Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Gebrauchtes Hochzeitskleid?

Serpil

Ansprechpartner
Registriert
22 April 2006
Beiträge
35
Zustimmungen
0
#1
Hallo ihr,

ich bin am überlegen, ob ich mir zu meiner bevorstehenden Hochzeit
(hab noch ne Menge Zeit) ein gebrauchtes Hochzeitskleid zulegen sollte.
Mein Verlobter ist zwar streng dagegen und kann überhaupt nicht verstehen,
wie ich so etwas überhaupt erwägen konnte, aber am Ende trage ja ICH das Kleid.
Was würdet ihr tun?
Käm ein gebrauchtes Kleid überhaupt in Frage für euch?

Danke,
Serpil
 

Tom

Neu hier
Registriert
22 April 2006
Beiträge
16
Zustimmungen
0
#2
Gut, für mich käme es jetzt nicht unbedingt in Frage (grins), aber ernsthaft,
es geht doch darum, dass DU dich wohlfühlst, oder? Es ist euer großer
Tag und ich denke, dass ihr ihn auch mit gebrauchtem Brautkleid gut in Erinnerung halten werdet.

Ciao,
Tom
 

Melli

Guter Ansprechpartner
Registriert
22 April 2006
Beiträge
114
Zustimmungen
0
#3
Ich kann Serpil´s Zweifel schon irgendwie verstehen. Es ist nunmal ein
ganz besonderer Tag und da möchte man sich auch besondere Dinge
gönnen, oder? Bei einem muss ich Tom jedoch Recht geben. Es geht darum,
dass Du dich gerne an dieses Tag zurück erinnerst!

Gruß, Melli
 
Registriert
17 Mai 2006
Beiträge
1
Zustimmungen
0
#5
Moin!

Wenn ich ein Kleid fände, dass...
... mir gefällt
... mein Rückentattoo nicht zu sehr verdeckt
... mir passt oder geändert werden kann
spricht doch nichts dagegen, ein gebrauchtes Kleid zu kaufen.

Die Kleider werden ja (normalerweise :) ) nur 1x getragen und ich halte es für selbstverständlich, dass nur ein gut gereinigtes Kleid verkauft werden sollte.

Allerdings würde ich mein Kleid (wenn ich denn nächstes Jahr eins finde...) vermutlich nicht verkaufen sondern darauf hoffen, dass es irgendwann "vererbt" wird.

Gruß
Madmuffin
 

steffi1978

Ansprechpartner
Registriert
11 Mai 2006
Beiträge
46
Zustimmungen
0
#6
Trotzdem wäre es für mich irgendwie doof, wenn ich ein
gebrauchtes Kleid tragen müsste. Ich meine, es ist doch ein ganz
besonderer Tag und für diesen einen Tag kann man sich doch
auch mal etwas erlauben.

Mal abgesehen davon hätte ich immer ein unwohles Gefühl,
wenn ich nicht mit "meinem" Kleid herumlaufen würde und ich
hätte, wenn ich mir dann irgendwann mal meine Hochzeitsfotos
ansehen würde das Gefühl,
dass das nicht ich bin auf dem Foto.

Bin da halt etwas empfindlich (überempfindlich?)...
Jedem das Seine
Schöne Grüße, Steffi
 

Dini

Neu hier
Registriert
15 Mai 2006
Beiträge
12
Zustimmungen
0
#7
Moin :wink:

Also ich denke das sollte jedem selbst überlassen sein.

Für mich würde ein gebrauchtes Kleid auch nicht in Frage kommen,
allerdings ist das Einstellungssache und ich verpöhn es nicht.

Man sieht im Zweifel ja sowieso nicht, ob es "Secondhand" oder
Neuware ist. Man muss es ja auch keinem auf die Nase binden !

Auf der anderen Seite sind selbst gebrauchte Kleider nicht so super
günstig, da gibt es dann doch viele Seiten im Netz, wo man neue
Kleider zu 1a-Preisen bekommt :D
 

Hochzeitsplaner

Experten-Anwärter(in)
Registriert
29 Mai 2006
Beiträge
307
Zustimmungen
0
#8
Das ist natürlich reine Geschmacksache. Viele sagen für einen Tag gebe ich nicht so viel Geld aus und leihe mir eins. Das ist dann die günstigste Variante. Allerdings muss die Braut auch dann damit leben, dass das Kleid nicht wirklich passt. Meiner Meinung nach das schlimmste was es gibt, denn es sieht jeder.
Die andere Variante sich ein gebrauchtes zu kaufen ist natürlich auch möglich, allerdings hat Dini recht, wenn sie sagt die guten sind auch nicht sehr preiswert.
Normalerweise ist es doch immer noch so, dass der Brautvater sich nicht lumpen lässt und seiner Tochter einfach ein neues kauft. Schon die Zeremonie des Brautkleidkaufs ist für die Mehrzahl der Bräute etwas wunderbares was sie nicht missen wollen.

Aber wie gesagt das ist meine Meinung und Erfahrung, bitte nicht persönlich nehmen.
 

Melli

Guter Ansprechpartner
Registriert
22 April 2006
Beiträge
114
Zustimmungen
0
#9
Also für mich ist es nicht nur eine Geldfrage, mir
ist es einfach unangenehm, wenn ich mich in einem "fremden"
Hochzeitskleid bewege...
 

Hochzeitsplaner

Experten-Anwärter(in)
Registriert
29 Mai 2006
Beiträge
307
Zustimmungen
0
#10
So sehen es die meisten Bräute auch und es ist auch meine Meinung.
Aber wie gesagt ich muss mich da immer neutral verhalten.