Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Kleid beim Standesamt

Registriert
15 Februar 2007
Beiträge
1
Zustimmungen
0
#1
Hallo,

ich habe ein Problem, bei dem ich dringend Hilfe brauche:

Ich heirate im Sommer. Allerdings nur standesamtlich. Das Standesamt ist auf einem Schloss, wo anschließend auch die Feier stattfindet. Zwischen standesamtlicher Taruung (ca. 12.45) und Feier (Beginn ca. 17.00) ist nun aber eine Pause.

Was ziehe ich nun zum Standesamt an? Ich habe ein Brautkleid. Kann man das schon zur standesamtlichen Trauung tragen oder muss ich dort ein Kostüm tragen und dann erst zur Feier das Brautkleid anziehen?
 

Steph

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
12 Januar 2007
Beiträge
1.192
Zustimmungen
0
#2
Hallo Claudia, willkommen im Forum! [smilie=hi ya!.gif]

Zu deiner Frage:

Ich würde bereits zur standesamtlichen Trauung das Brautkleid tragen, ich finde, da spricht nichts dagegen, es sei denn, du möchtest es nicht.
Müssen muss man sowieso nichts, zumindest was die Kleidung angeht. ;) Mach dir da keine Sorgen, du kannst es halten, wie es dir gefällt.

(Meine Schwester hatte auch auf dem Standesamt ihr Kleid schon an, und es wäre sehr schade gewesen, wenn sie es nicht so gemacht hätte, war wunderschön!)
 

Odie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
9 September 2006
Beiträge
1.921
Zustimmungen
0
#3
Hallo Claudia, und auch von mir ein herzliches Willkommen !

Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall das Brautkleid schon bei der Trauung tragen, es wäre doch zu schade, es nur den halben Tag zu tragen.

Wir heiraten auch nur standesamtlich ( allerdings nur in unserem Rathaus) ich habe mir ein schwarzes Abendkleid gekauft und werde es auch den ganzen Tag über anziehen ( Bin aber schon oft gefragt worden, ob ich zur Trauung morgens etwas anderes anziehe ;-) ) Wir haben nur morgens einen Fotografen und allein deshalb möchte ich schon mein "Brautoutfit" tragen :D

Und wie Steph schon scheibt, müsssen muss man nichts. Jeder so wie er gerne möchte.

Lg
 

thea

Hochzeitsforum-Experte
Registriert
2 Januar 2007
Beiträge
502
Zustimmungen
0
#4
Ich finde es auch total ok, wenn du dein Brautkleid zur trauung anhast - denn schliesslich gehört es ja auch irgendwie dahin, oder? ;-)
Mir fällt noch ein, dass es ja auch Paare gibt, die standesamtlich und kirchlich am gleichen Tag heiraten - und ich glaube kaum, dass der Braut da zwischendurch viel Zeit bleibt, sich umzuziehen... Im übrigen haben meine Vorschreiberinnen schon alles gesagt: Mach, wie es dir gefällt!
Und: herzlich willkommen im Forum! *wink*
 

Odie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
9 September 2006
Beiträge
1.921
Zustimmungen
0
#5
Ich habe mich damals schon umgezogen zwischen den Trauungen, aber wenn es nur die eine Trauung gibt , dann bin ich (wie ja schon oben erwähnt ;-) ) eindeutig für das Brautkleid :D


Das macht das Ganze viel " besonderer" ( Echte Worterfinderei ;-) )
LG
 

monet-x3

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
4 Februar 2007
Beiträge
938
Zustimmungen
0
#6
Hallo Claudia,

herzlich willkommen auch von mir. Ich heirate auch nur auf dem Standesamt und für mich gehört da das Brautkleid auf jeden Fall dazu. Denn das macht die Hochzeit ja grade so romantisch.


Ich kenn es eigentlich nur so, daß man ein Kostüm trägt wenn man zusätzlich in der Kirche heiratet.

Aber am Ende solltest du es so machen, wie du dich am wohlsten fühlst.

lg,
Maika
 

Honeymoon

Experten-Anwärter(in)
Registriert
24 März 2007
Beiträge
349
Zustimmungen
0
#8
Hallo,

bei einer normalen standesamtlichen Trauung im Rathaus, hätte ich Dir davon abgeraten, das Brautkleid zu tragen.

Aber was spricht bei einer standesamtlichen Trauung in einem Schloss gegen ein Brautkleid!

..es macht das Märchen doch erst komplett!!

Meine Schwester hat auch in einem Schloss geheiratet, und das in einem weißen Brautkleid!!

Gruß
Honey