Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Papier-Flug-Laternen

Lunaumbra

Experten-Anwärter(in)
Registriert
3 Juni 2008
Beiträge
372
Zustimmungen
6
#1
Hallo Mädels,

für alle die die Hochzeit noch vor sich haben und diese Himmelslaternen steigen lassen wollen, ist mir heute ein Artikel aufgefallen.

Papier-Fluglaternen sind künftig in NRW verboten

Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.
, 14.07.2009, Dagobert Ernst
Du bist nicht in Hochzeitsforum angemeldet und kannst den Link nicht sehen. Jetzt einloggen oder registrieren.



Düsseldorf. Fluglaternen aus Papier sind in NRW ab kommenden Samstag landesweit verboten. Dies gab das NRW-Innenministerium am Dienstag bekannt. Weil sie leicht Feuer fangen, stellten die Lampions "eine erhebliche Gefahr für die Allgemeinheit dar". Der Verkauf bleibt allerdings erlaubt.

Fluglaternen aus Papier, die mit einer offenen Flamme betrieben werden, sind in NRW ab sofort Verboten. Dies gab das NRW-Innenministerium am Dienstag bekannt. Grund seinen Brände, die durch abgestürzte Himmelslaternen ausgelöst wurden. Das Verbot tritt ab kommenden Samstag, 18. Juli, in Kraft und soll künftig Haus- und Waldbrände verhindern helfen.
Verstoß kann bis zu 1000 Euro kosten

Bisherige Versuche, Himmelslaternen in NRW zu verbieten, waren vor Gericht gescheitert. Die Bezirksregierungen Düsseldorf und Köln hatten Anfang 2008 den Vorstoß wegen luftsicherheitstechnischer Bedenken gewagt. "Das Verbot jetzt hat eine andere rechtliche Basis", erklärte ein Sprecher im NRW-Innenministerium auf Anfrage von DerWesten: Wer künftig Fluglaternen steigen lässt, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Ein Verstoß kann mit bis zu 1000 Euro Geldbuße geahndet werden. Der Verkauf der Himmelskörper bleibt allerdings erlaubt, sagte der Sprecher: "Das wird der Markt regeln".
Zeitgleich mit NRW hat am Dienstag auch das Land Thüringen bekannt gegeben, das Himmelslaternen dort künftig nicht mehr in die Luft geschickt werden dürfen. Zuletzt gab es am vergangenen Wochenende zwei schwere Brände, die von brennenden Fluglaternen ausgelöst worden waren. In Niedersachsen und Bayern gilt ein Verbot bereits seit längerem.
Feuerwehrverband hat Verbot seit einem Jahr gefordert

Der Landesfeuerwehrverband NRW begrüßt die Entscheidung des Innenministeriums: "Wir haben das bereits seit einem Jahr gefordert", sagte Präsident Walter Jonas auf Anfrage. "Flugfeuer sind eine der kritischsten Ursachen für einen Brand."
Entscheidender Grund für die neue Regelung, war ein schweres Unglück, das sich in der Nacht zu Pfingstsonntag ereignet hatte, erklärte der Ministeriumssprecher. In Siegen war ein zehnjähriger Junge während des Schlafes an Rauchgas erstickt. Das Kind war wohl Opfer eines Partyspaßes geworden, gab die Feuerwehr wenig später bekannt. Der Brand war höchst wahrscheinlich durch eine zu Boden fallende in Flammen geratene Himmelslaterne ausgelöst worden.
Die aus Asien stammenden Lampions aus Papier, hierzulande unter den Namen Himmmelslaterne, Flammea oder Kong-Ming-Laterne vertrieben und zuerst vor etwa 25 Jahren auf den Markt gekommen, sind ein weit verbreiteter Party-Gag und ertreuten sich "zuletzt ständig zunehmender Beliebtheit", heißt es im Innenministerium. Das Problem: Einmal losgelassen, lassen sie sich aber vom Boden aus nicht mehr kontrollieren. Sie können in mehrere Hundert Meter Höhe steigen und über viele Kilometer weit vom Wind davongetragen werden.



Wollte es euch nur zeigen, nicht das ihr schon Laternen kauft und es nachher Ärger gibt!

Ich hoffe alle die es machen wollen wohnen nicht in den betroffenen Bundesländern :em3400:
LG
Lunchen
 

Ramona

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
25 August 2007
Beiträge
3.951
Zustimmungen
2
#2
Wir haben bei unserer Gemeinde nachgefragt und die haben es uns auch verboten. Und da wir keinen Ärger haben wollten, haben wir es lieber gelassen :em3400:

Es hat wohl schon etliche Brände wegen den Laternen gegeben. Dabei sind die sooooooooooooooooooooo schön!
 

ellifee

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
6 Oktober 2008
Beiträge
1.530
Zustimmungen
0
#4
habe heute sogar irgendwo in den nachrichten gehört das diese dinger verboten sind.
 

Oramin

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
21 März 2009
Beiträge
3.180
Zustimmungen
17
#5
Eigentlich schade. Naja. Dann eben Schiffchen wässern.
 

pumba

Wohnt hier...
Registriert
15 Mai 2009
Beiträge
211
Zustimmungen
0
#6
Meine Schwester hat mir erzählt, dass sie dies für die Hochzeit auch geplant hatte, aber aufgrund der Brandgefahr nun doch nicht machen wird.
Wahrscheinlich ist es ganz gut, dass sie verboten werden!
 

Kristina81

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
3 November 2008
Beiträge
841
Zustimmungen
0
#7
Ja das hab ich heut auch im Radio gehört und vorhin auch in der Zeitung gelesen.
Vor einigen Tagen hat es doch grad erst wiede reinen Brand gegeben, bei dem so eine Laterne runterkam, ein Dach in brand gesetzt hat und das Feuer ist dann auf das/die Nachbargebäude übergesprungen... Schöne Sch****.
Schön find ich die auch, aber es ist halt auch echt gefährlich, leider!
Und gleich zu Beginn des Ehelebens eine Schadenersatzklage am Hals zu haben, ist bestimmt auch nicht so lustig :em2700:
 

larissi

Guter Ansprechpartner
Registriert
30 März 2009
Beiträge
141
Zustimmungen
0
#8
in Bremen ist das auch verboten! Die Dinger sehen zwar schön aus, können aber verdammt gefährlich werden!
 

Patt

Experten-Anwärter(in)
Registriert
8 Januar 2009
Beiträge
373
Zustimmungen
0
#9
Och Schade, bei uns in BW sind sie auch verboten, dabei finde ich sie so schön und habe mir es von meiner Schwiegermutter gewünscht. Sie hat sogar schon welche besorgt.
 

Sweet Dream

Ganz gerne hier
Registriert
8 Juli 2009
Beiträge
66
Zustimmungen
0
#10
Ich finde diese Laternen auch so schön, aber auch in Sachsen-Anhalt wo wir feiern ist es leider verboten! Wollten diese auch erst steigen lassen aber es ist halt viel zu gefährlich und somit bleibt es! Das Geld ist uns dann viel zu schade!