht, ist das ja fantastisch.