Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Hallöchen aus dem Schwarzwald

monet-x3

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
4 Februar 2007
Beiträge
938
Zustimmungen
0
#11
Hallöli

Jahrestag = Hochzeitstag ? Das ist immer gut für vergessliche Männer, aber eigentlich ist das ziemlich romantisch.

Habt ihr schon drüber geredet wie viele Gäste ihr einladen werdet?
 

Steph

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
12 Januar 2007
Beiträge
1.192
Zustimmungen
0
#12
Mit dem Jahrestag als Hochzeitstag kann man ja eigentlich nix falsch machen.. :em2300:

Aber erstmal willkommen im Forum.
Der Antrag war ja wirklich super-romantisch. Und auf mich macht eure Planung den Eindruck, als würdet ihr die wichtigen Eckpunkte jetzt gemeinsam setzen. Die Details nehmen die Bräute doch eh in die Hand, wenn es dann so weit ist, oder? Zumindest war das bei uns so. Die Location, die Musik, den Fotografen und das Essen haben wir gemeinsam ausgesucht, aber die Tischdeko, etc. hätte ich meinem Flo(h) nur ungern überlassen. :em2700:


Ich wünsch euch viel Spass beim Planen und wenn Fragen auftauchen, werden wir so schnell wie möglich eine Antwort suchen. :D

Liebe Grüsse,
Stephanie
 
Registriert
27 August 2008
Beiträge
39
Zustimmungen
1
#13
So ich mal wieder.
Danke für die weiteren netten Antworten.

Ja schwarz ist auch meine Lieblingsfarbe aber wenn ich in schwarz heirate kommt mein Paps nicht, hat er zumindest gesagt. Obwohl er bestimmt trotzdem kommen würde ich ich mich aber trotzdem für weiß mit ein wenig schwarz entschieden. Hoffe nur ich finde auch etwas passendes. Aber bestimmt, habe bisher nämlich noch von keiner Braut gehört die nackt zur Hochzeit kam weil sie kein Kleid gefunden hat.

Mein Sohn ist jetzt 3 Jahre und 9 Monate alt.
Und freut sich auch schon riesig auf die Hochzeit. Er hat seiner Freundin übrigens schon vor Wochen einen Antrag gemacht, der von ihr freudig angenommen wurde und auch die Namensfrage wurde schon eifrig diskutiert.

Ja das mit der Gästeanzahl ist so ne Sache zum heutigen Tag haben wir 88 Gäste auf der Liste. Vor einer Stunde waren es noch 86, gestern 76 und vorgestern 72. Naja und so kann sich das noch des öfteren ändern. Bzw weiß man ja dann eh noch nicht ob auch wirklich alle kommen. Wir wohnen halt ziemlich weit entfernt voneinander (350 km) und die Verwandschaft kommt auch aus ganz Deutschland. Aber das wird bei Euch allen bestimmt auch ne unsichere Sache gewesen sein, oder?
Und bei den 88 sind unsere Geschäftskollegen noch nicht dabei. Da wir noch nicht wissen wieviele da wirklich kommen würden, da wir ja 300 km entfernt von unserer Arbeit heiraten.
Das alles hat auch zur Folge das wir eine mega Zimmerrechnung zusammen bekommen. Wir macht ihr das oder habt ihr das gemacht? Habt Ihr auch Zimmer gehabt für welche die einen weiteren Weg zu fahren hatten? Habt ihr diese Rechnung übernommen? Meine Eltern und meine zukünftigen Schwiegereltern meinen das wäre so üblich. ABer bei 45 Betten die wir brauchen ist das ganz schön viel Geld.

Habe letzte Woche auch etwas für meine Tischdeko und für meine Einladungen gefunden. Und zwar will ich ja alles, oder zumindest viel mit Schiefer machen und da habe ich das gefunden:
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.


Ja die ganz kleinen für die "Tischkärtchen" die mittleren für die Einladung und die großen für die Menükarten oder andersrum je nachdem wie viel auf die Einladung kommt. Was schreibt man denn da so drauf? Ich glaub ich muss doch mal ne Runde im Forum schauen da gibt es bestimmt viele Themen die mir helfen würden aber weiter wie zum hallihallo bin ich noch nicht gekommen.
Schlimm, ich weiß......:em2900:

Naja aber vielleicht könnt ihr mir hier auch helfen.

