Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Kosten der Hochzeitsfeier

Murmel90

Ganz gerne hier
Registriert
7 August 2015
Beiträge
79
Zustimmungen
5
#1
Hallo, ich habe eine Frage zu den auf mich zukommenden Kosten. Was ist denn eigentlich "normal" bei einer Hochzeitsfeier? Wir rechnen mit etwa 70 Gästen und haben uns bereits jetzt für ein Büffet entschieden. Wir haben jetzt auch nicht so die Vieltrinker in unseren Reihen.
Ich habe bereits Kontakt mit einigen Locations kann aber die Preise noch nicht so richtig einordnen.
Bei einem Anbieter würden wir 70 Euro pro Person zahlen, bei einem anderen etwa 30 Euro.
Daher nochmal die Frage an euch. Was ist ein üblicher Preis und was zahlt ihr oder habt ihr gezahlt?
Ich danke euch bereits jetzt.
Tschüssi:)
 

Joy

Bastelfee
Registriert
24 November 2013
Beiträge
1.111
Zustimmungen
175
#2
Also insgesamt hat unsere Hochzeit rund 6000€ gekostet, genau kann ichs gar nicht sagen, inkl. Kleid, Anzug und Austattung.

Wir haben alles selber organisiert.
Buffet kam von einem Caterer, unabhänig von der Location.
Wir haben für 50 Personen geplant. Pro Kopf lagen wir bei 19 Euro für warmes Buffet, Salatplatte und kaltes Buffet (große Wurst- und Käseplatte, zwei große Mettigel und Brot). Inkl. Lieferung, ohne Getränke, Geschirr und Servicekräfte.
Vorspeise haben wir weggelassen und als Dessert gab es das Kuchenbuffet und die Hochzeitstorte.
Kuchen wurden selber gemacht, bzw. von den Gästen mitgebracht, die Hochzeitstorte habe ich selber gemacht (war ja nur die eine Ebene) der Rest war Cupcakes, die waren bestellt. Torte insgesamt, inkl. Cupcakes Tortenzubehör, Fondant, Deko und Etagere hat zusammen ich glaub irgendwas zw. 100 und 150€.
Getränke haben wir selber gekauft immer wenn irgendwo mal was im Angebot war. Was wir da ausgegeben haben weiß ich nicht. Das wurde immer so zwischendurch mal gekauft und haben wir nicht aufgeschrieben.
Geschirr, Tische, Stühle und Gläser bekamen wir im Preis inbegriffen von der Location (Miete insgesamt inkl. Kosten für die Trauung, die auch dort stattfand, glaub ich lag bei 750€).
Eine Servicekraft haben wir von der Location buchen müssen und eine haben wir selber gesucht, waren ca. 300€ insgesamt inkl. Trinkgeld.

Deko gebastelt und dekoriert haben wir komplett selber, ebenso Tische gestellt, gedeckt etc.
Bzw. unsere Eltern, Geschwister und meine Cousine haben das vormittags alles gemacht.

Wenn du die Preise versch. Anbieter vergleichst, dann schau auch immer was im Preis mit drin ist, grad was die Getränke angeht.
Ist z.B. eine Getränkepauschale mit drin und für was gilt die? Oder gehen die Getränke einzeln, wenn ja welche gehen einzeln, und wird pro Glas oder Flasche abgerechnet?
Sind Servicekräfte mit enthalten, wird dekoriert, was wird an Deko gestellt wie Kerzenleuchter, Vasen oder kümmert sich die Location auch um die Blumendeko, werden Tischdecken und Servietten gestellt oder kostet es Extra? Ebenso das Geschirr/Gedeck, wird das extra berechnet, oder ist es im Preis mit drin.

Also am besten die Angebote genau aufdröseln und beschreiben lassen, was ihr für den Preis bekommt und was noch an Kosten drauf kommt. ggf. von der Location auch nen grob Preis nennen lassen, von dem was nicht mit im Preis drin ist, was das extra kostet, die haben ja Erfahrung und können es zumindest grob, durchaus überschlagen.
 
Last edited:

Unforgettable

Erfolgreich verheiratet
Moderator
Registriert
30 Mai 2013
Beiträge
2.519
Zustimmungen
194
#3
Pauschal ist das echt schwer zu sagen.

Ganz komplett mit Ringen, Ausstattung,Mieten, Deko und was noch alles kommt lagen wir bei gut 10.000 € (mit 50 Gästen)

Beim Essen hatten wir Buffet: 22€ p.P
Die Getränke haben wir inklusive Getränkewagen auf Komission geholt so dass wir nur zahlen mussten was wir auch brauchen

Wo man gut sparen kann ist bei der Deko. Es muss nicht alles neu sein und vieles vekommt man günstiger wenn man mal weg geht vom Begriff "Hochzeit"

Auch bei Frisör und Makeup kann man gut vergleichen und Angebote einholen.

Daa einzige was uns echt wichtig war, war gutes Essen (das alleine kam auf 1.100€) ein guter Fotograf (knapp 1500€) und dass wir uns kn unseren Outfits wohl fühlen (1.600€ für meinen Mann und 1.200 für mich)

Du siehst also die Beträge läppern sich und es kommt schnell eine große Summe zusammen.

Aber man kann durch Selbermachen viel sparen und durch geschicktes Vergleichen auch!
 

Joy

Bastelfee
Registriert
24 November 2013
Beiträge
1.111
Zustimmungen
175
#4
Ein Tipp um bei der Kleidung zu sparen.

