Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Junggesellenabschied

Oramin

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
21 März 2009
Beiträge
3.180
Zustimmungen
17
#1
Bis zum Junggesellenabschied ist es bei uns ja noch ein Weilchen hin. Ich will aber unbedingt verhindern, dass ich in einem albernen Aufzug Tangas und Kondome verscherbeln muss. Kann ich mir zwar bei meinen Freundinnen ohnehin nicht vorstellen, aber man weiß ja nie... Daher überlege ich mir, ob ich nicht schon jetzt ohne zeitlichen Zusammenhang das Thema mal fallen lasse.

Wie aggressiv forciert Ihr den Jungesellenabschied?
Wie stark beeinflusst Ihr Eure Freunde?
 

Pfiff75

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Dezember 2008
Beiträge
2.218
Zustimmungen
1
#2
Also mein Schatz hofft ja auf einen Junggesellenabschied... naja, ich hätte da vermutlich nicht so die Lust zu. und ich will davon auch nix wissen, außer wie albern er aussieht! Sein Trauzeuge musste mir aber auch versprechen, dass da nix passieren wird (also nicht mal ansatzweise) was gegen die Hochzeit sprechen wird!!!

Und ich lasse bei der Gelegenheit, wenns drauf zu sprechen kommt, immer wieder gern fallen, dass ich mir für das Wochenende dann spontan ein Wellnesswochenende ganz alleine irgendwo wo mich niemand finden kann buchen werde und dass mir ja ein netter Abend in lustiger netter Runde mit Kino und Essen gehen oder sowas völlig reichen würde. ABer befürchtungsweise wird es nicht ganz so entspannt :-/ Habe meiner Trauzeugin aber auch mehru fach gesagt, dass ich ja viel Spaß mitmache, mich aber auf keinen Fall in zu kleine Sachen stopfen lasse.

Ich darf also gespannt sein.
 

Feenrausch

Wohnt hier...
Registriert
14 April 2009
Beiträge
207
Zustimmungen
0
#3
Also mein Paul bekommt definitiv einen JGA, obwohl er nicht damit rechnet, weiss ich -da sein Trauzeuge mich un Mithilfe gebeten hat- das. Da sowieso alle denken, dass er "verkleidet" ist, in seinen Punksachen (was für seine Freunde und mich ja völlig normal ist) und er nicht auf diese Verkaufsschiene steht, hat sein Trauzeuge einen Raum im Pub gemietet. Das wird ihm gefallen.
Und bei mir, weiss ich das ich auch einen JGA bekomme. Meine beste Freundin plant das. Ich kann mich darauf verlassen, dass meine Klamotten weder zu eng, noch zu peinlich sein werden, denn ich kann ihr da völlig vertrauen. Sie kennt mich seid 14 Jahren und weiss wie weit sie gehen kann. Ausserdem habe ich von den meisten Mädels die da wohl mitkommen, den JGA mitgeplant und war dabei immer sehr umsichtig!
Liebe Grüsse,
Feenrausch
 

Jeay84

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
13 Oktober 2008
Beiträge
744
Zustimmungen
0
#4
Wir bekommen beide einen JGA. Wir haben uns den Termin ausgesucht, weil wir beide öfters Samstags arbeiten müssen und da ist das halt besser zu planen. Wir haben unseren planenden Freunden gesagt, dass wir auf keinen Fall einen Striper bzw Striperin haben möchten und auch nicht allzu lächerlich aussehen möchten. Da sie uns aber kennen, war denen das von vornerein klar. Vom Rest wissen wir nichts. Wann es los geht wo hin es geht usw.

Aber ich würde an deiner Stelle auch bescheid sagen, was du nicht möchtest. Der Tag/Abend soll ja spaß machen und es ist ja nicht so toll, wenn man sich total bescheuert fühlt.
 

