Hochzeitsfotograph UND Hochzeitsvideograph

Dieses Thema im Forum 'Hochzeitsfoto und Video' wurde von Tine83 gestartet, 19 Dezember 2008.

  1. Tine83

    Tine83
    Expand Collapse
    Guter Ansprechpartner

    Registriert:
    6 September 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Rheinbach
    Hallo zusammen!

    Wir überlegen im Moment, ob wir neben dem Fotographen auch noch einen Videographen engagieren sollen.

    Anfangs wollten wir nicht unbedingt ein Video und die die Fotos sind uns auch bedeutend wichtiger, aber so ein Video wäre natürlich auch eine schöne Erinnerung...

    Was haltet ihr davon? Meint ihr, dass das zu viel ist?

    LG
    Tine
     
  2. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Ich würde überlegen, ob das im Budget drin ist.
    Wir haben eine eigene Kamera, die wir an diesem Tag meinem Onkel in die Hand gedrückt haben. Und meine Eltern haben auch eine, mit der gefilmt wurde.

    Dadurch ist das ganze zwar Amateurhaft, aber hat nix gekostet. Und uns waren die Fotos auch wichtiger. Aber trotzdem haben wir einige schöne Momente auch auf Video.

    Vielleicht hat bei euch auch jemand eine Kamera?
     
  3. ellifee

    ellifee
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    6 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Tuttlingen
    Bei uns wird mein Schwiegervater filmen. Er hat schon bei der ersten Hochzeit meines Schatzis gefilmt. Er macht es sogar sehr schön, tut es mit musik hinterlegen und ein wenig zusammen schneiden.
    Mir sind Fotos wichtiger. wir werden wahrscheinlich einen Fotografen nehmen und auf der Feier sollen mein Vater und so Fotos machen.
     
  4. Yvi

    Yvi
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    14 September 2008
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Essen
    Wir werden weder das eine noch das andere haben. Fotos wird meine Freundin machen, die macht das mehr oder weniger beruflich, und ich hab schon ganz viele Fotos mit ihr gemacht, die sind immer sehr schön.
    Und ein Video, hach ja wär vielleicht schön, aber Fotos sind mir auch wesentlich wichtiger, ausserdem hasse ich mich auf Videoaufnahmen *gg*
     
  5. Tine83

    Tine83
    Expand Collapse
    Guter Ansprechpartner

    Registriert:
    6 September 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Rheinbach
    Der Onkel von meinem Verlobten hat eine Kamera und kann damit wohl auch relativ gut umgehen. Wir möchten aber nicht, dass ein Gast nur mit sowas beschäftigt ist und von der eigentlichen Trauung nichts mitbekommt.
    Im Budget wäre ein Videograph auf jeden Fall drin.
    Ich habe mir jetzt mal per Internet einige Angebote bestellt. Dann können wir Anfang des Jahres mal in Ruhe überlegen.
     
  6. Annhase

    Annhase
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    28 Mai 2008
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Rostock
    Wir lassen Fotos von einem Fotografen machen und mein Papa wird mit der Videokamera filmen
     
  7. zauberfee96

    zauberfee96
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    22 November 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Niederelbert
    Die Nichte von meinem Schatz hat gerade eine Lehre zur Kamerafrau angefangen. Die werden wir fragen, ob sie lust hätte ein bisschen zu filmen. Sie hat schon echt tolle sachen gemacht. Manche Sachen kommen doch als Film besser rüber, z.B. der Hochzeitstanz oder Brautstraußwerfen...
     
  8. www.digitalshootings.com

    www.digitalshootings.com
    Expand Collapse
    Ganz gerne hier

    Registriert:
    24 August 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Düsseldorf
    Beides zusammen

    Guten Morgen !

