Geschenke zur Hochzeit

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von sandy the sheep gestartet, 23 August 2009.

  1. sandy the sheep

    sandy the sheep
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    7 Juni 2009
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Drebkau (bei Cottbus)
    Das Thema Geschenke hatten wir ja schon. Aber eher das für uns als Hochzeitspaar. Aber ich hab mal eine Abwandlung davon.

    Also, mein Bruder heiratet jetzt im September. Die machen eine Polterhochzeit mit Standesamt und einem Grillfest hinterher. Im Mai heiraten sie nochmal Kirchlich, da ganz klassisch mit richtigem Fest und dem ganzen TamTam.

    Jetzt wollen die lediglich Geld geschenkt bekommen. Ok kann ich verstehen, will ich ja auch. Aber was soll ich da als Schwester denn Schenken. Da ich ja Quasi zweimal schenken "muss" kannn ich nicht so einen hohen Betrag schenken. (Wir haben im Moment auch net soviel, neues Bett kaufen müssen, Auto kaputt :em16:)

    Ich hab meine Mama gefragt, aber auch die hat keine Ahnung was sie selber schenken will. Sind jetzt 2x 25 Euro angemessen oder zur Polterhochzeit was anderes und zur Kirche dann 50 Euro....

    Wir heiraten auch nur einmal und kriegen nur einmal Kohle :em2300:

    Habt ihr ne Idee für mich?
     
  2. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Tja ich hab es da einfacher. Ich hab von meinen Schwestern schon was zur Hochzeit bekommen und von daher weiß ich was ich meiner Schwester im September schenke.

    Ich muss dazu sagen, dass ich sehr viel bekommen habe. Mit dem hätte ich jetzt nicht gerechnet! Ich habe von beiden Schwestern mit Partner je 300€ bekommen.
    Wie gesagt ist sehr viel und kein Maßstab für andere.

    Aber ich habe jetzt meiner Schwester 50€ zur standesamtlichen letztes Jahr geschenkt und zur kirchlichen bekommt sie dann 250€. Sie bekommt also net mehr nur weil sie zweimal heiratet :em3400:
     
  3. sandy the sheep

    sandy the sheep
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    7 Juni 2009
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Drebkau (bei Cottbus)
    Genau das meine ich. Ich sehe es auch net ein, nur weil er zweimal heiratet ihm dann auch doppelt so viel zu schenken. Ich meine 50 Euro für meinen Bruder sind auf jedenfall drin, mehr haben wir auch net. Aber dann wären das eben auf zweimal nur 25 Euro, das sieht halt schon scheiße aus aber ich kann dem doch net 300 euro schenken, das machen ja nichtmal meine Eltern.

    Bei meiner Hochzeit is das eh sowas, ich erwarte keine Geschenke und das is wohl auch besser so. Aber mein Bruder (der sehr gut verdient als Versicherungskaufmann) der tanzt ständig bei meinen Eltern an und will 300 Euro für die Hochzeit, weil er sich erhofft das er das Geld was er in die Hochzeit invenstiert hat, mit den Geschenken doppelt wieder raus bekommt....:em16: Und das dann eben zweimal.....
     
  4. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Also das find ich schon etwas vermessen! Wir haben von den Eltern Geld bekommen, aber zu keiner Zeit darum gebeten oder gar gebettelt. Wir waren froh, dass wir es bekommen haben, aber wenn nciht, dann hätte ich eben auf das ein oder andere extra, dass wir uns so leisten konnten, verzichten müssen.

    Allein von den Geschenken hätten wir die Hochzeit nicht zahlen können. Darauf waren wir ja aber auch nie aus und so haben wir die Geschenke für unsere Wünsche (Schlafzimmer) nutzen können.
     
  5. Lisa

    Lisa
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    15 Februar 2009
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Mannheim
    Also ich denke, dass es da echt keinen Maßstab gibt, was man wem zur Hochzeit schenkt. Ich denke, da muss man immer auf seinen Bauch hören und sein eigenes Budget kennen. Wenn ihr zur Zeit nicht so viel Geld habt, dann ist das doch ok, wenn ihr zur standesamtlichen eben weniger schenkt, vielleicht dafür super schön verpackt und dann eben zur kirchlichen bisschen mehr oder so? Aber das muss echt jeder selber wissen.
    Wir waren auch sehr überrascht, dass bei unserer Hochzeit sehr große Schwankungen waren. Manche haben echt viel geschenkt, was uns dann schon fast unangenehm war.
    Jedenfalls hätten wir unsere Hochzeit davon auch nicht finanzieren können und ich denke, das sollte auch niemand denken, da kann man sich leicht verrechnen. Wir haben alles komplett selbst finanziert und alle Rechnungen waren bezahlt, somit hatten wir dann die Geldgeschenke wirklich für uns und haben alles auf unser Sparkonto:em2300:
     
  6. shenja

    shenja
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    3 Dezember 2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    9
    Wohnort:
    NRW
    Also ich glaube ich würde 2 mal 50 € schenken und hoffen, dass ich hinterher von ihm und seiner Frau auch 100 € zurück bekomme.
    25 € für zwei Personen wäre mir zu wenig.
    Wir haben jetzt bei Bekannten 60 € geschenkt (kirchliche Hochzeit aber nur zur Feier eingeladen) und diese nett verpackt.

