Jung trifft Alt

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von Böhnchen2010 gestartet, 13 Juni 2009.

?

Wie sieht die heutige Kindererziehung aus ?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 20 Juni 2009
  1. zu streng

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. zu nachlässig

    24 Stimme(n)
    100,0%
  1. Böhnchen2010

    Böhnchen2010
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    28 April 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Wie seht ihr die heutige Kindererziehung ?
     
  2. Masine

    Masine
    Expand Collapse
    Guest

    Ich sehe es auf Arbeit immer wieder, dass zu nachlässig erzogen wird und die Kinder den Eltern letztendlich auf der Nase rumtanzen.
    Es gibt aber auch viele gut erzogene Kinder!
     
  3. Böhnchen2010

    Böhnchen2010
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    28 April 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Da gebe ich dir recht, Masine.
    Ich selbst habe drei Kinder im Alter von 22,20 und 17 Jahren die ich , notgedrunge und weitgehenst, alleine grossgezogen habe. mein Exmann hielt sich meist aus allem raus.
    Sicherlich machen alle Fehler, auch ich.
    Aber wenn ich heute manche Eltern mit ihren Kindern beobachte frage ich mich,wie sollen diese Kinder irgendwann mal im Leben bestehen ?
    Genörgel,Geschreie und Gehopse wohin man sieht. Daneben Eltern, die müde lächeln und *ach soviel verständis* für ihre Kinder haben.
    Ich selbst habe 2 Nichten die *unter aller Sau* erzogen sind:
    Bei der Grosstante auf dem 80. Geburstag sitzen sie mit Nintendo DS - damit sie brav sind.
    Spruch zu meiner Mutter (die sich herausgepuzt hatte) : Oma, du siehst ja mal mega hässlich aus (Meine Nichte war damals 11)
    Bei Einladung zum Essen wird die Nase gerümpft und laut kundgetan, das dieses Essen *Scheisse* ist .
    Und *Nein*, es wird nicht geschimpft mit den *lieben* Kleinen - es wird sachlich diskutiert, bzw. vorsichtig nachgefragt wieso, welshalb und warum.
    Ich will keinem zu nahe treten, aber so eine Erziehung kann auf dauer nicht gut gehen (meines Erachtens).
     
  4. Lisa

    Lisa
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    15 Februar 2009
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Mannheim
    Da stimm ich Dir voll und ganz zu. Wenn ich heute manchmal Kinder sehe, denke ich mir, ob die überhaupt erzogen wurden?! Ich bin als Kind NIE von meiner Mutter geschlagen worden, sie hat uns auf andere Weise Respekt beigebracht. Heutzutage ist Respekt bei den Kids Fehlanzeige!
    Die Erziehungen heutzutage gehen weit auseinander. Meine Nichte und mein Neffe (Kinder meiner Schwester) sind manchmal einfach nur nervtötend. Mein Neffe (Sohn meines Bruders) ist dagegen total lieb und unkompliziert. Die Kinder sind meist nie am Verhalten schuld, sondern meist die Eltern.
    Wie treffend Du es formuliert hast "da wird nicht geschimpft sondern diskutiert bzw. höflich nachgefragt" Ich kann das echt nicht verstehen.
     
  5. Streifenhörnchen

    Streifenhörnchen
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    15 April 2009
    Beiträge:
    1.803
    Zustimmungen:
    1
    Mein Neffe und meine Nichte sind eigentlich ganz liebe Kinder, aber kommandieren die Eltern rum, ohne dass sie's merken. Wenn was auf den Tisch kommt bei Oma, wird erstmal ein langes Gesicht gezogen: "Iiiiiiiiiih Mama, ich mag das alles nicht, bis auf die Gurken." Und die zugehörige Mama durchforstet dann Omas Kühlschrank nach Sachen, die der Sohn netterweise mal essen würde.
    Wenn ich mal Kinder hab, wird erstens zumindest mal probiert und nicht einfach alles abgelehnt, und zweitens kann man auch mit 5 schon in einem freundlicheren Tonfall sagen, dass man etwas nicht gerne isst und nicht so, wenn extra für einen gekocht / gebacken wird.
    Und mit seiner kleinen Schwester ist es z.B. jedes Mal ein Drama in Akten, wenn sie gewickelt werden soll (sie ist vor kurzem 3 geworden). Sie mag das nicht, und wenn es dann Zeit für eine neue Windel wird, heißt es: "Du musst aber doch gewickelt werden. Und Du darfst Dir aussuchen, von wo Du gewickelt wirst und wer Dich wickeln soll." Als ob ein zweieinhalb- bis dreijähriges Kind sowas alles entscheiden könnte... Nach einer halben Stunde, in der sie durch die Gegend turnt und allesmögliche macht, nur nicht sich wickeln lassen, heißt es dann mal: "Wenn Du das nicht entscheidest, dann entscheiden wir das für Dich!" Windel wechseln funktioniert dann nur unter lautestem Geschrei, und dann rennt sie eine weitere Dreiviertelstunde ohne Hose durchs Haus, weil sie keine Lust hat, sich die Hose wieder anziehen zu lassen, und die Diskussion geht von vorne los.

