Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Hallo :-)

Registriert
28 Februar 2009
Beiträge
8
Zustimmungen
0
#1
:Hi ya!:Hallo, mein Name ist Gillian und ich grüße alle Hochzeitswütigen im Forum!


Wir wollen uns in diesem Jahr im Rahmen einer freien Trauung unser JA Wort geben.
Am Termin basteln wir noch, gewünscht ist AUG oder SEPT oder OKT 09:em3300:
Es ist schon spät..... ich fühl mich schon ein wenig gehetzt, aber wir konnten uns noch nicht für eine Location entscheiden...
Wir suchen einen schönen Ort an der Ostsee mit Strandanschluß :) oder eine besondere Location in Mitteldeutschland.

Kennt jemand von Euch vielleicht einen guten Hochzeitsredner? Leider kommen freie Theologen nicht in Frage, meine Schwiegermama ist seehr katholisch.

So ich "surf" noch mal ein bissi durchs Forum-
bis denne

LG
Gillian:mylove:
 

Nitsrek

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
29 Oktober 2008
Beiträge
2.982
Zustimmungen
0
#2
Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum....find ich toll, dass du eine freie Trauung machen willst, ist etwas sehr Schönes und Individuelles....aber wenn deine Mutter sehr katholisch ist, wieso ist sie dann gegen einen freien Theologen? Dann müsste sie doch eher generell gegen eine freie Trauung sein, der Theologe hat wenigstens noch ein bisschen was mit der Kirche zu tun...?
 
Registriert
28 Februar 2009
Beiträge
8
Zustimmungen
0
#3
Mein Liebster war schon einmal verheiratet, inkl. kirchlicher Trauung(katholisch).
Somit geht das eh nicht mehr. Macht aber nix, wir haben es uns sowieso anders gewünscht.

Er ist die Liebe meines Lebens, sozusagen mein Deckel.:love together:
Wir sind seit 11 Jahren zusammen und haben einen 3jährigen Sohn. Und ich könnte ihn jeden Tag auffressen, so sehr lieb ich ihn.

Deshalb wollten wir auch eine freie Trauung- für uns- wir möchten unsere Liebe mal in Worte fassen und uns ganz viele persönliche liebe Dinge sagen.

Hach*schmacht* Tschuldigung.:em2900:

So isses
 
Registriert
28 Februar 2009
Beiträge
8
Zustimmungen
0
#4
Um auf Schiegermama zurückzukommen- Sie ist sowas von Ur-und erzkatholisch, da sind sogar manche katholische Pfarrer gut genug. Und alles was nur einen mü vom ganzen abweicht ist nicht akzeptabel. das wissen auch alle das sie so ist. Den freien Theologen würde sie somit warscheinlich vom Feld jagen wenn Sie dürfte. Wir wollen sie aber nicht vor den Kopf stoßen, deshalb möchten wir einen Hochzeitsredner. ;-)
 

Nitsrek

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
29 Oktober 2008
Beiträge
2.982
Zustimmungen
0
#6
ahja....mhm nagut...muss jeder für sich entscheiden....wie viele Gäste werden es denn, warum wollt ihr lieber freie Trauung als kirchliche Trauung, habt ihr euch schon Gedanken darüber gemacht, wie die Trauung ablaufen soll...?
 
Registriert
28 Februar 2009
Beiträge
8
Zustimmungen
0
#7
Erst hatten wir vor alle Familienmitglieder und alle Freunde einzuladen das wären dann ca. 80-90 gewesen (+Kids).
Aber das sprengt einfach den Rahmen, deshalb wirds eine kleine aber feine Gesellschaft von ca. 30 Pers.

Der Ablauf im groben sollte sein

Trauung am Nachmittag am Strand mit anschließendem Sektempfang & evtl. Kaffeetrinken.

Dann Abendessen & Feiern in einer Lokalität am Strand, Wir möchten dorthin einen DJ einladen, welcher ausschließlich Lateinamerikanische Musik bzw. Salsa Musik spielt...
für uns und wenn anwesend auch für alle anderen...
***
Wenn es Dunkel ist werden wir noch Skyballoons aufsteigen lassen.

***
im Kopf habe ich auch noch die Variante, das die Trauung erst am Abend stattfindet und überall Leuchtfeuer um uns herum am Strand aufgebaut sind...

***
so das isses im großen und ganzen

was sagst Du?
 

Pfiff75

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Dezember 2008
Beiträge
2.218
Zustimmungen
1
#8
Hallo Gillian, herzlich Willkommen hier im Forum. Von wo kommst du denn, da ihr ja eine Trauung an der Ostsee haben möchtet? Und auch wenn es seine Mutter ist, aber ich würde mir trotzdem für die Trauung denjenigen aussuchen, der mir in den Kram passt. Und wenn dein 'Schatz damit einverstanden ist, trotz katholisch, dann ist es doch auch gut so.
 
Registriert
28 Februar 2009
Beiträge
8
Zustimmungen
0
#9
Hi,
wir wohnen in Essen und ich komme gebürtig aus Thüringen (Jena).
Aber wir lieben das Meer deshalb diese Entscheidung.

Mein Liebster ist auch nicht für den freien Theologen. Somit ist es auch unsere Entscheidung und (gottseidank:) nicht die der Schwiegermama, damit hät ich mich warscheinlich auch schwer getan.
 

Pfiff75

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Dezember 2008
Beiträge
2.218
Zustimmungen
1
#10
Dann habt ihr ja einen recht weiten Weg zu eurer Hochzeit. ABer der Weg wird sich bestimmt lohnen. HIer an der Ostsee ist es echt prima!!! Möchte hier auch nie weg! Wisst ihr denn schon so ungefähr, welche Gegend es werden soll? Die Küste ist ja lang... Kenne zwar leider auch so jetzt keine direkte Möglichkeit, aber ihr findet schon was passendes. Habe mal von Hohwacht gehört, dass da evtl sowas geht. Oder ist auch ein Leuchtturm eine Möglichkeit?