Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Julias Hochzeitsvorbereitungen

Katinka

Ansprechpartner
Registriert
19 Mai 2009
Beiträge
54
Zustimmungen
0
#11
Julia, uh du hast ja schon einen Vorbereitungsthread! Ich trau mich ja gar nicht weil das bei uns noch so lange hin ist! :em16:

Na ich hoffe ihr findet bald euren Termin, die Lokations die ihr ausgesucht habt sind ja sehr schön und ich hoffe es klappt noch mit eurem Termin bei der Wunschlokation!

Wegen kirlicher Hochzeit...sie sagte ja schon ihrem Verlobtem bedeutet das soviel. Ich bin zwar getauft, aber mit meinem Glauben sehr frei und von allen Religionen sehr losgelößt, deswegen wäre mir eine Hochzeit in der Kirche total unwichtig, wenn aber mein Partner viel damit verbinden würde, dann würde ich es ihm zuliebe auf jedenfall auch wollen!
 

Jeay84

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
13 Oktober 2008
Beiträge
744
Zustimmungen
0
#12
@Julia
hmmm, dass wußte ich noch gar nicht, dass es nun auch in der katolischen Kirche möglich ist. Ich glabue das ist echt Pfarrer abhängig. Der bei uns (sorry wenn ich ihn so nene) ist ein Drache der die Leute sogar zu Beichte schickt, wenn sie vor der Hochzeit ein Kind haben.....nur soviel dazu:em2300:
 

Julia2106

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
17 Mai 2009
Beiträge
599
Zustimmungen
4
#13
Das mit der Beichte ist ja krass... Ja genau, ich habe mich einfach mal erkundigt und da hieß es dann, dass das jeder Pfarrer selbst entscheiden kann ob er das macht oder nicht.

Was das taufen lassen betrifft- ich werd mich hier auf keine Diskussion einlassen. Wie gesagt - Danke Katinka - meinem Freund ist es sehr wichtig.
Was mich betrifft, ich habe ja nicht gesagt, dass ich mich gar nicht auf den chritichen Glauben einlassen will. In gewissem Sinne glaube ich auch, aber die Institution Kirche ist mir etwas suspekt.. Nur wie schon gesagt- nochmal- mein Freund ist kirchlich erzogen und möchte Gottes Segen und ich möchte gerne, dass er den mit in usere Ehe nehmen kann... Die Trauungen mit einem ungetauften Partner verlaufen ja auch etwas anders, als wenn beide getauft sind, so dass es dann uns beiden gerecht werden kann.

Würde es nicht funktionieren, würde ich mich noch eingehender mit der Kirche ( eher mit dem evangelischen Glauben) beschäftigen und dann für mich entscheiden, ob ich es möchte oder nicht. Ich möchte mir einfach nichts aufzwingen lassen bzw. mich wegen der Hochzeit überstürzt taufen lassen, deswegen wollte wir erst einmal fragen, ob es auch so geht!
 

Jeay84

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
13 Oktober 2008
Beiträge
744
Zustimmungen
0
#14
genauso ist es auch richtig. Jeder sollte das für sich selbst entscheiden. Ich hätte es meinem Schatz nie aufgezwungen sich taufen zu lassen, wenn es nicht so gegangen wäre. Er hat von sich aus gesagt, dass er es gerne möchte, wenn die es nicht so erlaubt hätten. Fand ich cool:em2900:
 

Oramin

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
21 März 2009
Beiträge
3.180
Zustimmungen
17
#17
Aber es traut doch die Instution Kirche.
Wenn es "nur" um Gottes Segen geht, muss ja nicht zwangsläufig katholisch oder evangelisch geheiratet werden.Dafür gibt es sicherlich andere Möglichkeiten.
 

Lisa

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
15 Februar 2009
Beiträge
1.247
Zustimmungen
0
#18
Hallo Julia,
ich finde es schön, dass ihr schon anfangt zu planen. Mit der Location kann man ja nicht früh genug anfangen. Hoffentlich findet ihr was passendes.
Ich finde, ihr macht das genau richtig, immer eins nach dem anderen planen!:em2300:
 

Julia2106

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
17 Mai 2009
Beiträge
599
Zustimmungen
4
#20
Haben uns gestern 2 unserer ausgewählten Restaurants ausgesucht. Es war seltsam. Das, was wir unbedingt wollten, war enttäuschend. Das wo ich dachte, na mal sehen, hat mich umgehauen. Hab mich verliebt. Die hatten wahrscheinlch einfach nur nicht sonen guten Fotografen für die Internetseite...
Preis stimmt da auch- bei dem anderen wärs eher mit Zähen zusammenbeißen gewesen- so ists besser!
Jedenfalls wirds jetzt also höchstwahrscheinlich das Restaurant Orangerie in Petzow bei Werder! Yippie!!! :em2300:
Jetzt müssen wir nur noch mit der Kirche schauen.
Mit dem Standesamt sollte es doch eh kein Problem sein,oder? Wollte genau 6 Monate vorher punkt neun bei denen auf der Matte stehen :em3200: