Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Geschenk für den Bräutigam?

Streifenhörnchen

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
15 April 2009
Beiträge
1.803
Zustimmungen
1
#1
Hallo zusammen,

heute haben mein Freund und ich uns über den Brautstrauß unterhalten... ich habe mir gewünscht, dass ich auch zur standesamtlichen Trauung schon einen kleinen Strauß bekomme. Thomas wusste erstmal gar nicht, wofür sowas gut sein soll. Ich habe ihm erklärt:
Prio 1: sieht schön aus
Prio 2: kann man sich dran festhalten
Prio 3: kann man nachher trocknen und angucken und sich drüber freuen

Prio 2 hat er gar nicht verstanden, er meintr nur: Du hast doch MICH! Du sollst Dich doch an mir festhalten :em2300:
Und er fand es unfair, dass Frauen was zum dran festhalten dabei haben, Männer aber nicht ;-) Ich habe ihm vorgeschlagen, sich ebenfalls einen Strauß machen zu lassen, wollte er aber "irgendwie" auch nicht *g*

Nun hatte ich aber die Idee, dass es schön wäre, wenn ich auch ihm etwas zur Hochzeit Passendes schenke... schließlich ist es ja eigentlich unfair, wenn er mir den Brautstrauß schenkt, und von mir bekommt er nichts. Vielleicht könnte ich für ihn eine Krawatte aussuchen, die zu seinem Hemd passt, und ihm die am Morgen vor der Trauung überreichen?
Was meint Ihr dazu?
Macht Ihr Euch überhaupt ein gegenseitiges Hochzeitsgeschenk? Das machen ja auch manche Paare, und ich finde es an sich auch nicht schlecht, allerdings fehlt uns da eigentlich ein bisschen das Kleingeld zu, denn wenn, dann muss es ja auch etwas Besonderes sein und nicht einfach nur irgendein Buch oder eine CD, und dann wird's meist teuer...
 

Lisa

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
15 Februar 2009
Beiträge
1.247
Zustimmungen
0
#2
Ich finde Deine Idee mit der Krawatte eigentlich sehr schön. Da soll er sich dann aber nicht dran festhalten, nicht dass er sich erwürgt, wenn er dran zieht:em2300:

Wir werden uns nichts schenken - außer uns:em2300: Haben darüber gesprochen, und entschieden, nichts zu schenken. Wir sehen einfach unseren Tag als Geschenk für uns. Und ich bin ja am überlegen, ob ich ihm eine kleine Rede halten soll, das wäre ja dann doch ein kleines Geschenk irgendwie.
 

Oramin

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
21 März 2009
Beiträge
3.180
Zustimmungen
17
#3
Wir haben uns auch schon drüber unterhalten und werden uns nichts schenken. Wir haben uns aber gegenseitig die Trauringe gekauft.
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#4
Nun bei uns kam eigentlich nie der Gedanke sich was zu schenken (dachte ich zumindest :em3400:)
Ich habe ja am Morgen die drei Hasennüsse mit den damit verbundenen Wünschen von Stefan geschenkt bekommen. Darüber habe ich mich sehr gefreut!
Von mir hat er aber nix bekommen, weil ich absolut nicht damit gerechnet habe, das ich was bekomme :em2300:
Er hats mir nicht übel genommen!
 
M

Masine

Guest
#5
Ich finde Deine Idee mit der Krawatte eigentlich sehr schön. Da soll er sich dann aber nicht dran festhalten, nicht dass er sich erwürgt, wenn er dran zieht:em2300:
:To funny: Das ist dann natürlich gefährlich.
Wir haben uns auch nichts geschenkt. Der Tag war unser Geschenk und unsere Hochzeitsreise. Außerdem kostet das alles eh schon genug Geld.
 

Maggie

Ganz gerne hier
Registriert
17 Juni 2009
Beiträge
95
Zustimmungen
0
#6
Also ich finde die Idee, dass man sich was schenkt eigentlich sehr schön. Mein Schatz und ich werden das auch machen! Es muss ja nix teures wie z.B. Schmuck sein. Auch ein Geschenk das z.B. selbstgebastelt ist kommt meist sehr gut an.

Ich glaub ich hab mal in nem Film gesehen wie die Braut ihrem Bräutigam kurz vor der Hochzeit nen silbernen Flachmann mit Füllung geschenkt hat (gegen die Aufregung :)). Fand das irgendwo ne süße Idee!

Oder man schenkt evtl. einen bzw. ein paar Gutscheine her die etwas mit Hochzeit zu tun haben, z.B. "Für eine wiederholung der Hochzeitsnacht" oder "für einen Kuchen ala Hochzeitstorte"..... So wird man auch nach der Hochzeit immer wieder zusammen an den einen Tag denken!!
 

Angel

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
11 Dezember 2008
Beiträge
830
Zustimmungen
0
#7
Wir werden uns auch nichts schenken. Wir sehen es auch so das der Tag schon ein großes Geschenk für uns beide ist.
 

Kristina81

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
3 November 2008
Beiträge
841
Zustimmungen
0
#8
Also wir werden uns auch nichts schenken, wir sind uns auch einig, dass wir uns ja gegenseitig schon das Ja-Wort schenken. Das ist ja auch nicht mehr zu toppen, oder? :em3400:
Und die gesamte Hochzeit mit Feier und allem drum und dran kostet wirklich schon genug.

Und trotzdem muss ich für meinen Schatz noch ein Geschenk finden.... er feiert an unserer kirchlichen Hochzeit in seinen Geburtstag rein. Da es eben so mit der Hochzeit zusammenfällt, würd ich ihm schon gern was ganz besonderes schenken, hab aber noch keine Idee :em16:
 

Julia2106

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
17 Mai 2009
Beiträge
599
Zustimmungen
4
#9
Grundsätzlich finde ich auch, dass man sich nichts schenken muss, allerdings finde ich z.B. die Idee mit dem Flachmann ganz niedlich. Nicht das unsere Süßen sonst vor Aufregung nicht mehr JA sagen können :em2300:
 

Kristina81

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
3 November 2008
Beiträge
841
Zustimmungen
0
#10
Dann sollte man aber den Flachmann auch nicht zu voll machen, denn sonst können sie aus anderen Gründen nicht mehr JA sagen :em3400: