Nachwuchsplanung.

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von monet-x3 gestartet, 30 Mai 2008.

  1. monet-x3

    monet-x3
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Thüringen
    Ich hab grad wieder was vom Babywunsch gelesen und dachte ich eröffne mal ein Thema über die Babyplanung der Bräute (und Anhängsel).

    Ich war am Mittwoch mit meiner Tante beim Frauenarzt weil sie dachte sie ist schwanger. Sie versuchen es seit Januar und ich will doch unbedingt ein kleines Cousinchen (hab keine Ahnung obs da eine weiblich und männliche Form von gibt).
    Und siehe da...sie ist in der 4. Woche. Ist zwar noch sehr früh aber man hat auf dem Bild das "Bläschen" schon gesehen. Ich freu mich total.

    Jetzt zu unserer Planung. Der Michl hätte am liebsten schon 11 Stück oder so. Und immer wenn man mal davon spricht, dann natürlich in der männlichen Form, weil mit denen kann man(n) ja Fußball spielen. Ich sag dann nur immer, dass ja die Weibsen die WM geholt haben und nicht die Jungs. Aber ich glaube das ist typisch Mann. Jedenfalls würden wir beide gerne ein Baby haben, aber die momentane Situation läßt das leider noch nicht zu. Ich muss nach dem Studium im September erst mal anfangen zu arbeiten. Dann haben wir nach der Hochzeit auch kaum noch Geld übrig. Und der Michl macht ab Januar noch eine Ausbildung wo er nicht viel Kohle bekommt. Also liegt unser Babywunsch erst noch ca. 2 Jahre auf Eis.

    So, jetzt seit ihr dran.
     
  2. Steph

    Steph
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    12 Januar 2007
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Lindau
    Eigentlich wollte ich ja schon schwanger sein - aber es kommt immer alles anders...
    Hauptgrund ist einfach, dass ich zu weit weg wohn von meinem Flo(h) und am Wochenende halt pendel. Solange wir nicht wieder zusammen wohnen, wird das also nix.
    Vielleicht zieht er im Sommer ja runter, dann könnten wir ab dann üben, toll fände ich dann ein Mai- oder Juni-Kind, aber eigentlich ist das ja wurst.

    Ob Junge oder Mädchen ist uns eigentlich vollkommen egal. Naja, mir jedenfalls. Flo(h) hätte lieber einen Jungen - er glaubt wohl, die seien weniger anstrengend, aber da bin ich nicht so überzeugt von. :D Er sagt das zwar nicht so direkt, aber irgendwie schon. Aber über ein Mädchen würde er sich natürlich genauso freuen, wenns denn so kommt...

    Hui, bei dem Gedanken werd ich grad ganz hippelig.

    Achja, spätestens nächstes Jahr im Sommer ziehen wir zusammen, dann dürfte es keinen Grund mehr geben noch zu warten. :D
     
  3. Annhase

    Annhase
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    28 Mai 2008
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Rostock
    Also, mein Schatz hat schon eine Tochter, die inzwischen 9 Jahre alt ist.
    Sie ist wirklich toll, aber mit Eigenen werden wir noch etwas warten. Erstmal ist jetzt die Hochzeit dran (ist ja auch noch hin) und ich möchte wenigstens meinn Bachelor zu Ende machen.
    Ansonsten reden wir oft darüber, wie schön es sein wird mit Kugelbauch und co.
    Er möchte auch gerne einen Jungen, aber eigentlich ist es ihm nicht so wichtig (er sagt immer, er hat ja schon ein Mädchen).
    Ansonsten sehe ich frohen Mutes in die Zukunft, dnn bis jetzt läuft alles hervorragend.
     
  4. Speedy

    Speedy
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    5 Januar 2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, das sind ja tolle Pläne!

    Bei uns wird es auch noch ein gutes Jährchen dauern, bevor wir mit der Babyplanung beginnen. Zum einen muss nach der Hochzeit erst mal wieder gespart werden (nicht gerade eines unserer Hobbys) und dann muss sich im Arbeitsleben auch noch etwas ändern. In zwölf Monaten sollten wir mehr wissen...ist gar nicht mehr so lange hin...irgendwie erschreckend und schön zugleich.

    Bis dahin genießen wir unsere "Unabhängigkeit".
    Wer weiß was noch alles kommt!

    Beste Grüße,
    Speedy
     
  5. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Bei uns wird es wohl auch noch mindestens ein Jahr warten müssen. Eher zwei denke ich. Gründe wurden ja bereits genannt: Sparen, zusammen ziehen und Beruf :em2300:
     
  6. monet-x3

    monet-x3
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Thüringen
    Schön, dass es nicht nur uns so geht.

