Hochzeit mit 18?

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von peter gestartet, 24 Oktober 2006.

?
  1. Viel zu früh!

    98,0%
  2. eher nicht.

    2,0%
  3. okay

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Ja, es spricht nichts dagegen.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. peter

    peter
    Expand Collapse
    Administrator
    Mitarbeiter Admin

    Registriert:
    22 April 2006
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    64
    Wohnort:
    Bad Homburg
    Hallo ihr,
    angespornt von einem Beitrag in einem anderen Forum würde mich mal eure Meinung interessieren. Haltet ihr eine sofortige Hochzeit mit dem Erreichen der Volljährigkeit für sinnvoll? Oder ist es zu früh? Kann man in diesem Alter überhaupt sicher sein, den richtigen Partner gefunden zu haben?

    Eure Meinung würde mich sehr interessieren!

    Liebe Grüße,
    Peter
     
  2. Odie

    Odie
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    9 September 2006
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Schleswig-Holstein
    Hi,

    meinen Ex-Mann habe ich mit 15 kennengelernt und mit 21 geheiratet.

    Im nachhinein, war es zu früh. Man glaubt zwar sich sicher zu sein, aber so richtig " reif" ( hört sich blöde an ) ist man eben doch noch nicht.

    Man verändert sich doch noch sehr in dem Alter und ob sich beide Ehepartner in die gleiche Richtung entwickeln ist auch so eine Frage.

    Wir waren fast zwanzig Jahre zusammen, ich war auch nicht unglücklich, aber erst jetzt mit meinem neuen Partner bin ich "angekommen" .

    Mit 18 läßt man sich aber eh nicht reinreden und glaubt man weiß schon alles.( dachten wir das nicht alle :wink: ) Und schlußendlich gibt es auch immer wieder Paare bei denen es gut klappt. Also wie immer jedem das seine....

    LG
     
  3. peter

    peter
    Expand Collapse
    Administrator
    Mitarbeiter Admin

    Registriert:
    22 April 2006
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    64
    Wohnort:
    Bad Homburg
    Richtig, man entwickelt sich doch immer weiter, oder? Auch ich war damals stur und glaubte alles besser zu wissen. Wenn ich mir überlege, wieviel Energie und Zeit ich damals in Beziehungen gesteckt habe, die sich anschließend doch als "nicht tauglich" erwiesen... :?
    Was sagt ihr dazu?

    Liebe Grüße,
    Peter
     
  4. Prinzessin

    Prinzessin
    Expand Collapse
    Guter Ansprechpartner

    Registriert:
    4 Juni 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Luzern, Schweiz
    Hallo zusammen!
    Ich finde, dass dieser Frage schwierig ist zu beantworten, weil.....

    - ich habe Carsten mit 16 kennengelernt, und wir waren uns nach 3 Monaten sicher, dass wir eines Tages heiraten würden. Also hätte ich auch (nachhinein gesehen) mit 18 heiraten können. Vielleicht wäre es denn schief gegangen - weiss man nicht. Tatsache ist aber, dass wir erst nach 11 Jahren geheiratet haben - nicht weil wir uns nicht sicher waren - sondern wegen div. Ausbildungen, Schulen usw.

    - Auf die andere Seite kann es auch sein, dass man mit 18 noch so unreif ist, dass man gar nicht in der Lage ist zu heiraten.... In der Konditorei wo ich arbeite, habe ich relativ viel mit Lehrlinge/Lernende zu tun die ja auch in dieser Altersgruppe sind, und mal ehrlich, viele von denen sind einfach nicht reif genug....

    Meiner Meinung nach muss das jeder für sich rausfinden und entscheiden...Viel Glück dabei, die richtige Entscheidung zu treffen :D

    LG Else
     
  5. Lili1981

    Lili1981
    Expand Collapse
    Guest

    Ich hab meinen Ex-Freund mit 19 kennengelernt. Wir haben auch über heiraten geredet.
    Wir waren ca. 2 Jahre zusammen. Ein Glück haben wir es aber nicht durchgezogen muss ich wirklich mal sagen. Hab dann meinen jetzigen Schatz kennengelernt und bin mir nach 3 Jahren Beziehung.
    Sehr sicher das ich ihn heiraten möchte.
    Alleine weil wir auch Kinder möchten aber wie möchten dann verheiratet sein. So gesehen wenn das Kind kommt möchten wir eine kleine Familie werden.

    Ich denke schon das einige auch mit 18 heiraten können und dann ewig zusammen sind aber es gibt auch das gegenteil Beispiel wo man mit 18 bereut das man geheiratet hat.
    Wie Prinzessin sagt, jeder so wie er es für richtig hält. In die Zukunft schauen ob es richtig oder falsch war kann keiner. :wink:
     
  6. peter

    peter
    Expand Collapse
    Administrator
    Mitarbeiter Admin

    Registriert:
    22 April 2006
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    64
    Wohnort:
    Bad Homburg
    Da muss ich Dir recht geben Lili,
    Fehler die mit 18 Jahren gemacht werden können auch mit 50 noch gemacht werden. Wer weiss das schon? Allerdings kann man, wenn man genug Erfahrungen gesammelt hat besser differenzieren. Aber auch das "schützt" natürlich nicht vor "Fehlentscheidungen"...

