Meine Schwiegerfamilie

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von Samy gestartet, 2 Februar 2010.

  1. Samy

    Samy
    Expand Collapse
    Guter Ansprechpartner

    Registriert:
    14 Oktober 2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Sachsen- Anhalt
    vllt. hab ichs schonmal erzählt......aber irgendwie macht mir das so richtig kummer.

    bis jetzt fress ich das ja alles noch so in mich herein....und so langsam macht mich das alles auch richtig unglücklich.

    die familie von meinem schatz scheint mich absolut nicht zu mögen....
    zur schwiegermutter war ich erlich und sehr offen, sie wirkt recht cool und so vertraute ich ihr viele meiner jugendsünden an....und vergas dabei das sie mutter ist und dies wahrscheinlich doch nicht so cool abtuen kann.
    ich habe ihr sachen anvertraut die nichteinmal meine mutti von mir weis und sie ist meine schier beste freundin!
    naja wahrscheinlich hasst meine schwiegermutter mich und denkt ich bin super faul, ach und nicht gehorsam (die macht mir dauernt vorschriften die ich nicht einhalten kann)
    naja und mein schwager hasst mich, weil ich nicht so schleimisch und arschkriescherich bin wie er und weil ich charackter habe...oder bild ich mir das nur ein?
    die freundin von meinem schwager hasst mich weil sie durch mich ja nun ne konkurentin bei der schwiegermutter hat.
    alles in allem denke ich haben sie sich damit abgefunden das ich dazu gehören werde, aber heisen es nicht gut.

    jetzt komm ich zum eigentlich was mich echt verletzt.....da so eine riesen kluft zwischen meiner und seiner familie ist auf grund der abneigung gegen mich.
    muss noch dazu sagen das mein schatz in meiner familie wie ein eigenes kind hereingehört und geliebt wird.
    wollten wir durch unsere hochzeit diese kluft versiegeln.....
    die trauzeugen sollten mein bruder und mein schwager werden....also ein bruder aus jeder familie.
    nun hat mein schwager abgelehnt, schob die verantwortung auf seine freundin, welche auch abgelehnt hat und nachdem sie uns herumschubsten, machten sie sich für diesen tag dann noch termine.
    also werden sie weder als trauzeugen noch überhaupt da sein.

    mein toller schwiegervater meint es ist schäbig von meiner familie das sie es bevorzugen auf ner luftmatraze zu pennen als überhaupt nicht zu kommen.
    zu einer hochzeit sagt man muss man doch wenigstens das hotel bezahlen können....aber das wir vllt. froh sind, das diese leute....meine familie dabei ist ich spreche von tanten und onkel und brüdern die bei mir schlafen (eltern und viele weitere tanten nehmen ja hotel)....

    tja und weil das alles aber nicht verletzend genug ist, ist meine beste freundin die ich hier habe nur auf ihre hochzeit fixiert und alles was ich sage und tue oder wenn ich ihr helfen und sie unterstüzen will ist überflüssig....
    na toll!!!!

    ich habe ja mal so richtig bock noch weiter zu planen....
    am liebsten würde ich mich bis zum besagten tag vergraben und hoffe das mich alle in frieden lassen mit der doofen hochzeit!
     
  2. Triplexyell

    Triplexyell
    Expand Collapse
    Ganz gerne hier

    Registriert:
    21 Januar 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Kreis Güterloh
    oh du arme! hast es momentan wirklich nicht leicht, wa?
    manchmal hat man einfach das gefühl, dass sich die ganze welt aus irgendeinem grund gegen einen verbündet. diese zeiten vergehen aber zum glück auch wieder. hoch und tiefs hat jeder mal.
    kann dich aber sehr gut verstehen: ist schon ein scheiß gefühl, wenn man mit der schwiegerfamilie nicht so kann und zwischen den familien so eine kluft hängt. aber weißt du, es ist euer tag. eure hochzeit. diesen moment erlebt ihr nur einmal, und auch wenns leicht gesagt ist, lasst ihn euch echt nicht von solchen leuten kaputt machen.
    und mein jetzt nicht dich des frieden willens zu verbiegen (machen dann ja auch viele)
    bleib dir treu und so wie du bist, dein schatz und deine familie lieben dich einfach so.
    und jugendsünden haben wir doch alle schon begangen, und wenn die familie das so eng sieht was jahre her ist und dabei außer acht lässt, dass menschen sich ändern, reifer und eben auch verantwortungsbewusster werden, vergiss sie. (wie gesagt, einfacher gesagt als getan)
    aber wenn es mir so ginge, dass seine familie mich nicht so nimmt wie ich bin, dann würde ich auch getrost darauf verzichten.
    traurig finde ich das allerdings auch für deinen freund. ich denke, ist für ihn sicher auch nicht einfach....schließlich wünscht man sich als kind ja schon, dass die eigenen eltern sich freuen und mitmischen. doch wenn der bruder schon verweigert trauzeuge zu werden ist das mal richtig hart.
    tut mir so leid für euch und kann mir gut vorstellen das es da gerade nicht so einfach ist mit freude zu planen.
    versuch einfach dir das nicht nehmen zu lassen. genieß die zeit mit deinem liebsten und mit deiner familie, die ja wenigstens euch beiden den rücken stärken.
    und manchmal hilft es ja auch schon ein wenig, es sich wie hier von der seele zu schreiben.
    wünsch dir jedenfalls ganz viel kraft und glück das es sich vielleicht doch noch alles wieder einränkt und auch seine familie freudig mitmischt.
     