    Wenn man beides möchte, sollte man sich bewusst machen, dass es u.U. zu Spannungen kommen kann. Ich habe leider bisher eher schlechte Erfahrungen machen müssen, wenn meine Auftraggeber zusätzlich zu meinen Aufnahmen auch einen Videografen gebucht haben. Die Vertreter, die ich kennenlernen durften ( bis auf eine wirklich sehr gute Ausnahme ), sind durch die Bank negativ aufgefallen - sie stellen sich in den Vordergrund und treten stellenweise sehr agressiv auf - nur um möglichst die beste Position zu ergattern. Sei nehmen keine Rücksicht auf die Zeremonie oder die Auftraggeber, die mir dann auch sehr leid tun.

    Leider, denn ich verstehe mein Handwerk so, dass ich aus dem Hintergrund agiere, damit ich genau die Details und stillen Momente festhalten kann, die sich mir ansonsten nicht zeigen würden. Dies wird dann durch Videografen schnell zerstört.

    Auch ist es meist leider so, dass Videografen alles komplett ausleuchten müssen, um ein entsprechendes Ergebnis zu erhalten. Dies macht es mir wiederrum unmöglich, die natürlichen Lichtverhältnisse einzubeziehen / wiederzugeben und wenn es es ganz übel kommt, habe ich die Lichtquelle mir direkt gegenüber stehen.

    Ich weiss nicht, wie es anderen Kollegen bisher ergangen ist - da ich jedoch auch schon mit einem (rücksichtsvollen/kooperativen) Videografen sehr gut zusammengearbeitet habe, gehe ich davon aus, dass es nicht an mir liegt, zumal ich von Natur eher jemand bin, der während des Auftrages möglichst nicht auffallen möchte.

    Jedes Brautpaar sollte sich also der Gefahr zumindest bewusst sein und mal ehrlich - jeder sollte sich die Frage selber beantworten - wie häufig schaut man sich Fotografien an und wie häufig einen Videofilm? Hinzu kommt, dass man sich Videos sehr schlecht aufhängen kann :)

    Wenn man ein Video haben möchte (jedoch mehr den Wert auf Fotografien legt) , dann reicht es durchaus, wenn jemand aus der Verwandschaft die Videokamera bedient um ein paar bewegte Bilder zu haben.
     
  9. Barbarinchen

    Barbarinchen
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    31 Mai 2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Hamburg
    Wir werden nur unseren Kumpel als Fotographen haben und halt die Freunde und Verwandten die es einfach nicht lassen können. Aber ich hoffe, dass niemand auf die Idee kommt, zu filmen, das kann ich gar nicht haben, oder wenn, dann nur ohne Ton!
    Zum Thema Kooperation von Fotograph und Videograph kenn ich ein beispiel, wo es wunderbar funktionierte, da die zusammengehörten. Ich weiß nicht, ob es sowas auch in Deutschland gitb (das hab ich in Litaun erlebt), aber wenn ja, wär das vielleich die schönes Möglichkeit.
     
  10. Odie

    Odie
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    9 September 2006
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Schleswig-Holstein
    Zu dem Thema " was gucke ich mir später nochmal an" :

    Unsere Fotoalben gucken wir uns öfter mal an, Fotos haben wir auch an der Wand hängen.

    Ich hab in recht mühevoller Arbeit aus den vielen ,vielen Fotos eine Foto-Show auf DVD erstellt. Mit Musik hinterlegt etc. seit Monaten wollen Hr. Odie und ich uns die DVD wieder mal anschauen aber so recht fehlt uns die Zeit dazu. Ein Album nimmt sich eben doch schneller mal zur Hand ;)

    Das nur mal so aus der Sicht nach 1 1/2 Jahre als Ehepaar :)

    Grundsätzlich ist die Frage ob Fotograf + Videograf sicher wie bei fast allem : Paßt es ins Budget ?


    LG
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Hochzeitsfotograph im Raum Starnberg / Wallgau gesucht Hochzeitsfoto und Video 4 Juni 2013
Hochzeitsfotograph im Raum Starnberg / Wallgau gesucht Hochzeitsfoto und Video 4 Juni 2013
Hochzeitsfotograph Hochzeitsfoto und Video 15 Juni 2007

Die Seite empfehlen