Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Hochzeit auf Gut Gnewikow

Registriert
3 Mai 2015
Beiträge
1
Zustimmungen
0
#1
Hallo zusammen,
drei Monate nach unserem schönen Hochzeitswochenende schaffen wir es endlich, von unseren Erfahrungen zu berichten bzw. unsere Hochzeitslocation sowie Anna Fett und die Schifffahrt über den Tourismus-Service Neuruppin zu bewerten. Wir hoffen, dass dies für manch ein zukünftiges Hochzeitspaar hilfreich ist.

Hochzeitslocation
Das Gutshaus Gnewikow am Neuruppiner See ist insbesondere dann eine tolle Location für eine Hochzeitsfeier, wenn das Hochzeitspaar mit den Gästen (bei uns waren es 82) gleich ein ganzes Wochenende feiern möchte. Wir haben uns sogar für ein langes Wochenende entschieden, dass Himmelfahrts-Wochenende 2017.

Wir konnten uns über herrliches Wetter freuen, so dass wir den sehr schönen Außenbereich des Gutshauses ausgiebig nutzen konnten. Am Donnerstag-trafen bereits ein Drittel der Gäste ein. Obwohl wir für Donnerstag nichts Entsprechendes abgesprochen hatten, war die Mitarbeiterin vor Ort so freundlich und flexibel, den Kaffeewunsch vieler Gäste zu erfüllen. Für den Abend standen Getränke bereit, die wir, nachdem wir mit den Gästen in Neuruppin im Alten Kasino gut essen waren, per Selbstbedienung nutzen konnten.

Der Freitag startete mit einem guten Frühstück im Gutshaus. Danach nutzen die Gäste den Tag für eigene Unternehmungen. Im Laufe des Nachmittags kamen dann die vielen Freitags-Gäste an. Ab 18 Uhr gab es den über den Veranstalter gebuchten Grillabend. Leider fiel der Grillmeister kurzfristig aus und einer der beiden Mitarbeiter, die eigentlich für die Theke und den sonstigen Service vorgesehen waren, übernahm diesen schwierigen Part. Er gab sich alle Mühe, war aber der Aufgabe nicht wirklich gewachsen. Dafür, dass der bestellte Fisch nicht da war, konnte er aber nichts. Ein paar Stücke Fisch konnten zum Glück durch den Service noch organisiert werden, allerdings mussten die „Nicht-Fleischesser“ lange warten. In den ersten 2-3 Stunden war zu merken, dass eine Servicekraft an der Theke fehlte, obwohl die an der Theke verbliebene Mitarbeiterin sehr gut arbeitete. Zum Glück hatten wir sehr entspannte Gäste. Positiv war zudem, mit wie viel Engagement der unterbesetzte Service zu Werke ging, so dass es letztendlich ein sehr schöner Abend wurde.

Am Samstag klappte alles. Mittagssnack, Kaffee & Kuchen, Abendbüffet, Mitternachtssnack waren reichhaltig und sehr lecker, Kompliment an die Küche. Der Service passte. Es wurde der von uns ersehnte tolle Hochzeitstag und im schönen Saal wurde bis 3 Uhr ausgelassen gefeiert.

Das Gutshaus ist eine tolle Location und durch den großzügigen Außenbereich mit direktem Zugang zum Ruppiner See bei schönem Wetter ein Traum. Die Veranstaltungsplanung lief gut, wir erhielten wertvolle Tipps für unsere Vorbereitungen, insbesondere kamen wir hierdurch zu Anna Fett aus Berlin für die Hochzeitszeremonie und Cup-Cake Neuruppin für die Hochzeitstorte. Ganz wichtig: Die Preise im Gutshaus sind – jedenfalls nach unserer Einschätzung - fair bemessen. Durch das angrenzende Jugendgästehaus können auch bei großen Feiern alle Gäste vor Ort übernachten. Allerdings kann es eine sensible Aufgabe für das Hochzeitspaar sein zu entscheiden, welchen Gästen „nur“ das Jugendgästehaus angeboten werden kann. War der Grillabend am Freitag auch holprig, hatten wir insgesamt das erhoffte tolle Hochzeitswochenende. Unsere Gäste waren voll des Lobes. Wir können das Gutshaus Gnewikow als Hochzeitslocation sehr empfehlen.

Trauung auf dem Schiff
Es ist eine Superidee, sich auf dem Cabrio- Schiff "Kronprinz Friedrich" das Ja-Wort zu geben. Nicht nur wir, sondern vor allem unsere gut 80 Hochzeitsgäste – für die die Trauung auf dem Schiff eine Überraschung war - waren begeistert. Wir wurden am Schiffsanleger Gnewikow (gefeiert wurde im dortigen Gutshaus) abgeholt. In Innenraum gaben die komfortablen Stühle (Kinobestuhlung) dem schönen Schiff zusätzlich einen festlichen Anstrich. Angesichts der heißen Sonne (27.05.2017) wurde ein Teil des Daches geöffnet, um den kühlenden Fahrtwind zu nutzen. Die Schiffscrew bediente die Musik während der Trauung und führte den anschließenden Sektempfang auf dem Schiff sehr freundlich und professionell durch. Nach zwei Stunden kamen wir zurück zum Ausgangspunkt. Es war traumhaft schön. Vielen Dank an die Organisatoren des Tourismusverbandes und an die freundliche Schiffscrew.

Rednerin Anna Fett
Emotionaler Höhepunkt einer Hochzeitsfeier ist die Trauungszeremonie. Umso wichtiger ist, dass diese in gute Hände gegeben wird. Uns wurde vom Veranstalter und auch von dritter Seite Anna Fett aus Berlin (
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.
) für die Durchführung unserer freien Trauungszeremonie empfohlen. Wie sich gezeigt hat, genau die richtige Empfehlung!

Im ersten Vorgespräch hatten wir Gelegenheit, Anna kennenzulernen und zu erfahren, wie unsere Trauung mit ihr ablaufen würde. Danach lag es an uns, sie zu engagieren. Das zweite Vorgespräch ging über drei Stunden, wieder in ihrer Wohnung in schöner Atmosphäre und es wurde ein kleiner Imbiss und Kuchen gereicht. Es wurde für uns eine sehr intensive und schöne Erfahrung, da Anna sich unsere Liebesgeschichte sehr detailliert erzählen ließ und auch erfragte, was wir aneinander besonders schätzen. Anna kam auf diese Weise zu den Informationen, die sie zu einer persönlichen, emotionalen, ergreifenden Ansprache bei der Trauung verarbeitete. Die Aufmerksamkeit unserer Gäste war ihr sicher, insbesondere auch, weil ihnen vieles noch nicht bekannt war. Anna strahlt Sicherheit und eine angenehme Lockerheit zugleich aus. Sie arbeitet sehr professionell und hat uns restlos überzeugt.

Nun ist genug geschrieben, das war’s dann auch.