Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Fotograf

Registriert
9 Januar 2009
Beiträge
12
Zustimmungen
0
#1
Hallo Beisammen,

was meint ihr ?
Wieviel Zeit sollte ich für den Profi-Fotografen einplanen ?
Dachte an einen festen Termin zwischen Standesamt und Kirche.
Ist eine Stunde zu knapp bemessen?

Sollten bei gutem Wetter natürlich Aussenaufnahmen sein...

Oder bucht ihr den Fotografen mit einem "Rundumpaket"
Standesamt, Kirche, Feierlichkeiten ?

Danke schonmal im voraus.
Gruss
Alexandra
 

ellifee

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
6 Oktober 2008
Beiträge
1.530
Zustimmungen
0
#2
Also wenn wir einen fotografen buchen, buchen wir ihn nur für die aufnahmen nach dem standesamt. während der feier können die gäste fotografieren, bzw. unsere eltern. mein vater hat schon gesagt das er es machen will. mein schwiegervater wird dann filmen.
 
M

Masine

Guest
#3
Unser Fotograf macht die Fotos nach der Trauung (wir heiraten nur standesamtlich) und rechnet ca. 1-1,5 h dafür. Für die Feier verlassen wir uns auf fleißig fotografierende Gäste. Wenn ihr das Geld aber übrig habt, hat es sicher auch seine Vorzüge, wenn er en ganzen Tag dabei ist.
 
Registriert
10 Januar 2009
Beiträge
201
Zustimmungen
0
#4
Also meine Freundin hat auch zwischen Standesamt und Kaffetrinken nen Fotografen gebucht gehabt für ca. 1 Stunde.. das dürfte reichen :)

Ich selbst tendiere eher dazu einen für den ganzen Tag zu buchen und etwas mehr auszugeben. Fotografieren können zwar viele unserer Gäste recht gut, doch so können die auch etwas besser genießen und müssen nicht immer nur darauf achten, auch ja nix zu verpassen festzuhalten.. besonders meine Mutter ist da total ätzend.. sie wird auch häufiger gebucht kleine Hochzeiten oder Silberhochzeiten zu fotografieren, doch die Bilder sind mir nicht gut genug.. und sie soll selbst bei der Hochzeit nicht alles durch ein kleines Fenster sehen und auch auf den Bildern mit drauf sein ;)
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#5
Ich denke auch, du solltest lieber mal 1,5 Stunden einplanen. Nur um auf der sicheren Seite zu sein.
Wir hatten das Rundumpaket gebucht mit 9 Stunden.
 
Registriert
9 Januar 2009
Beiträge
12
Zustimmungen
0
#6
Fotografentermin

Dankeschön!

Die Antworten haben mir schon sehr geholfen.

Haben wie gesagt den Fotografen zwischen Standesamt und Kirche geplant.

Überlege mir allerdings je nach Angebot, dass es schöner wäre, wenn man auch von Standesamt und Kirche professionelle Fotos hat. Also sprich den Fotografen dann eben für diese Zeit bucht.

Für die Feierlichkeiten in der Lokalität genügen durchaus die Fotos der Gäste.

Ciao
Alexandra
 

Kathy789

Experten-Anwärter(in)
Registriert
19 Oktober 2008
Beiträge
313
Zustimmungen
0
#7
Also wir haben quasi das Rundum-sorglos-Paket!
Der Fotograf ist vom Einkleiden, über Kirche, Paaraufnahmen, Gruppenbilder und Feier die ganze Zeit (bis er oder wir nicht mehr können) da. (er ist echt günstig und gut!)
Nur Standesamt, einen Tag vorher, werden wir wohl selber fotografieren. Da ist ja auch nicht so ein Trubel!

Also 1,5h solltest du für die Paaraufnahmen mindestens einplanen!
Mit den Fotos von Familie und Freunden ist das so ne Sache...oft vergessen die das fotografieren weil sie selber so gespannt oder eingebunden sind. (in Spiele, Ablauf orientieren usw.)

Aber wir werden z.B. auch noch Einwegkameras verteilen für einige Amateur-Schnappschüsse. Überall kann der Fotograf ja auch nicht sein! Und lustig sind die bestimmt auch.
 
Registriert
9 Januar 2009
Beiträge
12
Zustimmungen
0
#8
Rundumsorglospaket ist natürlich perfekt!

Ich habe noch keine Anfragen gestartet.
Was muss man denn so an Euro einplanen für 1,5h oder auch ca.4h ?

Danke und Gruss !
 
Registriert
10 Januar 2009
Beiträge
201
Zustimmungen
0
#9
Würd mich auch interessieren, was das "Rundumsorglospaket" kostet.

Ich bin gerade dabei fleißig im Internet zu suchen und es nimmt kein Ende. Leider schreiben nicht alle ihre Preise für solche Sachen auf die Homepage und ich schreibe fleißig E-Mails oder telefoniere um bissl Preisvergleich zu kriegen, denn ob wir uns unseren Wunschfotografen leisten können, wissen wir noch nicht.
Wir und auch unsere Freunde haben bei dem alle ihre Bewerbungsfotos nach dem Studium gemacht und ALLE waren immer total begeistert.. und seine fotogalerie zu hochzeitsfotos gefällt uns auch..
Allerdings kostet es auch dementsprechend: standesamt und anschließende aufnahmen außen oder im studio kosten schon 260€, der ganze Tag kostet ganze 680 € und die Fotos hat man noch nicht gedruckt.. nur alle digital...
*grübel..
mal sehen was wir machen.. NOCH ist zeit :em16:
 

Barbarinchen

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Mai 2008
Beiträge
1.826
Zustimmungen
2
#10
Also, wenn ich das so richtig mitbekommen habe sind die Preise, die Du (Kruemelinsche) nennst eher im unteren Bereich des Preisspektrums für Fotografen angesiedelt... Hier gibts schein ein Thema zu Fotografenpreisen:
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.


Vielleicht hilft das bei der Orientierung. Bei uns macht das ja ein Freund, der schon öfters Hochzeiten fotografiert hat, da kostet es dann nur eine Einladung zum Essen...