Frosa

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
3 November 2008
Beiträge
1.056
Zustimmungen
0
#5
Wir hatten keinen vor der standesamtlichen Trauung und wir werden auch keinen vor der kirchlichen Trauung haben. Mit zwei Kindern gestalltet sich das auch etwas schwieriger.

Polterabend werden wir vermutlich auch nicht haben sei den unsere Trauzeugen haben da was geplant. Das weiß man noch nicht so genau.:em16:Die kommen immer auf so komische ideen.
 

Nitsrek

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
29 Oktober 2008
Beiträge
2.982
Zustimmungen
0
#6
mein Freund will auch keine Stripperin, aber wenn seine Kumpels drauf bestehen, ist ihnen das egal.....einer von dem Haufen feiert jetzt nämlich JGA, und die Kumpels organisieren ihm eine Stripperin, obwohl er gesagt hat, er braucht sowas nicht
 

Lunaumbra

Experten-Anwärter(in)
Registriert
3 Juni 2008
Beiträge
372
Zustimmungen
6
#7
Also ich habe meine Mädels vorgeimpft ;) Ich habe mir keinen "wir besaufen uns und müssen peinliche Sachen machen"-JGA gewünscht. Mal davon abgesehen das ich eh keinen Alkohol vertrage (Magen). Die Mädels haben mir einen richtig schönen Abend bereitet, erst haben Sie mich gestylt, dann haben wir lecker Pizza gegessen und Pudding und Eis und Erbeeren und ganz viel Süßes....dann musste ich ein Quiz lösen um Puzzleteile zu erspielen, da kam dann nachher ein Foto von mir und meinem Schatzi raus, dann haben wir Singstar gespielt und natürlich viel geklönt. Wir hatten sauviel spaß und ich hab ewig nicht mehr soviel gelacht. War richtig schön :)

Mein Menne war mit seinen jungs draußen saufen und doofe aufgaben machen :) Hatte nachher lackierte Fingernägel, war geschminkt usw. War wohl auch ein schöner Abend und die Jungs hatten viel Spaß...
Ich muss aber sagen, mir gings bei dem Gedanken nicht so gut...so kurz vor der Hochzeit hatte ich dann doch Angst das er Panik kriegt und sich flux was anderes anlacht...hat sich aber zum glück nicht bestätigt :em2300:
 
Registriert
12 Dezember 2008
Beiträge
268
Zustimmungen
3
#8
@Luna, das klingt doch prima. Bei uns fällt das warscheinlich aus, weil sein geplanter Trauzeuge nicht kommen kann und sich die Jungs in unserem Bekanntenkreis dann doch nicht verantwortlich gefühlt haben. Schade eigentlich.... :qqb002:

Ich brauch auch nicht, wir hatten am Samstag Kleiderprobe mit ein paar meiner Mädels und das war auch lustig ohne peinlich zu sein.
 

Oramin

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
21 März 2009
Beiträge
3.180
Zustimmungen
17
#9
Macht Ihr Euch echt Gedanken darüber, dass das ernsthafte Anbandeln mit Wildfremden losgeht? Heiraten wollen doch beide. Ich glaube, dass sind nur fixe Ideen.

Wir haben jahrelang eine Fernbeziehung geführt. Da wäre genügend Möglichkeit gewesen. Warum als jetzt. Ich kann mir das nicht vorstellen.
 
Registriert
12 Dezember 2008
Beiträge
268
Zustimmungen
3
#10
Wir haben jahrelang eine Fernbeziehung geführt. Da wäre genügend Möglichkeit gewesen. Warum als jetzt. Ich kann mir das nicht vorstellen.
Wir auch und er lebte damals in einer Touristenhochburg wo jeden Tag sehr knapp bekleidete Latinas an seinem Haus vorbeigelaufen sind, um in den Supermarkt zu gehen.
Er hat sich trotzdem für mich entschieden, deshalb können die meinetwegen machen was sie wollen, er benimmt sich schon nicht daneben...:em3200: