Ich bin nun verheiratet :)

Dieses Thema im Forum 'Meine Hochzeitserfahrungen' wurde von Mysha gestartet, 11 Juni 2008.

  1. Mysha

    Mysha
    Expand Collapse
    Guter Ansprechpartner

    Registriert:
    4 August 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Kelkheim
    Bericht Teil1


    04.06.2008
    Das Wetter ist sonnig, es ist sogar recht warm. Heute soll also unser Hochzeitstag werden.

    Ich habe mir im Bad Zeit gelassen mit dem Haare machen und Schminken.
    Sven hatte am Standesamt den selben Anzug an wie auch für die Kirche, und deshalb meinte ich das er ja wenigstens ein anderes Hemd und eine andere Krawatte anziehen soll. Somit sind wir zum Kleiderschrank gegangen und ich habe eine lila Krawatte raus geholt und ihn gefragt wo denn das rosa Hemd ist. Sven entgegnete darauf:“Ich habe kein rosa Hemd!“ Ich:“Doch hast du, das hattest du einmal am Abschlussball an, vielleicht hängt es oben?“ Sven ist darauf auf rosa Hemd suche gegangen was es laut ihm ja gar nicht gab :) . Nachdem das Hemd hier bei uns nicht aufgetaucht ist, rief er bei meinen Eltern an. Und kaum zu glauben, das Hemd was es nicht gibt hing bei meiner Mutter im Bügelzimmer. Weil er es ja anziehen wollte ist Sven dann also schnell zu meinen Eltern gefahren und kam gut eine Stunde später mit Hemd und einem Belegtem Brötchen für mich zurück.
    Ich war eigentlich so gut wie fertig bis auf ein paar Kleinigkeiten aber Sven hat es geschafft mich wahnsinnig zu machen.

    So gegen 11.30Uhr sind wir Richtung Standesamt gefahren. Dort angekommen sind auch kurz danach meine Eltern eingetroffen mit meinem Onkel der Fotos machen sollte und meine Cousine welche zu Besuch war. Meine Großeltern waren schon vor dem Standesamt und bis auf meine Trauzeugin, meine kleine Schwester und meine andere Oma waren alle Über pünktlich. Meine Schwester war bei einer Musical Aufführung, wo sie mitspielt, in der Stadthalle (die zum Glück direkt neben an ist). Beim warten auf die restlichen Familienmitglieder wurde ich noch einmal in das Büro der Standesbeamtin gerufen da ich mich auf noch keinen Namen festgelegt hatte. Nachdem auch das geklärt war sind wir schon einmal in das Trauzimmer. Meine Oma war bis dahin immer noch nicht da, daher hat meine Mama sie einmal angerufen, naja und was soll ich sagen sie hat den Termin ein wenig versemmelt :qqb006: aber das war nicht ganz so schlimm.

    Die Standesbeamtin hat eine schöne Trauung aus dem „amtlichen Akt“ gemacht, und es war schon ein wenig aufregend. Lustig war es beim Unterschreiben, Sven der ja eigentlich Sven-Hendrik heißt wusste nicht wie man Hendrik in Schreibschrift schreibt. Es sah dann so aus das Sven in Schreibschrift, Hendrik in Druckbuchstaben und Czepa wieder in Schreibschrift da stand.

    Danach gab es noch Händeschütteln, Stammbuch und ein Buch von Hofheim.

    Im Anschluss an das Standesamt sind wir mit allen anwesenden zu meinen Eltern nach Hause und haben auf Italienisch Mittag gegessen. Es gab verschiedene Wurst- und Käsesorten und Selbst gemachte Antipasti (Pilze, Zwiebeln, Oliven, Paprika und Zucchini) und dazu Ciabatta.

    Nach dem Essen haben wir noch Fotos gemacht, danach hat sich das ganze relativ schnell aufgelöst.