    Ich hab jetzt so ein erschreckendes Beispiel in der Familie wo ich an die Decke gehen könnte. Meine Cousine ist 20, mitten in der Lehre und hat seit 4 Monaten einen neuen Freund. Und.....sie ist im 4.Monat schwanger. Toll sach ich ma. Alle total begeistert und sie in freudiger Erwartung (ohne Geld...ohne Job...ohne eigene Wohnung). Und jetzt stellen die beiden Granaten fest, dass sie das Kind ja eigentlich garnicht wollen. Ja Mensch...das is doch keine neue Couch die man zurückgibt wenn sie einem nicht mehr gefällt. Vor allem kannman die Schwangerschaft ja nicht mehr abbrechen. Da staut sichs bei mir wenn ich sowas höre. So viele wollen Kinder und können nicht und die können und wollens nicht.

    Sorry, aber das musste jetzt mal sein.
     
  7. pialein

    pialein
    Expand Collapse
    Ganz gerne hier

    Registriert:
    30 September 2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Sugenheim
    Das ist ja mal echt eine Frechheit. Ich muss mir doch vorher überlegen was ich will. Ein Kind bedeudet doch nicht nur dass ich was zum spielen habe:em1500:

    Aber jetzt zu uns: Unsere Kinderplanung wird nach der Hochzeit in Angriff genommen. Wir freuen uns beiden schon riesig auf kleinen Nachwuchs und die neue Herausforderung in Form eines eigenen Kindes. Und die wird garantiert größer als die Vorbereitungen für die Hochzeit. Ich bin auch mal gespannt wie lange das alles dauert und wie es dann wird. Ich würde ja am liebsten jetzt schon ein wenig schwanger (die ersten vier Wochen) sein, da freu ich mich voll drauf. Hoffentlich klappt das dann auch so.

    Ganz viele werden dann sagen dass das Kind einen zu alten Vater hat (wird 37), aber ich finde das nicht alt und außerdem bin ich ja noch jung...:em3200:
     
  8. Speedy

    Speedy
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    5 Januar 2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3

    Pialein, was heißt denn hier alter Vater? Unsere Kinder werden sogesehen alte Eltern haben. Ich denke mir nur: man ist so alt wie man sich fühlt. Außerdem finde ich, gibt es auch im Alter Unterschiede. Manche 60jährigen verhalten sich wie 70jährige, andere wie 50jährige. Also was solls?!
    Da finde ich es schon wichtiger, dass man bereit ist für ein Kind und es sich auch leisten kann. Ist doch für die ganze Familie viel schöner.


    @monet-x3:
    Das mit Deiner Cousine ist ja erschreckend. Finde es immer schade, dass insbesondere junge Menschen das Thema schwanger werden so locker nehmen. Heutzutage gibt es so viele Möglichkeiten, eine Schwangerschaft zu verhindern - da ist es mir unbegreiflich wie so etwas passieren kann.
    Ich hoffe, die beiden sind am Ende glücklich mit ihrem Kind, nicht dass das Kleine darunter leidet. Das kann ja nun am wenigsten dafür.


    Beste Grüße,
    Speedy
     
  9. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    :To funny: Was heisst den hier alt? Na wenn das so ist dann dürften Stefan und ich ja keine Kinder mehr bekommen. :em2300: Ich werde ja 33 dieses Jahr und Stefan 37.... Nene. 37 ist doch beim Mann kein Alter.... Und ich fühl mich auch noch sehr rüstig:em3400:
     
  10. thea

    thea
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-Experte

    Registriert:
    2 Januar 2007
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Ja, bei uns hat sich die Babyplanung ein bisschen selbständig gemacht, wie man in meinem Ticker sehen kann... ;-) Nach einem kurzen anfänglichen Schreck (immerhin wollte ich eigentlich nach meinem Auslandsaufenthalt erst wieder einmal beruflich Fuß fassen in Deutschland) freuen wir uns jetzt riesig. Was ich damit sagen will, Mädels: Klar ist Familienplanung sinnvoll, und klar sollte man sich vor einer Schwangerschaft überlegen, ob man das menschlich, persönlich, beruflich und finanziell stemmen kann. Aber oft kommt es dann doch nochmal anders als gedacht - entweder muss man lange warten, bis es schnaggelt, oder aber - wie bei uns - es klappt unverhofft früh. ;-) Ich glaube schon auch, dass Kinder dann kommen, wenn sie kommen wollen. Und dann ist es auch richtig so.
     
Entwurf gespeichert Draft deleted

Die Seite empfehlen