Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Kleiderordnungen bei Hochzeiten

Registriert
12 Januar 2012
Beiträge
4
Zustimmungen
0
#1
Hallo ihr,

bei mir steht auch der grosse Tag in diesem Jahr an, planungstechnisch besteht auch noch viel Zeit.
Nun fange ich aber doch schon langsam an mir Gedanken zu machen, ich bin im März auch auf der Hochzeit einer Freundin eingeladen und habe absolut keine Ahnung was ich da anziehen soll..
Abendkleid?
Ich habe im Internet mal bei bekannteren Onlineshops ein wenig geguckt und habe bei
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.
ganz schöne Kleider gefunden, aber dennoch bin ich ziemlich unschlüssig. Sehen die Abendkleider bei euch schlicht aus, also dunkel gehalten, oder gehen auch grelle/helle Farben?
Letztendlich werde ich natürlich die zukünftige Braut nochmal fragen, wie sie sich das vorstellt, ich denke nebenbei aber auch an meine eigene Hochzeit.
Jetzt habe in einem anderen Thread hier gelesen, dass viele bzw manche auch Mottohochzeiten machen, was mir ja richtig gut gefällt, ich stelle mir es einfach superlustig und nicht so altmodisch vor.
Nur müsste es da ja auch ein Motto sein, was zu mir und meinem Verlobtem passt...
Ich sollte wohl doch langsam mal mit der Planung anfangen, da kommt glaube ich noch mehr auf mich zu, als ich eigentlich gedacht habe.

Gar nicht so einfach dieser grosse Schritt in einem Leben:D

Ich hoffe ihr habt ein paar Inspirationen und Ideen für mich, ist meine erste Hochzeit (im Erwachsenenalter) auf der ich eingeladen bin und mache mir natürlich viele Gedanken, auch im Bezug zu meiner Hochzeit.

Liebe Grüsse
 

Jessie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Januar 2011
Beiträge
675
Zustimmungen
0
#2
Hallo Hannah und willkommen hier im Forum!
Ich finde das richtig schoen, wie du dir Gedanken um deine Gaderober hinsichtlich der Hochzeit machst :eek:), und die Braut zu fragen ist ein guter Ausgangspunkt. Ein huebsches, festliches Kleid ist finde ich sehr angebracht, muss aber nicht gleich Abendkleid sein. Maerz ist ja schon Fruehling, da koennen die Farben auch ruhig etwas heller sein.
Mottohochzeiten sind hier in England derzeit der Supertrend, da kann einiges auf einen zukommen, aber es macht Spass, sich inspirieren und einige Sachen einfliessen zu lassen. Ich glaube, man sollte halt nur aufpassen, dass es nicht zu "vollgeknallt" wird und dadurch schnell kitschig oder "zu viel" rueberkommen kann. Es kommt darauf auch an, wie weit das Motto "gelebt" werden soll, also wenn es, z.B. 1940er sein soll, wird dadurch dann auch der Stil deines Kleides beeinflusst??
Aber Spass macht es! :-D
 

Mupfelmu

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
11 November 2010
Beiträge
801
Zustimmungen
0
#3
Also erst mal willkommen,
in der Einladung steht meist was gewünscht ist... Ist Abendgarderobe gewünscht darf es ruhig auch ein Farbe frisches Kleid sein sofern es neben der Braut nicht zu viel ist, also die typischen Farben der Braut und extrem auffällige Kleider weit ausgestellt oder sehr pompös sind eher tabu. man sollte aber schon elegant sein wenn ein Motto besteht dann immer rein ins Thema denn nur so macht es dem Brautpaar auch Spaß, wenn die Gäste sich gerne beteiligen :D Habt ihr denn ein Lieblingsthema oder etwas was motto-tauglich ist?

Lg
 
Registriert
20 Januar 2012
Beiträge
5
Zustimmungen
0
#4
Hallo,


ich würde einfach fragen was die zukünftigen Eheleute sich so vorstellen. Habe ich immer so gemacht, wenn es aus der Einladung nicht hervor ging.

LG