    Dieses war der erste Streich und der zweite folgt zugleich naja oder besser Morgen
    ich geh nun :smilie3d_0111:

    Memi
     
  2. Mysha

    Mysha
    Expand Collapse
    Guter Ansprechpartner

    Registriert:
    4 August 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Kelkheim
    Bericht Teil2

    07.06.08

    Wir fangen hier am besten mal mit dem Vorabend der Hochzeit an. Nachdem ich Duschen war, mit allen Gesichtsmasken, Peelings und Haarkuren die es in der Drogerie zu kaufen gab, wollte ich meine Tasche packen.
    Ich habe alles innerhalb von 5 Minuten gepackt gehabt, außer: MEIN HAARSCHMUCK... ich habe alles auf den Kopf gestellt, meine Wohnung sah total Chaotisch aus, aber mein Haarschmuck blieb verschollen. Ich habe meine Mama angerufen ob er vielleicht bei Ihr liegt, aber nein er war einfach nicht abzutreiben. Ich war wirklich total geknickt und als Sven dann auch noch meinte (so typisch Mann halt):“ Dann ist er halt weg!“ Habe ich angefangen los zu heulen :em18: und es wollte vor lauter Aufregung einfach nicht mehr aufhören. Wir haben hin und her überlegt aber uns ist kein Ort mehr eingefallen wo sich mein Haarschmuck noch aufhalten könnte, die einzige Möglichkeit die noch in Frage kam war das ihn Sven eventuell weggeschmissen haben könnte. Das kam so: Ich habe meine Kartons für die Hochzeit vorbereitet da war auch einer für den Frisör, dieser Stand auf dem Sofa, neben dem Sofa war ein Papierkorb. Es kann sein das ich beim rum räumen den kleinen Karton auf den Vollen Papierkorb gestellt habe und dort habe stehen lassen, und Sven hat den Müll ohne nachzudenken einfach in die Tonne gekippt. Nun war natürlich bis Freitagabend die Tonne schon längst ausgeleert.
    Das hat mich zwar nur ein wenig beruhigt, denn ich hatte nun einen Anhaltspunkt aber immer noch keinen Haarschmuck! Ich habe dann also beschlossen am nächsten Tag neuen Haarschmuck zu kaufen zum Glück hatte ich den Frisör Termin erst um 13.00 Uhr.

    Am Hochzeitsmorgen sind wir relativ früh aufgestanden und haben uns vor der Kirche mit meiner Mama getroffen um den Blumenschmuck anzubringen. Um 9.00Uhr hatten wir auch noch schönes Wetter. Nach dem Kirchen dekorieren bin ich mit meiner Mama zu meinen Eltern gefahren, aber vorher haben wir einen Abstecher über das Brautgeschäft in Hofheim gemacht. Die hatten auch glücklicherweise geöffnet. Nachdem ich der Verkäuferin dort mein Problem beschrieben hatte sind wir in einen kleinen Hinterraum gegangen und sie hat mir verschiedenen Haarschmuck gezeigt und da war MEIN Blütenkamm dabei!! Den habe ich auch ohne zu Überlegen gleich gekauft. Dann noch ein paar kleine Blüten für den Rest der Haare und ich hatte wieder „meinen Haarschmuck“!

    Bei meinen Eltern zu Hause waren schon meine Tante mit meiner Cousine und meine Oma und mein Opa, die haben die Nacht bei meinen Eltern verbracht. Ich habe noch schnell was gefrühstückt, da hat das Telefon geklingelt, meine kleine Schwester war dran und hat angerufen um uns mitzuteilen das sie ihre Führerscheinprüfung bestanden hat!
    Nachdem Ramona (meine Schwester) auch zu Hause angekommen ist, habe ich angefangen mich zu schminken. Mich beruhigt das immer ich werde beim „anmalen“ total entspannt. Ich habe dann noch meine Tante geschminkt und bin kurz darauf Richtung Frisör gefahren, da habe ich gesehen das sich der Himmel so langsam zuzieht.

