Hochzeitsrede

Dieses Thema im Forum 'Die Organisation' wurde von Marianna gestartet, 17 Juni 2013.

  1. Marianna

    Marianna
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    13 Juni 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin total nervös und weis nicht genau was ich machen soll.
    Meine beste Freundin wird dieses Jahr Heiraten und hat mich gefragt ob ich nicht Trauzeugin sein möchte, voller Freude hab ich natürlich gleich ja gesagt, was ich aber allerdings nicht bedacht hab ist das ich ja eine Rede halten soll. Texte formulieren und frei Sprechen ist eine große Schwäche von mir.
    Hab mich hingesetzt und mal versucht mir Stichpunktartig was zusammen zu stellen, wirklich viel ist da nicht bei raus gekommen. Hab nur ein paar Sachen zusammen bekommen::writing:
    -Wie wir uns kennengelernt haben
    -Wie die Freundschaft sich so toll entwickelt hat
    -Das ich froh darüber bin das sie meine Beste Freundin ist
    -Das wir durch Dick und Dünn gehen

    Das war es dann auch schon da hat mich mein Gehirn im Stich gelassen :blackeye:
    Ich hab echt große Angst davor das ich das nicht schaffe und sie enttäuscht ist von mir.
    Ich hab jetzt noch ca 2 Monate Zeit um mir was richtig gutes zu überlegen.
    Im Internet hab ich nach Vorlagen gesucht dich mich vielleicht Inspirieren könnten und bin auch fündig geworden.
    Hat von Euch schon mal jemand so einen Redeservice ausprobiert? Hier mal die Seite die ich gefunden habe.
    Wenn ich das hier richtig gelesen hab dann ist der Anfang der Rede wohl kostenlos und nur wenn man damit zufrieden ist gibt man das Ok dazu das weitergeschrieben werden darf und auch erst dann kostet es was.
    Bin gerade hin und hergerissen ob ich das nicht mal ausprobieren soll.
    Einerseits denk ich mir halt auch was eigen geschriebenes wäre echt schön dann wäre ich auch richtig stolz auf mich selber, aber es soll halt echt gut werden.
    Vielleicht habt Ihr ja noch ein paar Tipps für mich wie ich mein Problem lösen könnte. :nailbiting:
    Eure Marianna
     
  2. franzi100

    franzi100
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    6 Juni 2013
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    70
    Wohnort:
    Bergisch Gladbach
    Ich glaube, dass deiner Freundin es viel wichtiger ist, dass es von Herzen kommt. Also, selbst schreiben würde ich sagen.

    Das wichtigste ist, es sollte ein bisschen rührselig und auch witzig sein. Und es sollten witzige Anekdoten enthalten wie ihr euch kennengelernt habt. Vergiss auch nicht, dass du auch was zum Bräutigam sagen solltest. Vll kannst du dich ja mit dem Trauzeugen des Bräutigams zusammen tun.

    Grundsätzlich ist es egal, was du sagst. Es sollten nur persönlich und witzig sein. Also, keine Angst und nur Mut!
     
  3. Marianna

    Marianna
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    13 Juni 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Danke Fanzi100 den Bräutigam hätte ich jetzt total vergessen :facepalm:
    Mit dem Trauzeugen zusammen tun ist wirklich eine gute Idee.
     
  4. Ti_Re

    Ti_Re
    Expand Collapse
    Verheiratet

    Registriert:
    27 August 2012
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    25
    Wohnort:
    Braunschweig
    Hochzeit:
    16.08.2013
    Hallo Marianna,

    steht denn fest, dass ihr eine Rede halten müsst? Wir erwarten das von unseren Trauzeugen nämlich nicht. Sie unterstützen uns bei der Vorbereitung und organisieren den JGA und so, aber eine Rede halten müssen sie nicht.
    Ansonsten schließe ich mich Franzi100 an, lieber selber schreiben und einfach betonen wie wichtig ihr für einander seid und ein paar Dinge (bloß nix zu peinliches) aus eurer Vergangenheit...
    liebe Grüße
    Christina
     
  5. NaruGX

    NaruGX
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    19 Juni 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Wie bereits erwähnt solltest du definitiv klären ob du die Hochzeitsredeüberhaupt halten bzw. ausarbeiten sollst.
    Oft wird dies auch von engen Verwandten/Geschwistern gehalten.
    Am besten du schliesst dich mit dennen ersteinmal kurz wie das geplant ist.

    Die Rede sollte immer persönlch auf das gesamte Paar passen, die lustigen Sachen kannst du z.b. durch Überspitzung bestimmter Ereignisse oder Eigenschaften erschaffen. Hier passt auch vielleicht der Beruf eines Partners.
    Insgesamt solltest du dich nicht zu sehr unter Druck setzen.
     
  6. minnie80

    minnie80
    Expand Collapse
    Neu hier

    Registriert:
    13 Mai 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Marianna!
    Mach dich nicht verrückt. Ich bin mir sicher, dass von dir keine Staatsrede erwartet wird. Das Wichtigste ist, dass du die Rede persönlich gestaltest und deine Worte vom Herzen kommen. Da was aus dem Netzt zu nehmen oder von jemandem verfassen zu lassen ist nicht so toll finde ich. Deine Freundin weiß, dass das deine Schwäche ist und könnte eventuell enttäuscht sein, wenn sie raushört, dass es nur vorgelesene oder vorgefertige Worte sind.
    Ganz wichtig: vergiss nicht den Bräutigam!
    Ich würde folgendes vorschlagen:
    1. Wie du und deine Freundin euch kennengelernt hab, wie lange ihr schon befreundet seid, durch Dick und Dünn gegangen, immer für einander da gewesen, die meiste Zeit miteinandander verbracht bis....
    2. Der Bräutigam kam :D
    (Ist eine gute und witzige Überleitung finde ich) Dann erzählen wie verliebt sie doch war, von ihm geschwärmt hat, sich verhalten hat, etc.
    3. Du freust dich, dass die beiden zu einander gefunden haben und ihr Leben gemeinsam verbringen wollen. Wünschst ihnen alles Gute. Vielleicht Geduld, Verständnis und Respekt, dass die Liebe weiter wächst und ähnliches. Herzlichen Glückwunsch!!!
    Hoffe ich konnte Dir paar gute Anregungen geben. Du packst das schon.
    Liebe Grüße
    minnie
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Hochzeitsrede Die Hochzeitsfeier 26 August 2009

Die Seite empfehlen