Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Kosten für die kirchliche Trauung

Registriert
8 Februar 2009
Beiträge
1
Zustimmungen
0
#1
Hallo zusammen,

kann mir einer sagen was für kosten auf uns zu kommen bei einer kirchlichen Trauung ???? Schließlich soll ja alles genau geplant werden :))

Der Termin beim Standesamt steht schon fest - und auch die kosten :cha-ching:



LG
 

Pfiff75

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Dezember 2008
Beiträge
2.218
Zustimmungen
1
#2
Genau die Frage habe ich neulich mal per E-Mail ans Pastorat geschickt :) Wir brauchen nichts zu zahlen, sie freuen sich aber über eine Spende. Da ist für uns zzt die Frage, wie hoch der Betrag sein sollte. Wir dachten da jetzt so an 50 Euro. Meint ihr das ist zu wenig oder zu viel?
 

Nitsrek

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
29 Oktober 2008
Beiträge
2.982
Zustimmungen
0
#3
kann man nicht verallgemeinern, denke ich....bei uns würde die kirchliche Trauung 50 € im Ort kosten...aber ich weiß nicht, ob der Pfarrer da noch extra kostet...aber Organist und Kirchenheft und sowas ist alles nicht im Preis inbegriffen, also kommt da dann je nachdem noch einiges dazu
 

Mel

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
3 April 2007
Beiträge
685
Zustimmungen
0
#4
Naj...die trauung kostet nix!
Man spendet dann was für den klingelbeutel!
Ansonsten können Kosten für Organist oder Sänger/innen auf euch zukommen wenn ihr sowas wollt!
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#5
Das wollte ich auch sagen. Für den Organist müsst ihr extra zahlen. Bei meiner Freundin waren das damals 50€ so viel ich weiß. Und dann halt eben eine Spende. Ich denke das richtet sich nach der größe des Festes. Außerdem bekommen sie ja bei vielen Kirchenbesuchern auch viel in die Kollekte.
Meistens geben die Eltern auch nochmal was extra. Also ich denke 50€ ist OK. Bei einer größeren Hochzeit rechnet die Kirche vielleicht auch mit mehr?!? Schwer zu sagen. Ich würde wohl aber auch zwischen 50 und 100€ bleiben.
 

Pfiff75

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Dezember 2008
Beiträge
2.218
Zustimmungen
1
#6
Das wurde uns vom Pastorat geschrieben: "Der Organist wird von uns gestellt und es fallen keine Gebühren an. Über eine Spende würden wir uns jedoch freuen"
Da scheinen wir echt Glück zu haben. Liegt aber ja evtl auch an seiner Familie... Die sind alle recht bekannt in der Gemeinde, seine Tante ist dort Küsterin und als ich sagte, dass mein Zukünftiger zu der "Sippe" gehört, meinte der Pastor ja auch gleich, dann kümmert meine Schwiegermutter sich ja bestimmt auch da und da drum und ach, seine Schwester singt, ja das ist ja schön... Jetzt müssen wir eigentlich nur noch überlegen, worfür die Kollekte sein soll. Ich dachte da an den Gemeindekindergarten. Die haben da finde ich eher was von als das "Altenkaffee-Treff" oder keine Ahnung, was es da noch so gibt. Dem Pastor ist nur wichtig, dass die Kollekte möglichst in der Gemeinde bleibt.
 

baby00

Wohnt hier...
Registriert
13 Oktober 2008
Beiträge
213
Zustimmungen
0
#7
Soviel ich weiß, brauchen wir nur einen Betrag für die Kollekte geben. Wir haben auch an 50,00 Euro gedacht.
Das der Organist bei uns in der Gemeinde etwas kostet, ist mir nicht bekannt.
 

Mel

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
3 April 2007
Beiträge
685
Zustimmungen
0
#8
Normalerweise kosten die Organisten von der gemeinde auch nichts!
Aber wenn man sich einen von ausserhalb kommen lässt schon!
 

Nitsrek

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
29 Oktober 2008
Beiträge
2.982
Zustimmungen
0
#9
toll, bei uns kosten die was...aber ich will ja sowieso eine freie trauung, also macht das ja nix ;)
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#10
Bei meiner freundin wollte der auch was haben! Auch wenn er von der Gemeinde kam. Als Aufwandsentschädigung oder was weiß ich. Wir haben uns damals auch gewundert. Aber es hieß damals, schließlich opfert er auch seine freizeit.