    Meine Frisörin hat dann meine Haare mit den Lockenstab lockig gedreht, und sie hoch gesteckt. Nach einer gefühlten Tonne Haarspray, Haarlack und ein wenig Glitzer war ich also „Kopfmäßig“ fertig und bin wieder nach Hause gefahren. Alle haben meine Frisur bewundert, mittlerweile war es 14.30Uhr deshalb habe ich schnell noch einen Teller Kartoffelsuppe gegessen. Ramona hat mir die künstlichen Wimpern aufgeklebt (ganz dünne, nur um die Augen ein wenig zu betonen) das habe ich selbst nämlich nicht mehr hin bekommen. Im Anschluss bin ich hoch ins Schlafzimmer meiner Eltern um in meine Korsage, Reifrock und Kleid zu steigen. Während der Anziehorgie sind meine restlichen Verwandten eingetroffen genauso wie mein Fahrer.
    Im Kleid war ich eigentlich recht schnell, als ich dann die Treppe runter gestiegen bin habe ich mich ja schon so ein wenig wie eine Prinzessin gefühlt :), unten angekommen wurde dann das gesamt Kunstwerk bewundert. Leider meinte es der Wettergott nicht ganz so gut mit uns, schon auf der Rückfahrt vom Frisör hat es angefangen zu regnen was nun ein Schütten war. Gut aber das Wetter lässt sich nun mal einfach nicht ändern.

    Ich stand bei uns im Wohnzimmer guck mich so an und da hat sich das nächste (Mini) Drama angekündigt, ich schau an mir runter und wundere mich das einer der (tausend) Unterröcke raus guckt. Also hat meine Mama erst einmal geguckt woher der ominöse Unterrock herkommt. Es hat sich raus gestellt das die Schneiderin vom Brautgeschäft vergessen hat einen der Röcke zu kürzen (die Nadeln steckten noch drin)! So holte Mama Nadel und Faden und hat das ganze selbst 10cm nach oben genäht. Ich glaube der vergessene Unterrock ist im Brautgeschäft nicht aufgefallen weil er ja auch bei uns zu Hause erst nach bestimmt 10 Minuten, einer Treppe und bestimmt 20 Schritten runter gerutscht ist. Lies sich in dem Moment genauso wenig ändern wie das Wetter, und ich war zum ärgern viel zu aufgeregt, mich hat das im Nachhinein ärgert was wäre denn gewesen wenn mir der Unterrock erst in der Kirche „runter gerutscht“ wäre? Naja ist ja glücklicher weise noch vorher aufgefallen.

    So sind wir dann Richtung Kirche gefahren, im strömenden Regen. Fast alle waren schon in der Kirche (gut es hat ja auch geregnet) nur ein paar Nachzügler die vorher an der falschen Kirche waren sind noch an mir vorbei gehuscht. Und als das Glockengeläut vorbei war ging es los. Sven stand ja schon vorne und als ich mit meinem Papa nach vorne gelaufen bin war ich schon mächtig nervös. Der Pfarrer hat einen schönen Traugottesdienst abgehalten. Unser Trauspruch ist: Tut alles in der Liebe. Sie verbindet Euch und führt euch dadurch zur Vollkommenheit. Nach dem Ja-Wort kam auch der Spruch: „Nun geben sie Ihrer Frau ruhig einen Kuss“. Die knappen 40min in der Kirche vergingen wie im Flug. Vor der Kirche haben wir auch ein Paar Fotos gemacht da es aber immer noch geregnet hat sind wir nach ein paar Schnappschüssen und Händeschütteln lieber Richtung Restaurant gefahren. Dort angekommen hatte es Petrus gut mit uns gemeint und den Regen einmal weggelassen, so konnten wir im anliegenden Stadtpark doch noch Fotos schießen.

    Im Restaurant hatten wir dann erst einmal einen Sektempfang und weiterem Händeschütteln kamen auch meine Füße mal zur Ruhe und ich konnte mich hinsetzten. Wir haben sehr viel leckeres Essen bekommen und ich war wirklich froh das mein Kleid alles so gut versteckt hat. Wir haben viel geredet was daran lag das sich die meisten lange nicht mehr gesehen haben denn unserer Familien wohnen gut in Deutschland verteilt. So gegen 22 Uhr kam dann ein weiteres Highlight die Hochzeitstorte von meinem Onkel gebacken...1. Sie sah super aus!, 2. sie hat super geschmeckt und es war einfach eine tolle Geste das er sie selbst gemacht hat.

