Kirchenheft...auch mal

Dieses Thema im Forum 'Die Trauung' wurde von Glöckchen79 gestartet, 6 April 2010.

  1. Glöckchen79

    Glöckchen79
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    19 Oktober 2009
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    Wohnort:
    Bayern/Franken
    Hallo,

    wir sitzen übern Kirchenheft.

    Nur ich sitze hier und denke drüber nach:

    Wie genau (detail) soll ich das in Heft bringen.

    Und wann was...bei GG aufteilung Blick ich nimmer druch..

    Was bring ihr denn alles rein?
    Tagesgebt, Trausegen, alle Fürbitten, ect.

    Achja, wir Ferin mir Eucharistie...*hilfeeeeeeeeee*

    LG
     
  2. Sunshine

    Sunshine
    Expand Collapse
    Guest

    hm, also unsers hatte folgenden inhalt (hatten auch kommunion dabei)

    -Einzug
    (Lied zum Einzug)
    -Anfangslied
    - Begrüßung durch den Pfarrer und Entzündung der Traukerze
    -Kyrie
    - Lesung (mit Stellenangabe und Text)
    - Halleluja
    -Evangelium (mit stellenangabe aber ohne Text)
    -Predigt (selbstverständlich ohne text, weil wer weiß schon was der Pfarrer genau sagen wird)
    - Trauung
    -Lied nach der Trauung (mit Text, aber nur von sängerin gesungen)
    - Sanctuslied (heilig, heilig, heilig inkl text und noten)
    -Vater unser (inkl. text für die leute die seit der kindheit nicht mehr in der kirche waren)
    - Friedenslied + Friedensgruß
    -Kommunion
    - Abschlusslied
    -Segen
    -Auszug + Lied zum Auszug

    Ich weiß allerdings nicht, ob ihr bei euch alle Punkte abarbeitet :em2300:
    Und man muss natürlich nicht soviele lieder nehmen, uns hat das halt gefallen. Verständlich was ich geschrieben hab???:em16:
     
  3. Oramin

    Oramin
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    21 März 2009
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    17
    Das Vater Unser haben wir nicht extra abgedruckt. Das haben die meisten doch drauf. Und wenn nicht, dann werden sie es ohnehin nicht mitbeten.

    Bei einer katholischen Trauung ist eigentlich immer die Kommunion mit dabei, oder?
    Unser Pfarrer hat uns zwar gefragt, ob wir ein Abendmahl wünschen. Es wird jedoch keines geben. Erstens ist die Hälfte der Gäste katholisch und zweitens finde ich persönlich das Abendmahl nicht so wichtig.
     
  4. Fuchsi

    Fuchsi
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    8 Februar 2010
    Beiträge:
    10.204
    Zustimmungen:
    5
    Wohnort:
    München
    Nein, man kann sich auch katholisch im Rahmen eines Wortgottesdienstes (ohne Eucharistie) trauen lassen. Ich hätte aber gern eine dabei - find ich irgendwie kompletter.
     
  5. Adelheid80

    Adelheid80
    Expand Collapse
    Guter Ansprechpartner

    Registriert:
    20 Juli 2009
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Raabs/Thaya Umgebung
     
  6. Fuchsi

    Fuchsi
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    8 Februar 2010
    Beiträge:
    10.204
    Zustimmungen:
    5
    Wohnort:
    München
    Das ist aber unschön, wenn der Pfarrer euch versetzt! Zumal der einem ja leider alles über den Haufen werfen kann, wenn's ihm nicht gefällt... :em16:

    Ich denke, ich würd dem nochmal massiv hinterherlaufen und auf einen Termin drängen, nicht dass es dann in letzter Minute heißt "So nicht!"
     
  7. Oramin

    Oramin
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    21 März 2009
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    17
    Unser Ablauf sieht so aus:

    Einzug
    Begrüßung
    Lied (Lobe den Herrn)
    Gebet
    Lesung 1. Johannes 4, 7-15
    Musikstück (Orgel und Klarinette, Reich mir die Hand, mein Leben)
    Predigt (Trauspruch 1. Korinther 16, 14)
    Trauung
    Musikstück (Orgel und Klarinette, Hochzeitstag auf Troldhaugen)
    Trausegen
    Lied (Du hast uns Herr, in dir verbunden)
    Fürbitten
    Vater Unser
    Ansagen
    Segen
    Auszug

    Im Kirchenheft sind der Ablauf, die Liedtexte und die Bibeltexte abgedruckt. Da insbesondere mir das gesprochene Wort wichtiger ist, wird der Gottesdienst eher wortlastig sein.
     
  8. Oramin

    Oramin
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    21 März 2009
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    17
    ... auf der letzten Seite danken wir noch unseren Gästen, dass sie mit uns feiern. Außerdem haben wir einen Kartenausschnitt abgedruckt, mit dem wir das Rätsel auflösen, dass es den Ort Ehe tatsächlich gibt (und unsere Fotos kein fake sind).
     
  9. Glöckchen79

    Glöckchen79
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    19 Oktober 2009
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    Wohnort:
    Bayern/Franken
    Ja, bei uns ist es genauso viel*g*

    Allerdings bei Word und die Seiten blick ichs gerade nicht ganz.
    Hab das Gefühl wir vergessen was, die Fürbitten wollte ich rein schreiben.

    Soweit steht schon alles drin, aber unsicher bin ich doch. Ob das so passt!
     
  10. Glöckchen79

    Glöckchen79
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    19 Oktober 2009
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    Wohnort:
    Bayern/Franken
    Ach das ist aber süss gemacht, deine Idee der letzten Seite.

    Die Dankesworte haben wir auch schon und da werden dann unsere
    Ringe abgebildet sein.
     
Entwurf gespeichert Draft deleted

Die Seite empfehlen