Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Hilfe - bin völlig planlos!

Mohnblümchen

Ansprechpartner
Registriert
19 Januar 2009
Beiträge
50
Zustimmungen
0
#1
Huhu Ihr Lieben,

ich stehe noch ganz am Anfang der ganzen Organisationen und Planungen, bisher haben wir nur den Standesamttermin fest und die Location.
Irgenwie bin ich jetzt allerdings furchtbar planlos, ich weiß gar nicht, wo ich vor Schreck beginnen soll bzw. wie weiter machen. Es ist grad alles sooooo viel, was zutun ist...

Habt Ihr evtl. Tipps? Wir seid Ihr an die ganze Sache rangegangen? Irgendwie benötige ich mal eine klare Struktur :em2300:
 

Kathy789

Experten-Anwärter(in)
Registriert
19 Oktober 2008
Beiträge
313
Zustimmungen
0
#2
Hast du denn Bücher mal ins Auge gefasst? z.B. Peter´s Buch!?
Dann könntest du mal googeln nach "Ablauf einer Hochzeit" oder "Checkliste Hochzeit"!
Oder guckst mal hier:
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.


Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.


Ich habe nach Peter´s Beispielen im Buch erstmal einen Ordner angelegt. Dann hab ich alles aufgeschrieben was organisiert werden muss, was wir haben wollen usw. einfach alles. Das habe ich dann in ein Zeitplan eingegliedert. So kann ich auch (hoffentlich) nichts vergessen und kümmere mich jetzt der Reihe nach um alles.
 

Wölkchen23

Wohnt hier...
Registriert
31 Dezember 2008
Beiträge
287
Zustimmungen
0
#3
also ich muss sagen, ich kann dich voll verstehen!

mein tipp:
peters buch ist da wirklich klasse!

aber zu deinem konkreten problem:
die ersten schritte sind doch schon mal gemacht, nämlich der termin und die location. demnach habt ihr vermutlich auch schon überlegt, wieviele gäste ihr einladen wollt, oder?
 

Barbarinchen

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Mai 2008
Beiträge
1.826
Zustimmungen
2
#4
Buch oder Zeitschrift sind eine gute Hilfe, insbesonderes die Checklisten nach Monaten gegliedert. Aber einfach auch erstmal aufschreiben, was ihr denn haben wollt, wie die Feier sein soll etc. hilft auch schon, um einen groben Überblick zu bekommen.
Es gibt einige unverzichtbare Dinge:
Termin, Location, Essen, Musik, Kleid, Einladungen und ein überblick, wen ihr einladen wollt. (hoffe, ich hab nix vergessen!)
Dinge, wie Frisur, Torte, Brautstrauß, Deko etc. können auch noch später organisiert werden.
 
M

Masine

Guest
#5
Es gibt einige unverzichtbare Dinge:
Termin, Location, Essen, Musik, Kleid, Einladungen und ein überblick, wen ihr einladen wollt. (hoffe, ich hab nix vergessen!)
Der Fotograf ist auch wichtig!
Termin und Location waren auch das Erste, was wir geklärt haben. Danach kamen die Einladungen, mein Kleid, Musik und Fotograf. Demnächst stehen dann bei uns Blumen, das Essen und die Torte an.
 
S

Sunshine

Guest
#6
kann meinen vorrednerinnen nur beipflichten.

ich habe mir anhand von sog. checklisten eine grobe planungsplanung ausgedacht. gibt ja immer mal wieder so listen wo dann steht, was man wieviel monate vor der hochzeit machen muss.

Aber eigentlich kann man ja anfangen mit was man will. habe nur festgestellt, dass man so sachen wie band oder auto relativ frühzeitig aussuchen muss, da die immer recht früh ausgebucht sind
 

fifisuchard

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
23 September 2008
Beiträge
1.248
Zustimmungen
6
#7
Hi Mohnblümchen,

Ich kann dich verstehen - mir ging es genauso!
Wie Kathy schon geschrieben hat, habe ich mir auch einen schönen Ordner gekauft, einen Register eingelegt und unterteilt in die folgenden Bereiche: Checkliste, Standesamt, Kirche, Unterhaltung, Fotograf, Gästeliste, Restaurant...

Zudem habe ich mir ein kleines Notizbüchlein zugelegt in das ich alle möglichen Ideen die ich aufschnappe aufschreiben kann - damit ich auch nichts vergesse.

Und alles wichtige wie Schriftverkehr und Informationen über Dokumente die man braucht etc. habe ich unter den jeweiligen Registern abgelegt.

Außerdem habe ich am PC einige Ordner angelegt wo ich Bilder aus dem Netz speichere die mir gefallen und was für meine Hochzeit in Frage kommt. Zum Beispiel Kleider oder Blumensträuße. Des weiteren hab ich ne Excel Liste angelegt in der ich sämtliche Kosten zusammentrage. Ich gehöre definitiv zu der Sorte "Die Organisierte" und mein Schatz kam gestern ganz lieb angedackelt und sagte wie super ich das alles mache und er wäre ganz doll stolz auf mich :em2900:

Du wirst sehen, dass sich die Unübersichtlichkeit sehr schnell lichtet. Keine Sorgen!

Alles Liebe und viel Spaß beim Organisieren!
Gruß, Stefanie
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#8
Ich habe mir virtuelle Ordner angelegt. Auch viel mit Excel gearbeitet und mir auch viele Bilder von Deko, Frisur oder Kleider dort gespeichert.

Der nächste Schritt ist wirklich mal alle Gäste aufzuschreiben die in Frage kommen. Ihr werdet dann eventuell zusammenstreichen müssen. Je nachdem wie groß ihr feiern möchtet.

Wichtig ist auch euch über euer Budget klar zu werden. Das hab ich mir auch mal grob ausgerechnet, was wir den ausgeben können. Je nachdem kannst du dann planen und musst mehr oder weniger aufs Geld schauen.

Dann solltest du dir drüber klar werden, was euch denn wichtig ist und wo ihr auch mehr Geld ausgebenwollt und wo ihr eventuell sparen könnt.
Uns z.B. war der Fotograf und die Bilder sehr wichtig. Wir habenhier eine Reportage machen lassen und etwas mehr Geld ausgegeben. Dafür haben wir kein Geld fürs Brautauto ausgegeben und unser eigenes genommen und auf den Polterabend verzichtet.

Und wie die anderen schon sagten: Fotograf und Musik sind immer sehr schnell ausgebucht.
 

Nitsrek

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
29 Oktober 2008
Beiträge
2.982
Zustimmungen
0
#9
also jetzt nicht falsch verstehen, ich hab Peters Buch ja auch und find es ganz toll, da sind viele wertvolle Tipps drin. Aber es gibt auch noch ein Buch mit dem Titel "pinkbride's Handbuch für unsere perfekte Hochzeit"....und das ist auch sehr hilfreich, weil da eben Kalender mit drin sind, Checklisten, Fächer für Dokumente, die wichtig sind, Übersichten von Fragen, die man den einzelnen Dienstleistern stellen sollte (weil da vergisst man ja schnell mal was).....und am Schluss dann noch so Themen wie "wie binde ich eine Krawatte?", "Was für Anzüge gibt es?" und "was bedeutet welcher Stein?"
also ich empfehle Peters Buch, aber vielleicht sogar in Zusammenarbeit mit dem anderen