    Liebe Grüße,
    Peter
     
  7. Honeymoon

    Honeymoon
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    24 März 2007
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Südfrankreich
    Hallo,

    meine Mutter ist mit 17 schwanger geworden, Gott sei dank!
    Sonst gäbe es mich nicht.

    Sie hat dann mit 18 geheiratet.
    Sie würde es nie wieder tun, es war einfach viel zu früh.

    Gruß Honey
     
  8. Cookie

    Cookie
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    2 November 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    ich bin 19, mein Freund 36.

    Viele sind geschockt wenn sie erfahren, was für ein großer Altersunterschied da zwischen uns steht.
    Und nochmal so geschockt wenn sie erfahren, dass wir nächstes Jahre heiraten werden.

    Ich muss dazu sagen: ich bin nun seit drei Jahren mit ihm zusammen. Wir haben Dinge zusammen erlebt und gemeistert, die viele Paare in 50 Jahren Ehe nicht erleben werden.
    Das hat unsere Liebe stark gemacht und uns zusammengeschweißt.
    Ich kann jetzt im Moment nur sagen: das ist der Mann, mit dem ich den Rest meines Lebens zusammen sein will. Mit ihm will ich Kinder haben, ich will mit ihm alt werden und seinen Namen tragen.

    Warum sollte ich dann noch 10 Jahre warten ihn zu heiraten?

    Ich weiß nicht, ob wir tatsächlich unser Leben lang zusammen sein werden, einen Garantieschein für Glück und Liebe gibt es nicht. Aber ich möchte im Hier und Jetzt leben. Ich möchte später nichts bereuen. Wie schnell kann alles vorbei sein. Das klingt seltsam, aber ich spreche aus Erfahrung, wenn ich sage, dass wir nicht wissen was morgen ist.
    Falls wir uns irgendwann doch trennen wollen, werde ich es jedenfalls niemals bereuen aus Liebe geheiratet zu haben. Unsere Hochzeit wird für mich ein Versprechen sein ihn zu lieben und ehren. Vor allem aber ein Versprechen, dass wir so lange wir es beide wollen in die selbe Richtung gehen. Sollten sich einmal unsere Wege trennen haben wir immernoch die Erinnerungen an eine wunderbare Zeit, in der zwei Menschen ihr Leben geteilt haben.
     
  9. pink

    pink
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    22 Oktober 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr!

    Also ich finde das alter und der Zeitraum wie lange man schon zusammen ist ist nicht so wichtig...denn eine Garantie gibt es ja nie....Ich habe meinen Ex auch mit 15 kennen gelernt und war sieben Jahre mit ihm zusammen und ich habe damals auch von Hochzeit geträumt und ich bin heute sau froh das es nicht dazu gekommen ist :wink: denn das wäre auch unüberlegt gewesen....Man ist da irgendwie noch nicht soweit finde ich aber wer sich doch dafür entscheidet dann ist das okay ich finde es nur nicht besonders toll wenn man wegen anderen dingen(Glauben,Steuern,Kind usw.)heiratet.Ich denke für mich ich heirate aus voller Liebe und weil ich mit meinem Schatz gemeinsam alt werden möchte :D

    So das war meine Meinung :D

    Liebe grüße Pink :D
     
  10. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Klar schockt der Altersunterschied im ersten Moment. Aber wenn ihr zusammengehört ist das doch egal. Wenn ihr heiraten wollt und aller Welt dadurch zeigt, dass ihr zusammengehört, finde ich das voll ok.

    Für die ewige Zweisamkeit gibt es leider keine Garantie. Auch ich habe eine 7jährige Beziehung hinter mir. Und nun wollen Stefan und ich (schon) :wink: nach 4 Jahren heiraten.....

    Meine Mutter hat mit 20 geheiratet (im 3. Monat mit mir :roll: , wobei ich nicht der Hochzeitsgrund war, wie sie immer wieder betont). Und jetzt sind meine Eltern schon 32 Jahre lang verheiratet! Sowas möchte ich auch gerne haben. Dabei hatten sie wie alle anderen Paare auch ihre Kriesen, die sie zusammen gemeistert haben.
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Sofortbildkamera für die Hochzeit ? Hochzeitsfoto und Video Gestern um 17:35
Highlight zur Hochzeit Hochzeitsforum-Kleinanzeigen 11 Oktober 2017
Silberhochzeit der Eltern Blumen und Hochzeitsdeko 30 September 2017
Bücher & Magazine zur Hochzeitsplanung Hochzeitsforum-Kleinanzeigen 30 September 2017
Hochzeitslocation um Hannover Hochzeitslocation 20 September 2017
Hochzeits DJ gesucht ? Hochzeit DJ Engel Die Hochzeitsfeier 30 August 2017
Hochzeit auf Gut Gnewikow Meine Hochzeitserfahrungen 27 August 2017
Hochzeitsanzug Ich bin neu im Hochzeitsforum... 9 August 2017
Polnisch- Deutsche Hochzeit Ich bin neu im Hochzeitsforum... 23 Juli 2017
Wie Du Eure Hochzeit noch spannender gestalten und peinliche Pannen vermeiden kannst Die Organisation 15 Juli 2017

Die Seite empfehlen