Das Kleid war aus dem Outletstore und kam nur 240€.
Die Schuhe waren von Buffalo, schlichte weiße Pumps. Keine speziellen "Brautschuhe".
Vieles habe ich günstig bei ebay gekauft:
die Tiara für 20€ oder so von Diamie.
die Handschuhe, die haben keine 10€ gekostet und wurden von mir noch etwas aufgewertet. Die Fingerschlaufe habe ich aus Perlen gemacht, war voher nur Stoff.
der Reifrock
und meine Tasche auch. Dies war eine einfache weiße Clutch (keine spezielle Brauttasche) und den blauen Schriftzug "Just Married" habe ich dann auch einfach selber drauf geklebt.
Schmuck hab ich mir von meinem Mann schenken lassen, die Kette hatte ich schon, die passende Ohrringe waren dann ein Weihnachtsgeschenk.
Den Schleier habe ich auch komplett selber gestaltet und gemacht.
Mir gefielen die fertigen alle nicht, bzw. die die mir gefielen waren mir mit mind. 80€ einfach zu teuer.
Ich wollte Glitzersteinchen drauf und auf dem Kamm kamen dann Stoffblumen und Federn.

So kam ich am Ende auf rund 500€ für mein komplettes Outfit.


Bei den Blumen kann man übrigens auch gut sparen und vergleichen.
Wenn man Blume aus der Saison nimmt, die bestenfalls noch auch in der Nähe gepflückt wurden ist günstiger als teure oder exotische Exporte.
Man muss auch z.B. keine großen Tischgestecke haben.
Ich habe mir die Vasen meiner Cousine geliehen, die hatte sie schon bei ihrer Hochzeit.
Irgendwo in meinen Fotoalben ist bestimmt ein Bild.
Waren pro Vase ein paar Reagenzgläser in einem Holzblock, da kamen nur Rosen, Schleierkraut und Grünzeug rein und ist preislich so fast gar nicht ins Gewicht gefallen.
 

Murmel90

Ganz gerne hier
Registriert
7 August 2015
Beiträge
79
Zustimmungen
5
#5
Hey ihr beiden, das sind ja super Tipps!!!!!!
Vielen Dank erstmal dafür!!
@Joy: Getränkepauschale gibt es nicht, voller Preis:(
Korkgeld liegt bei dem günstigere Anbieter bei €10,00 /Flasche.
Bei dem teuren Anbieter sind es €24,90...

Daa einzige was uns echt wichtig war, war gutes Essen (das alleine kam auf 1.100€) ein guter Fotograf (knapp 1500€) und dass wir uns kn unseren Outfits wohl fühlen (1.600€ für meinen Mann und 1.200 für mich)
1500 für einen Fotografen?? Das ist aber happig. Darf ich fragen, was ihr dafür bekommen habt und - ganz ehrlich - ob es ich gelohnt hat?

Bei den Blumen kann man übrigens auch gut sparen und vergleichen.
Wenn man Blume aus der Saison nimmt, die bestenfalls noch auch in der Nähe gepflückt wurden ist günstiger als teure oder exotische Exporte.
Man muss auch z.B. keine großen Tischgestecke haben.
Ich habe mir die Vasen meiner Cousine geliehen, die hatte sie schon bei ihrer Hochzeit.
Irgendwo in meinen Fotoalben ist bestimmt ein Bild.
Waren pro Vase ein paar Reagenzgläser in einem Holzblock, da kamen nur Rosen, Schleierkraut und Grünzeug rein und ist preislich so fast gar nicht ins Gewicht gefallen.
Super-hilfreicher Tip! Vielen Dank:kiss:

Ihr habt mir wirklich weitergeholfen, bis bald:)
 

Joy

Bastelfee
Registriert
24 November 2013
Beiträge
1.111
Zustimmungen
175
#6
Na genau dafür sind wir hier doch da um weiter zu helfen.
Du wirst sicher noch viele weitere Tipps und Ideen im Laufe deiner Planung hier finden.
Wir helfen wo wir können.
 

lisel

Ganz gerne hier
Registriert
7 Mai 2014
Beiträge
67
Zustimmungen
2
#8
30 € pro Person? Wie geht das denn??? Bei Komplettangeboten war es bei uns immer teurer. Da war teilweise von 130 € pro Person die Rede, was uns dann aber auch zu teuer war. Mit 80 bis 100 € sollte man aber rechnen, wenn man eine schöne Veranstaltung haben möchte!
 

Joy

Bastelfee
Registriert
24 November 2013
Beiträge
1.111
Zustimmungen
175
#9
80-100€ pro Person? wo aber dann ein fast-All-inclusiv-Service drin ist oder?
Ich meine, wir haben mit 50 Gästen gerechnet, bei 6000€ sind das ja bereits 120€ pro Person, inkl ALLER Kosten auch Kleidung, Blumen, Trauungskosten...
 

Murmel90

Ganz gerne hier
Registriert
7 August 2015
Beiträge
79
Zustimmungen
5
#10
30 € pro Person? Wie geht das denn??? Bei Komplettangeboten war es bei uns immer teurer. Da war teilweise von 130 € pro Person die Rede, was uns dann aber auch zu teuer war. Mit 80 bis 100 € sollte man aber rechnen, wenn man eine schöne Veranstaltung haben möchte!
Oh, da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. Bei den 30,00 € handelt es sich lediglich um das Büffet, ohne Getränke...