    Es hat bestimmt eine Stunde gedauert bis sich der Kuchen gesetzt hatte und mein Mann und ich uns zum Wiener Walzer aufraffen konnten.

    So gegen 23uhr haben sich die ersten Gäste verabschiedet, und der Abend ist gemütlich ausgelaufen.

    Wir waren 46 Personen und 5 Kinder im alter von 1½ bis 86 Jahren am meisten wurden Wasser und Bier getrunken.
    Alles in allem eine wunderschöne Hochzeit auch wenn das ein oder andere nicht so 100% glatt gelaufen ist. Wenn ich was nicht gebrauchen kann dann war es das mit dem Haarschmuck, das Wetter war trotz des Regens in Ordnung. Ich war ehrlich gesagt froh das es nicht so heiß und schwül war.
     
  3. Odie

    Odie
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    9 September 2006
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Schleswig-Holstein
    ...das hört sich doch schon mal sehr schön an :) Dann warte ich jetzt mal auf den zweiten Teil des Berichts :em2300:

    LG
     
  4. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Sehr schön! und wann unterschreibt man schon mal mit dem zweiten Namen???
    Da hätt ich glaub ich auch Probleme
     
  5. Steph

    Steph
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    12 Januar 2007
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Lindau
    Sehr schöner Bericht Mysha - macht viel Lust auf mehr. :em2300:
     
  6. Speedy

    Speedy
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    5 Januar 2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Mysha, das klingt ja wundervoll! Vielen Dank für den schönen Bericht!
    Für mich: ein gelungener Tag!

    Klar, es gab kleine "Dramen", aber ich denke, die gehören dazu und ließen sich bei Dir ja glücklichweise relativ einfach beheben.
    Bin ma gespannt, was bei mir so alles passieren wird :)

    Beste Grüße,
    Speedy.
     
  7. peter

    peter
    Expand Collapse
    Administrator
    Mitarbeiter Admin

    Registriert:
    22 April 2006
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    64
    Wohnort:
    Bad Homburg
    Danke für diese tolle Schilderung!

    Liebe Grüße,
    Peter
     
  8. Steph

    Steph
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    12 Januar 2007
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Lindau
    Hallo Mysha,
    vielen Dank auch für den zweiten Teil.
    Das war bestimmt ein Schock, als der Haarschmuck auf einmal fehlte... aber das habt ihr ja dann gut in den Griff bekommen. :D

    Und das mit dem Unterrock ist ja wirklich ärgerlich, dass die Schneiderin das nicht bemerkt hat?! Aber deine Mama hats ja noch rechtzeitig gerichtet.

    Insgesamt hört sich das wie ein toller, gelungener Tag an! Herzlichen Glückwunsch nochmal.

    Liebe Grüsse,
    Stephanie
     
  9. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Gott! Ich wär genau wie du in Tränen ausgebrochen wenn mein Haarschmuck weg wäre....
     
  10. monet-x3

    monet-x3
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Thüringen
    Superschöner Bericht. Hab ihn geradezu verschlungen.

    Ich finde es toll wie gut du die kleinen Problemchen weggesteckt hast. Ich wüsste nicht ob ich da so ruhig geblieben wäre. Aber ihr habt ja trotzdem einen unvergesslichen Tag gehabt.
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Verliebt, verlobt und bald verheiratet. Ich bin neu im Hochzeitsforum... 29 Dezember 2016
Schon verheiratet, aber trotzdem hier :) Ich bin neu im Hochzeitsforum... 29 März 2010
Angel ist nun verheiratet Meine Hochzeitserfahrungen 11 August 2009
Schon verheiratet Ich bin neu im Hochzeitsforum... 22 Januar 2009
Gehts Euch auch so? ( die schon verheirateten) Kaffee-Klatsch 14 Januar 2009
verliebt, verlobt, bald verheiratet? Die Organisation 14 Februar 2008
verliebt, verlobt, bald verheiratet? Kaffee-Klatsch 12 Februar 2008

Die Seite empfehlen