    Shenja
     
  7. Julia2106

    Julia2106
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-Experte

    Registriert:
    17 Mai 2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    4
    Zu der Hochzeit von meiner Schwägerin ( Schwester von meinem Freund ) haben wir 70 € geschenkt und dann noch ein großes Poster von den Beiden vor der Kirche aus anz vielen kleinen Bildern - wie ein Mosaik!
     
  8. sandy the sheep

    sandy the sheep
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    7 Juni 2009
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Drebkau (bei Cottbus)
    @ Ramona der is so. Er kam zu meinen Eltern und meinte so, das er sich Ringe kaufen will für 1500 Euro ob sie net was dazu geben wollen.....Ey sowas darf man keinem erzählen....

    Ich würde nie drauf hoffen das ich meine Hochzeit mit den Geschenken finanzieren kann. Aber naja, wir sind Stiefgeschwister, vielleicht liegts daran das wir so unterschiedliche Einstellungen haben.

    Also 50 Euro und dann nochmal, find ich eindeutig extrem. Im moment kommt bei uns eben einiges zusammen....Ich war am überlegen ob ich jetzt zur Standesamtlichen nur ne Kleinigkeit kaufe und dann zur kirchlichen richtig was schenke. Wie gesagt ich wollte denen ja auch so ne Kartensau machen und da meine Karte schon rein tun. Aber 2mal 50 Euro....:em16:
     
  9. Lunaumbra

    Lunaumbra
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    3 Juni 2008
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    6
    Wohnort:
    Essen
    also von meiner Schwester + Freund haben wir 100 € bekommen, von meinem Bruder + Freundin 200 € + ein Kofferset. Fand beides sehr lieb und hab mich riesig gefreut. Bei Freunden geben wir 50 € als Paar.
    Also ich würde bei Geschwistern auch 100-200 € machen, wir verdienen aber auch beide. Aber das ist einmal im Leben...hoffentlich zumindest und ich denke das ist auch was besonderes. Ist ja kein Geburtstag der jedes Jahr kommt :em2300:

    Letzendlich liegt es aber natürlich an den finanziellen Möglichkeiten wieviel man gibt. Also wenn es momentan nicht drin ist, gib doch lieber was ganz tolles selbstgestaltetes zur standesamtlichen. Die Arbeit und Liebe die in sowas drin steckt kann einem eh keiner bezahlen :em2300:
     
  10. Shehinez

    Shehinez
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-Experte

    Registriert:
    18 August 2009
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    7
    Wohnort:
    Mühltal bei darmstadt
    Wir machen ja auch die standesamtliche Hochzeit mit dem Polterabend und nächstes Jahr die kirchliche. Und ehrlich gesagt, erwarte ich jetzt im September keine Geschenke. Einige Leute haben mich diensbezüglich gefragt, und ich sagte, dass die Geschenke doch erst bei der richtigen Hochzeit gemacht werden. Ich weiß nur von wenigen Bekannten von der Mutter meines Freundes, dass sie uns jetzt etwas schenken wollen, weil sie ja nur jetzt zum Polterabend eingeladen sind.
    Also Sandy, ich würde mir an deiner Stelle keine Gedanken machen über ein Geschenk dieses Jahr. Man schenkt nur einmal. Ich würde vielleicht als Schwester irgeneine Kleinigkeit mitbringen. Meine Oma beispielsweise will uns ein Set Bettwäsche zur standesamtlichen kaufen, weil wir doch "so wenig haben". Aber wir machen die Polterparty hinterher nicht, um Geschenke abzuräumen , sondern um mit allen etwas zu feiern. Haben uns gedacht, dass es nicht so toll wäre, wenn wir nach dem Standesamt nur im Kreis der Familie Kaffe und Kuchen anbieten. Deswegen investieren wir jetzt ein bisschen mehr und machen eine Party :)
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Hochzeitsgeschenke Kaffee-Klatsch 17 November 2015
Hochzeitsgeschenke und so Hochzeitsforum-Kleinanzeigen 26 Februar 2014
Geschenkeübergabe auf der Hochzeit Die Organisation 9 November 2013
Geschenke zur Hochzeit Kaffee-Klatsch 11 September 2013
Hochzeit Deko Karten Embossing Pulver Stempel Stempelkissen Schablonen Gastgeschenke etc. Hochzeitsforum-Kleinanzeigen 13 Juli 2013
Hochzeitsgeschenke Die Organisation 28 September 2009
Doofe Hochzeitsgeschenke Meine Hochzeitserfahrungen 13 Juli 2009
Hochzeitsgeschenk/originelle Geldgeschenke? Kaffee-Klatsch 16 Februar 2009
Hochzeitsgeschenke?! Die Organisation 1 Januar 2009
Hochzeitsgeschenke Die Organisation 17 September 2007

Die Seite empfehlen