Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Musik zum Einlaufen

isasterne

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
16 März 2011
Beiträge
950
Zustimmungen
0
#21
Ganz ehrlich....bei uns wurde nicht einmal über Ein/Auszugslieder gesprochen.Die Pfarrerin hat nicht danach gefragt und ich auch vergessen sie zu fragen.Weiß bis heute nicht was gespielt wurde.Wie Naty schon sagte,es geht an einem vorbei.Das ist alles so emotional,daß man gar nicht darauf achtet.Die Lieder des Solosängers dagegen während der Trauung habe ich bis heute im Ohr.
Eure Lieder sind alle sehr gut ausgesucht,macht euch keineGedanken:D
 

princesse

Professionelle Ex-Braut
Registriert
27 September 2010
Beiträge
6.150
Zustimmungen
1
#22
oh die Lieder sind echt wunderschön (zumindest die ersten zwei, bei dem dritten funktioniert der Link bei mir nicht)
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das zweite Lied zu traurig ist. Wenn die Leute eine romantische Grundeinstellung haben, werden sie es nur romantisch finden...
 

ArdnaS

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
1 Oktober 2010
Beiträge
4.099
Zustimmungen
0
#23
Ich muss mich Naty und Isa anschließen ... ich hab mir vorher soviel Gedanken gemacht, was gespielt werden soll und weiß jetzt nicht einmal, welche Stelle des Liedes gelaufen ist ;)
 

jule3011

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
26 April 2010
Beiträge
1.391
Zustimmungen
0
#24
So geht's mir auch, Mädels!!Die Solosängerin, die das Hallelujah von Shrek gesungen hat, war eine Überraschung meiner Mutter und das habe ich ganz bewusst mitbekommen! Auch die Flötenspielerinnen mit Ode an die Freude habe ich bewusst wahrgenommen. Aber der Rest ist so an mir vorbei gegangen...Ich mag die Lieder, die Du ausgesucht hast, Ruethli!!Mach Dir nicht zu viele Gedanken...
 
R

Ruethli88

Guest
#25
ok ^^ schon krass, wie man als person, die im mittelpunkt steht, quasi am wenigsten mitbekommt ^^
 

Jessie

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
31 Januar 2011
Beiträge
675
Zustimmungen
0
#26
Krass koennte es schon sein. Aber auch wenn du dich spaeter nicht unbedingt daran erinnerst, in der Vorbereitung kannst du dich daran erfreuen und spaeter sagen "Zu dem Lied bin ich eingezogen" oder "Das wurde an unserer Hochzeit gespielt."
Aber die Gaeste, die werden es ja ganz bewusst mitbekommen und darueber sprechen, und es auch in Erinnerung halten. Darum geht es ja auch.
 

Jorina

Neu hier
Registriert
27 Juli 2011
Beiträge
4
Zustimmungen
0
#27
Mir gefällt das von Pachelbel sehr gut und wird auch bei uns gespielt werden.

Über die Musik habe ich mir auch schon den Kopf "zerbrochen". Ein Lied muss es auf jeden Fall sein. Ich liebe es seit meiner Kindheit. Damals hatte ich einen Mehrteiler im Fernsehen gesehen und die Titelmusik ging mir nie mehr aus den Ohren. Es ist ein Lied der Kellys, wie ich viel, viel später erfahren habe.

Das ist es: [video=youtube_share;nAK64fyj4fk]http://youtu.be/nAK64fyj4fk[/video]
 

shalun

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
23 November 2010
Beiträge
624
Zustimmungen
0
#28
was hält ihr von Vivaldi's 4 Jahreszeiten, Herbst? Unsere Hochzeit wird am 8.10. sein, und das Lied ist nicht traurig oder so.... zu ungewöhnlich? Keine Musik zum "schreiten"?
 

ArdnaS

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
1 Oktober 2010
Beiträge
4.099
Zustimmungen
0
#29
.... zu ungewöhnlich? Keine Musik zum "schreiten"?
ich finde, in dieser Frage gibt es kein "zu ungewöhnlich". Auch wenn man selbst eh nicht mitbekommt, was gespielt wird (jedenfalls ist das meine Erfahrung und die von anderen Bräuten hier), ist es doch das Wichtigste, dass es zu einem passt. Wir sind z.B. "zur perfekten Welle" von Juli eingelaufen, was ja auch nicht normal ist ;)
 

sn4ever

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
16 Juni 2010
Beiträge
5.526
Zustimmungen
0
#30
GEnau ich zu einem Lied von Vonda Shepard :D
Aber wie Sandra schon sagt und ich hier im Thread auch schon gesagt habe: Nimm das mit dem DU dich wohl fühlst. Viel mitbekommen wirst Du gerade von diesem Song eh nicht ;) - Meine Meinung