Notfallplan bei Regenwetter???

Dieses Thema im Forum 'Die Organisation' wurde von Kerstin gestartet, 13 März 2007.

  1. Kerstin

    Kerstin
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    20 Januar 2007
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    1
    Wohnort:
    Nord-Saarland
    Hallo alle zusammen!

    Mal ein Thema, das man meist gerne ausklammert !!!((

    Was macht ihr eigentlich, wenn es am Tag X regnet!? (Eigentlich bekomme ich schon jetzt ein komisches Bauchgefühl, wenn ich mir das so vorstelle...)
    Habt ihr euch schon eine Art Notfallplan überlegt?

    Also wie organisiert ihr:
    - Schutz von Kleid und Frisur, sowie Blumenschmuck auf Auto
    - Einzug in die Kirche
    - Gratulanten und "Spielchen" nach der Trauung vor der Kirche
    - Fotoaufnahmen
    - etc.

    Ich weiß, daß man sich darüber nur sehr ungern Gedanken macht. Aber regnen kann es ja leider immer in Deutschland :cry: .

    Ich persönlich habe mir da schon so meine Gedanken gemacht und hoffe, daß der ein oder andere von euch vielleicht noch den ein oder anderen guten Tip hat.
    Ich habe z.B. gelesen, daß man als Regenschutz für die Braut einen Sonnenschirm (wenn möglich in uni-weiß oder -creme) kaufen und imprägnieren soll. Das wäre wohl die einzige Möglichkeit trockenen Fußes von A nach B zu kommen.

    Bin mal gespannt auf eure Antworten!

    LG,
    Kerstin :( :)
     
  2. Odie

    Odie
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    9 September 2006
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Schleswig-Holstein
    Hi Kerstin,

    wir haben uns 2 rote Schirme gekauft :) damit kommen wir dann immerhin schon mal halbwegs trocken ins Standesamt. Für die Foto´s habe ich noch nicht so die richtige Idee. Im Rathaus gibt es leider nicht so richtig eine Möglichkeit sie zu machen. Draußen ist eine recht große Überdachung, darunter ist es aber ziemlich dunkel... :? ist also auch nicht so der Bringer :?

    ich hoffe noch auf eine gute Idee wie wir die Fotos dann retten können...

    Ich hoffe aber ganz stark auf schönes Wetter , zumindest eben darauf, dass es trocken ist...

    LG
     
  3. monet-x3

    monet-x3
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Thüringen
    Der Fotograf zu dem wir wahrscheinlich gehen (wir haben 2 Gute, aber ich hab die Preise noch nichtverglichen), hat immer eine Notfalllocation. Also wenns regnet gehts gleich nach drinnen in einen vorbereiteten Raum, der auch schön geschmückt ist. Die Fotos werden auch ganz toll, fehlt halt nur die Landschaft und der Himmel. Aber es ist eine gute Lösung finde ich.

    Ich denke mal, daß ein Schirm eine ziemlich gute Idee ist. Man könnte auch ein Bettlaken über die Braut spannen lassen (das hat mein Paps bei meiner Mom gemacht, als sie im Schloss gestrichen haben :lol: ) und alle Anderen halten es fest. Am besten ist wohl die Mathematische Methode...den kürzesten Weg vom Auto ins Trockene zu berechnen... [smilie=to funny.gif]

    Lg,
    Maika
     
  4. thea

    thea
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-Experte

    Registriert:
    2 Januar 2007
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Zum Thema Fotos bei schlechtem Wetter werden wir einfach mal unserer Fotografin vertrauen - die hat das schon öfter gemacht als wir... :D
    Nein, im Ernst, es gibt eben zwei Möglichkeiten: entweder ins Studio oder verschieben und an einem anderen Tag machen. In unserer Location ist nämlich auch kein Platz zum Bildermachen - höchstens in der Kirche könnte ich es mir vorstellen.
    Und sonst hoffen wir natürlich auch auf schönes Wetter, damit unsere Gäste sich die Füsse vertreten können zwischen Kaffee und Abendessen und damit vor allem die Kinder auch raus können zum Spielen nachmittags - und damit das Umdecken nach dem Kaffee fürs Abendessen incht so umständlich wird. Das ist alles ok, so lange es nicht regnet. Bedeckt darf ja zur Not (aber nur zur Not!) noch sein...
    Bei Regen bin ich pragmatisch und hoffe, dass ein Schrim reicht, um uns einigermassen trockenen Fusses in die Kirche, ins Auto und in die Location zu bringen!
     
