Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

kirchliche Trauung an kath. Feiertag?

Registriert
28 Oktober 2008
Beiträge
4
Zustimmungen
0
#1
Hallo zusammen,

weiß jemand, ob es möglich ist eine katholische Trauung an einem katholischen Feiertag durchzuführen zu lassen?
Der 15.8. ist 2009 ein Samstag und hier in Bayern ein Feiertag. Wir suchen momentan noch nach einem
Termin Ende Juli - Mitte August, daher möchte ich den 15.08. nicht komplett ausschließen.

Vielleicht weiß ja jemand Bescheid?

Liebe Grüße

Lockenkopf
 

Steph

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
12 Januar 2007
Beiträge
1.192
Zustimmungen
0
#2
Hallo Lockenkopf,

ich weiss sowas nicht, aber fragt doch am Besten mal beim Pfarrer nach. Der wird es euch bestimmt sagen können. (Eventuell noch bei einem zweiten Pfarrer fragen, denn die Regelungen können ja unter Umständen unterschiedlich ausgelegt werden.)
 

Nitsrek

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
29 Oktober 2008
Beiträge
2.982
Zustimmungen
0
#4
Ich weiß es nicht genau, aber ich glaube nicht, weil Feiertag ist ja heilig und man soll da nicht arbeiten...ich glaube, auch Pfarrer sollen da nicht arbeiten ....
 

ellifee

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
6 Oktober 2008
Beiträge
1.530
Zustimmungen
0
#7
also ich hab mich grad ein wenig schlau gemacht. es kommt auf deinen pfarrer drauf an, wenn er lustig ist wird er euch trauuen. kann aber auch sein das er euch die kirche zur verfügung stellt und ihr euch einen pfarrer suchen müsst.
aber ansonsten ist es kein problem an einem feiertag zu heiraten, den rechtliche ist es möglich.

wenn ein pfarrer nicht am feiertag arbeiten würde, würde er auch nicht am 24. Dezember arbeiten :em2300:



Liebe Grüße
 
Registriert
28 Oktober 2008
Beiträge
4
Zustimmungen
0
#8
Hallo zusammen,

danke für Eure Antworten.
Ich konnte bis jetzt "meinen" Pfarrer nicht fragen, weil ich keinen habe :em3400:
Mein Freund ist katholisch getauft und möchte gerne in der Kirche heiraten.
Ich bin nicht getauft, freue mich aber natürlich sehr über seinen Wunsch.
Da wir nicht regelmäßig in die Kirche gehen, haben wir auch keinen festen
Ansprechpartner hier in der Gemeinde, den wir fragen könnten.
Wenn es dann konkret wird mit einem Termin, wird sich das natürlich ändern.

Habe nun aber schon mehrmals gelesen, das es wirklich vom Pfarrer abhängig ist, daher werde ich den 15.08. als Hochzeitstermin erstmal nicht ausschließen :em3200:

Liebe Grüße
Lockenkopf
 

Nitsrek

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
29 Oktober 2008
Beiträge
2.982
Zustimmungen
0
#9
Hallo Lockenkopf,

wenn du nicht getauft bist, dein Partner aber katholisch, dann könnt ihr nicht kirchlich heiraten. Dazu müsstest auch du dich zuerst taufen lassen.
In eurer momentanen Konstellation habt ihr "nur" die Möglichkeit, euch von einem freien Theologen trauen zu lassen.
 

fifisuchard

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
23 September 2008
Beiträge
1.248
Zustimmungen
6
#10
Hallo Lockenkopf,

wenn du nicht getauft bist, dein Partner aber katholisch, dann könnt ihr nicht kirchlich heiraten. Dazu müsstest auch du dich zuerst taufen lassen.
In eurer momentanen Konstellation habt ihr "nur" die Möglichkeit, euch von einem freien Theologen trauen zu lassen.

Hallo Kerstin!
Ist das wirklich so? Ich dachte, wenn einer der beiden christlich ist, reicht es um eine kirchliche Trauung machen zu können. Aber ich bin jetzt auch gerade ein wenig verunsichert.


Lockenkopf, ich habe bis jetzt die folgende Erfahrung gemacht:
Wir wollem am Samstag den 1.5.2010 heiraten, was in Österreich auch ein Feiertag ist, nicht katholisch, aber immerhin. Als ich bei dem Standesamt, das für uns zuständig ist, angefragt habe, meinten die, dass wir standesamtlich am 1.5.2010 nicht heiraten können, da auch die Standesbeamten an diesem Tag frei hätten.
Aber wir wollten ohnehin nicht in unserem zuständigen Standesamt heiraten, sondern planen momentan in einer schönen Villa in der Nähe zu standesamtlich zu heiraten. Auf Anfrage bei einem anderen Standesbeamten, der im Bereich der Villa zuständig ist, sagte dass es ohne weiteres geht, dass er uns am Staatsfeiertag trauen kann.

Außerdem, das ist jetzt das, was für dich interessant sein könnte, sagte der Pfarrer aus unserem Dorf, dass es auch für ihn kein Problem ist, dass er uns am Feiertag traut. Er hat dann eben einfach 2 oder 3 Messen am Tag. Die Feiertagsmesse und die Hochzeitsmesse. Und ob dann die reguläre Messe am Samstag Abend abgehalten wird weiß ich nicht genau. Jedenfalls ist es in unserem Fall kein Problem.

Ruf doch einfach mal beim Pfarramt an und frag nach was sie dazu meinen.

Liebe Grüße,
Stefanie