  3. Oramin

    Oramin
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    21 März 2009
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    17
    Hey Samy, lass' Dich nicht unterkriegen. Halt' die Ohren steif.
    Ich würde die große Feier abblasen und ganz gemütlich nur im ganz kleinen Kreis feiern. Nur Ihr zwei und nette Menschen. Das Kind ist doch schon in den Brunnen gefallen, da braucht Ihr die Etikette auch nicht mehr zu berücksichtigen.
     
  4. ninanina89

    ninanina89
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    1 Januar 2009
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Stromberg
    ja hör auf dein herz und nich auf das was andere sagen und wollen oder sogar erwarten es ist euer tag...
    genießt ihn wie ihr ihn wollt..
    lass dir nicht reinreden wenn sie dich nicht mögen dann haben sie pech...wer nicht will der hat schon natürlich ist das einfach gesagt aber wir haben auch keinen kontakt zu meiner oma und keinen zu seiner mutter hat sich so ergeben (hochzeitstechnisch)
    was sagt denn dein mann zu seiner famile und deren verhalten?
     
  5. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Seh ich genauso wie die anderen.Eurer Tag euer Glück. Macht es so wie ihr wollt. Und wenn Bruder nicht dabei sein will, soll er weg bleiben. Wahrscheinlich eh besser.
    und weiht einfach die Familie nicht in euer Pläne ein. Kann doch denen egal sein, wo und wie deine Familie übernachtet.
     
  6. Sunshine

    Sunshine
    Expand Collapse
    Guest

    Fühl dich einfach mal gedrückt!

    Ich kann den anderen nur zustimmen. Lass dich nicht verrückt machen! Zieht eure Hochzeit so durch wie ihr möchtet und wenn die Schwiegerfamilie nur dazwischenfunkt, dann wird sie eben bei der Planung nicht mehr beteiligt sondern ist dann wenns soweit ist nur "normaler" Gast
     
  7. Nitsrek

    Nitsrek
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    29 Oktober 2008
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Herzogenaurach
    Nicht unterkriegen lassen! Solange dein Schatz hinter dir steht, werdet ihr das schon durchstehen!
     
  8. Sunny85

    Sunny85
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    5 Februar 2010
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Mannheim
    Genau Kopf hoch. lass dich nicht unterkriegen. war bei mir am anfang genauso. die mutter von meinem Freund wollte mich irgendwie nicht akzeptieren sie meinte wohl ich nehme ihr ihren sohn weg oder so. Aber mein freund hat immer zu mir gehalten und so hab ich es durchgehalten und am ende hatten wir ein gutes verhältnis. das wird schon. genieße die Vorbereitungen.
     
  9. Samy

    Samy
    Expand Collapse
    Guter Ansprechpartner

    Registriert:
    14 Oktober 2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Sachsen- Anhalt
    danke das ihr es gelesen habt und mir nun so gut zugeredet habt.
    ich denke die beste lösung ist, sie nicht weiter einzuweihen, alles zu planen und sie dann wie normale gäste zu behandeln.
    irgendwie fühl ich mich eh als wären sie gar nicht dabei, ich konzentrier mich total auf meine familie und genies die vorfreuden mit ihnen....alle sind so froh, dabei sein zu können.
    ich freu mich sie alle auf einen haufen zu haben.

    und heut habe ich im internet schon viele neue tolle anregungen zur deko und dem ganzen ringsherum gefunden.

    morgen geben wir alle papiere beim standesamt ab....und dann kanns ja los gehen.
     
  10. Krissie

    Krissie
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    21 September 2009
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Flensburg
    Das klingt doch schon viel besser. Und es ist wesentlich einfacher, nicht alles mit allen zu besprechen. Da hatten wir auch schon familiäre Reibereien. Also erzählen wir nur noch geplante Dinge oder eben nichts.
    Kopf hoch!
    LG
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Meine Hochzeit in Hamburg Meine Hochzeit 2016 9 September 2015
Meine Hochzeit im Juli 2017 Meine Hochzeit 2017 17 August 2015
Ist eine Photobooth auf meiner Hochzeit sinnvoll? Hochzeitsfoto und Video 1 August 2014
Was genau ist eine Photobooth und brauche ich die auf meiner Hochzeit? Die Hochzeitsfeier 1 August 2014
Meine Hochzeit 2014 Hochzeitsforum-News 11 Juli 2014
Kreis ME: Meine Hochzeit...mit oder ohne Happy End? Bitte helft mir Die Organisation 8 Juli 2014
Meine Traumhochzeit <3 Meine Hochzeit 2014 16 April 2014
Haben Sie meine Videos mögen? Hochzeitsfoto und Video 24 März 2014
Meine Neuentdeckung ! Beauty and Styling 14 November 2013
Meine Signatur geht nicht mehr Hochzeitsforum-News 9 August 2013

Die Seite empfehlen