    Ich finde das irgendwie unglaublich, vor allem, weil der Große wegen so ne Scheiß (den es vergleichbar auch mit der Farbe der Mütze, den Schuhen, die die Kleine anziehen will und weiteren Kleinigkeiten geht) regelmäßig zu spät im Kindergarten ist, egal, wie früh sie aufstehen... die werden sich umgucken, wenn er in die Schule kommt, da wird's Ärger geben, wenn er nicht immer pünktlich ist... :em16:
     
  6. Böhnchen2010

    Böhnchen2010
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    28 April 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Sowas kenne ich auch @Streifenhörnchen :
    Meine Nichte , damals 3 Jahre alt, brauchte was zum Anziehen für die taufe ihrer Schwester.
    Meine Schwester bat mich sie zu begleiten ( 2 Tage vor der Taufe -.- )
    Schwester und Nichte steuern eine Kinderboutiqe an.Ich mit Kinderwagen und 3 Monat altem Baby hinterher.
    Die Räumlichkeiten so eng bemessen, das ich mit dem Kinderwagen den ganzen Verkaufsraum einnahm.
    Meine Schwester und ihr Ableger verabschiedeten sich in die 1. Etage.
    15 min, 30 min - ich in Winterjacke weil Dezember und das Baby natürlich auch dementsprechend eingepackt.Der Laden tüchtig warm - logischerweise,Baby schreit seit 10 min, lässt sich kaum beruhrigen und meine Nerven lagen schon blank.
    Aus der ersten Etage hörte ich immer nur : Na Lea , wie findest du denn dieses Kleid ? Oder doch lieber diesen Rock hier mit der tollen Bluse ?
    Ach sieh mal Lea, die Hose ist aber auch toll.
    Von der 3 jährigen kam nur ein striktes *NEIN*
    Ich hielt gut 40 min aus. Dann lies ich das Baby stehen, stürmte die Treppe hoch und fuhr die kleine Prinzessin an : Wenn du dich nicht SOFORT entscheidest, dann suche ICH dir was aus !
    Meine Schwester, ganz geschockt : Was glaubst du was die für ein Theater macht wenn ich was kaufe was ihr nicht gefällt ?
    Fällt da einem noch was ein ? :em2700:
    Ich hatte mit meinen Kinder niemals Probleme - nicht mal im Teeniealter.Und auch ansonsten war ich keine strenge Mama. Meine Erziehung funktionierte einwandfrei über Augenkontakt - zumindest wenn wir irgendwo eingeladen waren.
    Und schlimm fand ich immer das selbst meine Kinder den Kopf über das Verhalten ihrer Cousinen schüttelten.
    mittlerweile hat meine Schwester den kontakt zu mir abgebrochen (lange Geschichte).Aber ich kann meine Nichten beobachten.Die *präsentieren* sich auf einer Internetseite (will keine Werbung machen) mit Kussmund und einem gaaaanz tief ausgeschnittenen Top - naja, sie ist ja auch *schon* 13.
     
