Häkeln

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von Linda gestartet, 4 März 2014.

  1. Linda

    Linda
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Juni 2013
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    92
    Hochzeit:
    30.05.2014
    Mal was gaaaaanz anderes :)
    Und das geht jetzt an alle die häkeln können - ich kann es nämlich noch nicht!

    Ich würde uns gerne Sommerdecken häkeln.
    Am liebsten aus einfachn Quadraten die ich dann zusammen füge.
    Das es bis zu diesem Sommer nix mehr wird - da bin ich mir sicher :-D

    Aber habt ihr Tips für mich, welche Häkelnadeln ich dafür kaufen muss und welches Garn dafür am besten ist?
    Soll ja schließlich ne richtig kuschelige decke werden, die aber auch nicht einläuft oder ähnliches.

    LG
     
  2. Joy

    Joy
    Expand Collapse
    Bastelfee

    Registriert:
    24 November 2013
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    181
    Wohnort:
    Bremen
    Hochzeit:
    02.05.2014
    Die Nadelgröße hängt davon ab, wie dick das Garn/Wolle ist mit dem du die Decke häkeln möchtest und daruaf wie fest du die Maschen häkelst, bzw. haben möchtest.
    Auf der Banderole der Wolle steht immer eine Empfehlung bezüglich der Strick- und Häkenadelgröße drauf.
    Je größer du die Nadel wählst, desto lockerer wird das gehäkelte. Wählst du eher die kleinere Nummer, werden die Maschen meist fester.
    Also müsstest du am besten erst überlegen welches Muster oder in welcher Art du häkeln möchtest, dann welche Wolle dafür in Frage kommt, und dann die Nadelstärke.
    Wenn du ganz feine Spitze z.B. haben möchtest, z.B. Filethäkeln oder Lacee, da benötigst du entsprechend dünnes Garn und kleine Nadeln.
    Soll es eher großmaschig und "dicker" werden, ist ein dickes Garn und große Nadeln zu empfehlen.
    (Vorteil, je dicker das Garn und größer die Nadeln, dest schneller hat man sichtbare Erfolge, andererseits ganz feines dünnes Garn sieht natürich edler feiner aus, man braucht aber wesentich länger für die selbe Größe)

    Welche Wolle/Garn zu verwendest ist im Grunde egal.
    Reine Wolle ist meist etwas wärmer und flauschiger (finde ich zumindest). Besonders weich ist Angora- oder Merinowolle, aber auch entsprechend teuer (mein Favorit ist Merino, ist wunderschön weich, da wollte ich ne Decke für meinen Neffen machen, hab sie leider nie fertig bekommen).
    Günstiger sind Acryl oder Poliester, aber dafür auch künstlich.
    Und dann gibts natürlich auch Baumwolle in allen möglichen Varianten.
     
    • Guter Beitrag Guter Beitrag x 1
  3. Linda

    Linda
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Juni 2013
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    92
    Hochzeit:
    30.05.2014
    Wow! :woot:
    Super danke.
    Das hilft mir ja schon mal ungemein weiter! :)
     
  4. Löwenmann

    Löwenmann
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    13 März 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Sklavenarbeit aus China ist definitiv günstiger. Dir muss verdammt langweilig sein, wenn du auf solche Ideen kommst!
     
    • Schlechter Beitrag Schlechter Beitrag x 4
  5. Linda

    Linda
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Juni 2013
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    92
    Hochzeit:
    30.05.2014
    Hi,
    Sklavenarbeit muss ja nicht unbedingt unterstütz werden...!
    Und glaub mir, als zukünftige Braut hab ich mit Sicherheit keine Langeweile.

    Trotzdem danke für deinen Tipp.
    Mittlerweile hab ich es gelernt und bin schon gut im rennen.
     
  6. Joy

    Joy
    Expand Collapse
    Bastelfee

    Registriert:
    24 November 2013
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    181
    Wohnort:
    Bremen
    Hochzeit:
    02.05.2014
    Das hat doch nichts mit Langeweile zu tun.
    Hast du Hobbys? Oder guckst du gern Fußball? Find ich auch furchtbar langweilig.
    Ich gehe auch Handarbeiten (häkeln und stricken) nach, sowie basteln (da bietet die Hochzeit ja jetzt auch genug Gelegenheit).
    Es macht außerdem auch Spaß, mal etwas zu machen, was nicht mit der Hochzeit zu tun hat, um sich etwas abzulenken.
    Zudem finde ich häkeln und stricken tatsächlich auch recht entspannend und beruhigend.

    Linda, häkelst du die Decke in einem, oder machst du mehrere Quadrate (ich kenn sie als GrannySquares) und nähst sie dann zusammen?
    uss mich dann mal dran setzen undbedingt und vielleicht doch mal die Grannys für die angefangene Decke zusammen nähen. Fertig gehäkelt sind sie ja alle schon.
     
  7. Kat_

    Kat_
    Expand Collapse
    Glücklich verheiratet

    Registriert:
    17 Juni 2013
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    32
    Wohnort:
    Cottbus
    ich liebe Fußball aber ich häkle auch und zwar boshi mützen^^
     
Entwurf gespeichert Draft deleted

Die Seite empfehlen