Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Gebüren für Restaurant

Registriert
2 April 2007
Beiträge
12
Zustimmungen
0
#1
Hallo an alle,
wir haben uns eine passende Räumlichkeit für unsere Hochzeitsfeier ausgesucht, die haben dort aber eine recht seltsame Art die Kosten zu berechnen.

die Miete beträgt 150 €, wenn wir Essen selbst mitbringen kommt eine zusätzliche Gebür von 250 € hinzu + eine Gegür von 30 € für die Benutzung von Geschirr und Besteck. Wenn wir noch Getränke selbst mitbringen und nicht da kaufen kommt nochmal eine Gebür von 150 € hinzu.

Also, umso weniger wir kaufen umso mehr bezahlen wir.
Kann mir jemand sagen ob das rechtmäßig ist ?
Es trifft auf uns zwar nicht zu weil wir Essen und Getränke dort bestellen, würde mich nur mal interessieren ob die das überhaupt dürfen.

Lg. Matilda
 

Honeymoon

Experten-Anwärter(in)
Registriert
24 März 2007
Beiträge
349
Zustimmungen
0
#2
Hallo,

meistens ist es so, wenn Du in den Räumlichkeiten das Essen und die Getränke nimmst, zahlt man meistens keine Miete!
Wir zahlen keine Miete!

Auch ist es üblich, für mitgebrachte Weine, Getränke und Sekt etc. ein sogenanntes Stopfengeld zu berechnen.Geringer Aufpreis!

Für diese Preise, kannst Du auch sonst wohin!
Find ich ziemlich überladen.

Klar dürfen die das, aber Du mußt das ja nicht noch unterstützen.

Gruß Honey

PS: Ich seh das genauso, je weniger Ihr dort nehmt, desto mehr zahlt Ihr!
 
Registriert
2 April 2007
Beiträge
12
Zustimmungen
0
#3
Hallo Honeymoon,
danke für die Info, wie gesagt es trifft auf uns nicht zu weil wir alles dort bestellen, hat mich nur mal interessiert ob das so OK ist mit der Preisberechnung, es sind ja doch recht hohe gebüren. Wenn wir alles da kaufen fällt bei uns auch die Miete weg.

Lg. Matilda
 

Odie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
9 September 2006
Beiträge
1.921
Zustimmungen
0
#4
Ich kenne es auch, dass man für alles was man nicht vom Restaurant nimmt entsprechend bezahlen muss. Lohnt sich in den seltensten Fällen.

Da ihr ja aber die Sachen von dort nehmen wollt ist es ja nicht so schlimm. Wie liegt ihr den preislich für das Essen vom Restaurant ?

LG
 
Registriert
2 April 2007
Beiträge
12
Zustimmungen
0
#5
Wir haben noch keine genauen Preise, da wir erst vor ein paar Tagen das Menü abgesprochen haben, uns wurde aber versichert das es nicht mehr als 14 € pro Person sein wird und das mit Bedinung und der Kaffee für Nachmittag ist da auch schon mit drin. Das finde ich eigentlich recht günstig.

Lg. Matilda
 

Kerstin

Wohnt hier...
Registriert
20 Januar 2007
Beiträge
267
Zustimmungen
1
#6
Wenn es bei 14 € bleibt wäre das supergünstig. Habt ihr eine Getränkepauschale vereinbart oder müsst ihr die Getränke á la carte bezahlen? Denn über die Getränke gleichen viele Restaurants den anscheinend günstigen Menü-Preis wieder aus.

In einem Restaurant, wo wir uns informiert hatten, war der Menü-Preis für das Gebotene und das Drumherum erstmal super. Zum Glück hat mein Schatz mal einen Blick in die Getränkekarte geworfen und dann festgestellt, daß diese sehr teuer waren, z.B. Apfelschorle (0,4 l ) für 3,50 € !!!

LG,
Kerstin :)
 
Registriert
21 März 2007
Beiträge
4
Zustimmungen
0
#8
Zitat von Matilda:
Es trifft auf uns zwar nicht zu weil wir Essen und Getränke dort bestellen, würde mich nur mal interessieren ob die das überhaupt dürfen.
Dürfen tut jeder und somit ist es für diesen Gastwirt -der ja ein Unternehmer ist - durchaus legitim. Ein Gastwirt lebt vom Verkauf seiner Dienstleistung in den von ihm angebotenen Räumlichkeiten. Normalerweise muss er eine andere Handhabung desshalb nicht erlauben. Dieser -offensichtlich - sehr geschäftstüchtige Unternehmer bietet andere Möglichkeiten auf seine eigene betriebswirtschaftliche Art und Weise.

Grüßle
Web-Scout
der Allesfinder
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.
 

Odie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
9 September 2006
Beiträge
1.921
Zustimmungen
0
#9
Da der gute Gastwirt ja auch leben muss, finde ich es auch ok wenn er Gebühren nimmt.
Dem Gastwirt entgeht ja an so einem Tag das Geschäft was er sonst machen würde Personal hat er in der regel aber trotzdem zu bezahlen...

Ansonsten ist es ja scheinbar recht günstig dort zu feiern, also kann man wirklich nichts daran aussetzen finde ich

LG
 
Registriert
2 April 2007
Beiträge
12
Zustimmungen
0
#10
Danke für eure Antworten !
Ich versteh das auch voll und ganz das der Gastwirt von irgend etwas leben muss und deshalb Gebüren erhebt, die kamen mir nur recht hoch vor.
Der Buschfunk bei uns im Dorf meldete das das nicht legal wäre und es soll jemandem schon gedroht wurden sein damit dieser das nicht der Gemeinde meldet. Naja unser Buschfunk ist im Allgemeinen nicht sehr vertraueenswürdig :D
und mich hat halt interessiert was da nun dran richtig ist.

Liebe Grüße Matilda