Bis zum nächsten mal
 

Odie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
9 September 2006
Beiträge
1.921
Zustimmungen
0
#14
Der Heiratsantrag von deinem Kleinen an seine Freundin ist ja entzückend... süßes Alter :)

Unsere Gäste kamen alle aus der Umgebung, daher hatten wir das Hotelproblem nicht. Wir hätten aber keine Hotels bezahlt. Ich kenne das auch garnicht so... und wir hätten es uns nicht leisten können für 40-50 Leute Hotelbetten zu zahlen.

Schiefereinladungen sind bestimmt was ganz besonderes, aber die musst man dann ja alle direkt verteilen..Postversand wird sie bestimmt zerstören vom teuren Porto mal abgesehen. Für die Tischdeko finde ich sie aber prima.

Was muss in die Einladung : wer , wann und wo würd ich mal sagen ;) Wir hatten noch eine extra Karte mit Angabe der Kleiderordnung, der Wünsche der Anfahrtsbeschreibung etc.

LG



P.S.:
Früher haben die Frauen übrigens meistens in schwarz geheiratet...da in der Regel im besten Kleid geheiratet wurde und das war normalerweise ein schwarzes Kleid :) Ich mag mich in weiß nicht leiden, daher kam das für mich nicht in Frage.
 

Steph

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
12 Januar 2007
Beiträge
1.192
Zustimmungen
0
#15
Hallo Steffi,

für 45 oder mehr Gäste die Betten zu bezahlen, fände ich ganzschön heftig... Ich hab das auch mal gehört, dass das Brautpaar die Unterbringung der Gäste bezahlt. Allerdings kann man dann das Fest u.U. garnicht mehr bezahlen.
Meine Eltern hatten zu dem Thema gemeint: "Eltern, Grosseltern und Geschwister sollte man im Zweifelsfall schon übernehmen", aber selbst dass ist schon ein riesen Brocken... langer Rede kurzer Sinn: wir hatten die Zimmer unserer Gäste nicht bezahlt. Wenn man sich sowas leisten kann, finde ich es eine schöne Geste den Gästen gegenüber, aber ich glaube nicht, dass man das als "must" definieren kann/darf.

Die Schieferherzen gefallen mir gut (aber auch nicht grad ganz günstig...).
Wichtig bei den Einladungen ist nur, dass euer Name, das Datum, die Uhrzeit und der Ort draufstehen. Der Rest ist pesönliche Freiheit. Ich selbst finde ein kurzes Zitat immer gut, aber da gibt es ja hunderte Ideen, was man auf eine Einladung alles draufschreiben könnte.
Wenn ihr dann die Schiefereinladungen macht - übergebt ihr die alle persönlich oder kann man sowas auchp er Post verschicken?
Bin schon gespannt auf mehr. ;)

Liebe Grüsse,
Stephanie
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#16
Also das mit dem Schiefer finde ich eine ganz tolle Idee! Aber wird wirklich schwierig mit dem übergeben der Einladungen oder?

Zu den Hotels: Wir haben geschaut, dass Schwiegereltern und Geschwister kostenlos untergebracht werden konnten. Wir haben definitiv keinem das Hotel gezahlt! Das ist gar nicht mehr drinnen und war früher mal üblich aber mitlerweile sollte jedem klar sein, dass das nicht mehr möglich ist.

Ich habe einen kleinen "Prospekt" zusammengestellt mit günstigen Pensionen und Hotelzimmern. Da standen dann die Preise gleich mit dabei, damit keiner auch nur auf eine falsche Idee kommt :em2300:. Da konnten dann die die wollten, sich was aussuchen und uns bescheid geben. Die Buchung haben dann wir für sie übernommen. Aber das war dann auch alles.

Wenn ich mir vorstelle, dass ich das auch noch bezahlten hätte sollen.... Das hätte eindeutig das Budget gesprengt. Und meines Wissens nach hat sich auch keiner darüber aufgeregt.
 
Registriert
27 August 2008
Beiträge
39
Zustimmungen
1
#17
Ja das mit dem verschicken der Schiefereinladungen ist so ne Sache. Aber die meisten sehen wir ja ziemlich oft, die bekommen es dann persönlich und die ganzen anderen sind dann nicht mehr so viel. Von daher gar nicht so kompliziert.

Wir sind uns noch völlig uneinig was wir mit den Zimmern machen es ist wirklich sehr kompliziert und natürlich dann auch sehr teuer....

Aber das entscheiden wir noch in den nächsten Tagen, hoffe ich!!!

Halte Euch auf dem Laufenden...