Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Getränke: Pauschale vs. Verzehr

Registriert
23 Dezember 2012
Beiträge
18
Zustimmungen
1
#1
Unsere Location bietet uns die Möglichkeit, zwischen Pauschale und nach Verzehr abzurechnen.
Die Pauschale beträgt für 8h inkl. 3 verschiedene "kurze" 45€ pro Person. Bei 80 Leuten macht das schon 3600€ - Allerdings werden wir dort länger als 8h sein - sprich danach wird nach Verzehr oder erneut eine Pauschale pro Stunde von 8€.

Wir sind beide der Meinung, dass sich eine Pauschale selten lohnt. Wenn ich da an seine Großeltern denke, trinken die vll. zusammen 3 Flaschen Wasser (kostet dann insgesamt 15€). Andere kippen sich natürlich gerne einen über den Durst. Bei denen lohnt sich dann vielleicht die Pauschale, oder sie trinken sogar vll. mehr.
Die Getränkepreise sind nach Verzehr nicht sonderlich teuer. Wir haben es daher mal hochgerechnet und selbst wenn jeder 5 Liter an dem Tag trinkt - kämen wir auch ca. 35€.

Nun die Frage, wie habt ihr das gemacht bzw. werdet ihr das machen?!

Was kann man pro Person rechnen?! Ich meine nicht die Summe, sondern eher was die Personen trinken.
 

Krümelkeks

verliebt, verlobt, verheiratet...
Registriert
6 Oktober 2012
Beiträge
634
Zustimmungen
24
#2
Wow 45 Euro ist ne Menge.
Wir bezahlen 24,90 pro Person. Darin ist enthalten: Sektempfang (Daiquiri), Bier, Alkoholfreies Bier, 2 Weine, Softdrinks, 5 verschiedene Schnäpse sowie die Raummiete, Reinigung, Tischdeko, Servicepersonal und Auf und Abbau...
 

Krümelkeks

verliebt, verlobt, verheiratet...
Registriert
6 Oktober 2012
Beiträge
634
Zustimmungen
24
#4
Ja ist alles drin nur Cocktails und Kaffee halt nicht... Und halt das Essen... Darum finde ich euren Preis schon recht heftig...
 

Ti_Re

Verheiratet
Registriert
27 August 2012
Beiträge
275
Zustimmungen
25
#5
Also wir zahlen für unsere Getrännkepauschale 34,50 für den ganzen Abend. Wir wollen lieber auf Nummer sicher gehen, da wir auch im Hochsommer heiraten und wir einfach nicht abschätzen können wer wie viel trinkt. Und bevor wir nachher eine böse Überraschung erleben machen wir es lieber so...

Liebe Grüße
TiRe
 
Registriert
5 Februar 2013
Beiträge
9
Zustimmungen
1
#6
Ich kann dir nur zustimmen TiRe. Eine Getränkepauschale ist immer gut, so geht man sicher, dass man nicht hinterher ordentlich drauf zahlen muss. Der eine trinkt weniger und der andere wesentlich mehr...das kann man immer schlecht abschätzen.
 

Ti_Re

Verheiratet
Registriert
27 August 2012
Beiträge
275
Zustimmungen
25
#7
Eben, dass haben wir uns auch gedacht. Und wir wollen nicht bei jedem weiteren bestellten Glas das große P in den Augen haben, weil wir nur unsere Kosten steigen sehen. So können wir uns mehr entspannen...
Liebe Grüße
TiRe
 

Krümelkeks

verliebt, verlobt, verheiratet...
Registriert
6 Oktober 2012
Beiträge
634
Zustimmungen
24
#8
Eigentlich sehe ich das auch so... Aber 45 Euro ist ne Menge Geld, wenn man überlegt das dann noch mal pro Stunde 8 Euro drauf kommen. Wir geben knapp 55 Euro für Essen und Trinken aus. (Ohne Kaffee, Cocktails und Nachtisch).
Ich würde nochmal genau rechnen ob sich die Pauschale lohnt.
 
Registriert
12 Februar 2013
Beiträge
1
Zustimmungen
0
#9
... wir haben 48 Euro inklusive Essen, Getränke und Mitternachtsbuffet bezahlt ... Und die haben echt die ganze Zeit weiter ausgeschenkt wenn ihr wisst was ich meine..
 

Braut2015

Glücklich verheiratet :-)
Registriert
7 Juni 2012
Beiträge
310
Zustimmungen
52
#10
Wir befassen uns momentan auch mit diesen Thema. Wir haben eine Getränkepauschale in Höhe von 36 € pro Person angeboten bekommen für 6 Stunde und jede weitere Stunde 6 € p.P. Unser Ansprechpartner hat uns empfohlen diese erst ab 18 Uhr zu nehmen, da sich das Nachmittags nicht lohnt. Nur wir können sehr schwer abschätzen, wieviel unsere Gäste trinken und ob sich die Getränkepauschale überhaupt lohnt. In der Pauschale sind alkoholfreie Getränke, Bier, Sekt und Wein enthalten.
Hattet ihr auch eine Pauschale? Und zu was würdet ihr aus Erfahrung tendieren?