  5. Kerstin

    Kerstin
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    20 Januar 2007
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    1
    Wohnort:
    Nord-Saarland
    Also ich glaub, daß mir der Fototermin weniger Sorgen bereitet als vielmehr das, was nach der Trauung ist. Ich weiß, daß sehr viele Leute vor die Kirche kommen werden (Vereine, Arbeitskollegen, Nachbarn und andere Neugierige :wink: ). Und dann ist es ja üblich Spalier stehen, Baumstamm sägen und sonstige Spielchen und Überraschungen (uns wurde übrigens mit einem Schwein gedroht :lol: ). Wenn es richtig regnet kann man das Ganze natürlich vergessen. Eine wirkliche Alternative ist mir noch nicht eingefallen. Habt ihr euch darüber schon mal Gedanken gemacht?

    LG,
    Kerstin :)
     
  6. monet-x3

    monet-x3
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Thüringen
    Na solche Sachen werden dann einfach in die Location verlegt, oder? Einen Baumstamm kann man auch drinnen zersägen und Schweinchen fühlen sich im Trockenen auch viel wohler :D .

    Aber das werden eure Freunde dann schon regeln, darüber brauchst du dir gar keine Gedanken machen.

    Lg,
    Maika
     
  7. Kerstin

    Kerstin
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    20 Januar 2007
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    1
    Wohnort:
    Nord-Saarland
    Leider liegen Kirche und Location gute 30 Kilometer auseinander und die meisten Leute, die nur zur Kirche kommen, werden anschließend wohl nicht zur Location mitfahren :| . Viele müssen nämlich schon einen längeren Anfahrtsweg bis zur Kirche in Kauf nehmen, da wir nicht in dem Ort heiraten, wo wir jetzt wohnen, sondern in meinem Heimatort (das sind allein schon 45 km Entfernung). Und die Location liegt nochmal in die komplett andere Richtung, nämlich im Heimatort meines Schatzes. Das bedeutet, die armen Leute müssten eine muntere Saarland-Rundfahrt machen... Unser Saarland ist zwar klein und überschaubar, aber man käme dann schon locker auf mehr als 100 -150 km und das "nur" um einen Baumstamm durchzusägen???
    Vielleicht mache ich auch zuviel Gedanken, denn es wird natürlich eine wunderschöne sonnige Spätsommerhochzeit - jawoll :D .

    Kerstin :)
     
  8. thea

    thea
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-Experte

    Registriert:
    2 Januar 2007
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    genau, das wird es!! Der regen wird in den Nordosten verbannt!!!
    ;-)
    Ich kann dich aber gut verstehen, Kerstin. Auch bei uns wird es ein Spalier geben (Feuerwehr) und auch unseren Sektempfang mit Häppchen wollen wir natürlich draussen vor der Kirche machen. Wir haben den Vorteil, dass wir das gemeindehaus nutzen können, falls es regnet - da ist auch ein Vordach, unter dem man zur Not Spalier stehen kann - und es liegt ist von der Kirche nur durch den Platz getrennt, auf dem wir NATÜRLICH unseren Empfang UNTER STRAHLEND BLAUEM HIMMEL machen werden... ;-)
    Und im übrigen erledigen das eure Freunde sicher selber - konzentrier du dich bis zu dem Moment, an dme ihr aus der Kirhce kommt, aufs Jasagen! :lol:
     
  9. Odie

    Odie
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    9 September 2006
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Schleswig-Holstein
    Ich nehme im September gerne euren Regen hier in den Norden, allerdings nur, wenn ihr am 4.5. die Sonne für uns im Norden reserviert laßt )))))

    Ist doch ein Deal oder ;-)

    LG
     
  10. thea

    thea
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-Experte

    Registriert:
    2 Januar 2007
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Kein Thema, Odie - is gebont! Tschaka! )))))

    Kerstin, tu kannst den Posten "Regenschirm" aus eurem Budget streichen!
     
Entwurf gespeichert Draft deleted

Die Seite empfehlen