Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Hallöchen

Registriert
23 September 2011
Beiträge
3
Zustimmungen
0
#1
Hallo an alle Bräute und die es bald werden :)
Ich habe in letzter Zeit so blöde Alptraüme das mein zukünftiger fremd geht oder noch schlimmer das meine beste Freundin mir auf meiner Hochzeitsreise beichtet das sie etwas mit meinem Verlobten hatte.

Ist das noch normal, ich heirate erst am 12.01.2012 und wer weiß welch Träume ich bis dahin noch haben werde ? :(

Liebe Grüße Sille
 

peter

Administrator
Mitarbeiter
Admin
Registriert
22 April 2006
Beiträge
835
Zustimmungen
64
#2
Hi Sille und Willkommen hier bei uns im Forum;)

Ob das normal ist, weiß ich nicht. Dennoch, ihr wagt den Schritt in die gemeinsame Zukunft und da sollte schon ein wenig Vertrauen vorhanden sein, oder? Ich würde mir da nicht soviele Gedanken machen, jeder hat mal einen schlimmen Traum (ich hab z.B. mal geträumt, ich hätte die Datenbank des Forums gelöscht:0520:...). Aber mal im Ernst, hattest Du denn bereits schlechte Erfahrungen machen müssen, in Bezug auf Deinen Verlobten oder Deiner Freundin? Hast Du das mal angesprochen?
Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute und dass die schlechten Träume von supertollen verdrängt werden.

Liebe Grüße,
Peter
 
Registriert
23 September 2011
Beiträge
3
Zustimmungen
0
#3
Hallo Peter,

ich habe überhaupt keine Gründe so ein Sch... zu träumen denn mein Freundin ist seit Jahren leiert und mein Verlobter ist das beste was mir passieren konnte. Er sagt natürlich das alles quatsch ist und das weiß ich ja auch .
Vielleicht liegt das Problem in der Vergangenheit was aber auch schon 10 Jahre her ist.

Danke für deine Worte,liebe Gruß
 

Jessie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Januar 2011
Beiträge
675
Zustimmungen
0
#4
Hallo Sille und willkommen hier im Forum!
Ich glaube, Traeume solcher Art sind relativ "normal". Die Hochzeit, und was "danach" kommt (also ein lebenslanges Bekenntnis zueinander) ist ein grosser Schritt, der unterschwellig auch manchmal mit Fragen oder Zweifeln verbunden wird, vor allem in der Vorbereitung. Das ist auch besser so, als ob man das auf die leichte Schulter nimmt. Jetzt ist die Zeit, dass dein Unterbewusstsein dich auf verdraente Aengste und Sorgen aufmerksam macht, die du nun, da sie z.B. im Traum vorkommen, selber fuer dich rationalisieren und bearbeiten kannst. Du hast mit deinem Verlobten darueber gesprochen, du weisst in deinem Herzen, dass er dein Mann fuer dein Leben ist, ich glaube, es sit einfach jetzt deine Art, von deiner Vergangenheit loszukommen, um dich auf Euer neues Leben einzustellen und das ohne "Vergangenheitsballast" im Unterbewusstsein.

Als mein Schatz und ich uns verlobt hatten und anfingen, die Hochzeit zu planen, hatte ich auch ganz viele aengstliche und unschoene Traeume. Das ging ein paar Wochen so. Und es ging darum, meine Aengste abzubauen. Ich habe mit meinem Schatz dareuber gesprochen, meiner Mutter (weil es unsere Familie betrifft) und mich auf die eigentliche Vorbereitung gefreut und konzentriert und schon bald verflogen die Aengste.

Das wird alles werden! :eek:)
 

princesse

Professionelle Ex-Braut
Registriert
27 September 2010
Beiträge
6.150
Zustimmungen
1
#5
Hey und herzlich willkommen bei uns

Ich glaube so seltsame Träume kennen ganz viele von uns... ich hatte die auch in eienem zeitigen Stadium der Vorbereitung und hatte Angst, dass ds jetzt ein halbes Jahr so weiter geht... aber sie haben dann aufgehört. Gerade wenn du da schon mal schlechte erfahrungen gemacht hast, denk ich ist das normal
 
Registriert
23 September 2011
Beiträge
3
Zustimmungen
0
#6
Hallöchen,

ich Danke Euch für eure Zeilen und die aufmunternden Worte und hoffe das diese Träume bald veschwinden :)

Liebe Grüße