  7. Barbarinchen

    Barbarinchen
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    31 Mai 2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Hamburg
    oh, ein Thema, was mich regelmäßig zur weißglut treibt. Ich bin viel mit dem ÖNPV unterwegs und da erlebt man so viel. Meine Cousins und Cousine werden von meinem Onkel sehr gut erzogen, die sind total brav und wenn man sie zurechtweist, wenn sie toben oder so, wird das auch umgesetzt. Die Kinder meiner Cousine sind dagegen total anstrengend, ich kann mit denen und dem Verhalten nicht umgehen und hab deshalb auch keinen Kontakt mehr zu meiner Cousine. Wenn man mit meiner Cousine telefoniert schreien die Kinder sie an, toben, zerschmeißen Sachen oder so, da herscht immer Chaos und sie macht nichts... Das geht gar nicht!

    Generell finde ich, dass die Kinder und Jungendlichen keinerlei Respekt mehr haben.
     
  8. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Ist natürlich immer schwer zu urteilen, wenn man selber keine Kinder hat.

    Ich finde es aber auch erschreckend wieviel Freiheiten manche Kinder haben und was die alles dürfen. Da hätt ich als Kind im Leben nicht mal dran gedacht.

    Ich bin auch nicht geschlagen worden. Aber wie Böhnchen schon sagte, mein Papa hat mich nur streng anschauen müssen, dann wusst ich: OK Ramona, jetzt besser aufhören. Wenn Papa so schaut ist das kein gutes Zeichen :em2300: Und es ist jetzt Schluss mit lustig.

    Und man muss den Kinder doch Respekt beibringen. ICH hatte als Kind Respekt vor Erwachsenen. Heut ist das leider oft nicht mehr so..... Und wenn die Kinder dann sogar ungestraft die Eltern beschimpfen dürften? Wo soll das dann hinführen?
     
  9. Katinka

    Katinka
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    19 Mai 2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Zu nachlässig! Das schlimme ist, dass das den Kindern am Ende mal schaden wird und ich finde es erschreckend wie wenige Eltern das kapieren. Meine Süße ist seit diesem Schuljahr in der fünften Klasse Gymi und das ist so ne doofe Kuschlpädagogik, mein Kind lernt da null fürs echte Leben, auch nicht darüber was es heißt nun zu den Hcohschülern zu gehören und welche Disziplin und welch Fleiß da erwartet wird....aaargh ich krieg gerade wieder Zustände vom drüber nachdenken.....und was stelle ich am Elternabend fest? Ca. 80% der Eltern finden das total gut so! Da fehlen mir echt die Worte, ich sollte vielleicht auch anfangen mich bei meinem Kind dafür zu entschuldigen, dass das Leben nunmal nicht nur Zuckerschlecken ist...und ich gehöre sicher nicht zu den strengsten!
     
  10. Pfiff75

    Pfiff75
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    31 Dezember 2008
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    1
    Auf jeden FAll zu nächlässig. Wobei man natürlich sagen muss, dass es GsD auch noch gut erzogene Kinder gibt! Nur, wenn man heute mal sich so umhört, finde ich es schon sehr erschreckend, wie die Jugend sich ausdrückt und benimmt, Grade den Eltern und auch Fremden gegenüber. Das hätte ich mich früher nie getraut.
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
https://www.weltklassejungs.de/ Die Hochzeitsfeier 31 Oktober 2017
Junggesellinnenabhschied Planung und Ideen gesucht! Ich bin neu im Hochzeitsforum... 17 Dezember 2015
Junggesellenabschied - Whoop whoop Die Organisation 21 August 2015
Dürfen es auch mal modernere Schuhe für die Brautjungfern sein? Beauty and Styling 14 Juli 2015
Kleider für Brautjungfern Die Organisation 16 September 2014
Die beliebtesten Meerjungfrauen Brautkleider von IMPOORIA jetzt kostenlos als Musterkleid testen. Hochzeitsforum-Kleinanzeigen 21 Juli 2014
Meerjungfrauen Brautkleider der besonderen Art jetzt bei IMPOORIA. Hochzeitsforum-Kleinanzeigen 20 Juli 2014
Blumen für Brautjungfern? Blumen und Hochzeitsdeko 13 Mai 2014
Geschenk für Brautjungfern Die Organisation 1 Januar 2014
Standesamtbrautkleid & Bautjungfernkleider aus dem Internet Brautkleid & Co 21 August 2013

Die Seite empfehlen