Papierkrieg und Ämter

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von Beherith gestartet, 19 Februar 2009.

  1. Beherith

    Beherith
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    13 Januar 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Tirol/Österreich
    Hallo zusammen...

    aaaalso ich hab ein Problem und ich ärger mich grad grün und blau :em1500:
    Mein Schatz ist aus Bayern und ich aus Tirol/Österreich. Wir wohnen zusammen in Tirol und wollen auch hier im August am Standesamt heiraten. Wir waren im Dezember da und haben mal angefragt wegen Termin und Unterlagen. Da hieß es, wir brauchen ne "Familienbuchabschrift" von meinem Schatz, weil der doch aus Bayern ist. Soweit so gut. Haben wir im Dezember gleich besorgt und alles hat gepasst. Nun haben wir gewartet, bis es endlich 6 Monate vor der Hochzeit ist, weil man ja die Unterlagen aktuell haben muss. Der Standesbeamte hat uns natürlich erst jetzt erklärt, dass die Familienbuchabschrift auch nicht älter als 6 Monate sein darf..... nun gut.

    Schwiegertiger angerufen und um Hilfe gebeten. Sie meinte, sie organisiert natürlich eine "druckrfrische" Familienbuchabschrift, sei kein Problem. Heute kam der Anruf, dass Familienbuchabschriften seit 01.01.09 in Deutschland gänzlich und ersatzlos abgeschafft wurden. Davon wusste unser Standesbeamte wohl nichts.... und wir auch nicht.

    Jetzt muss ich morgen am Standesamt anrufen und dem Beamten erklären, dass es das einfach nicht mehr gibt. Und offensichtlich gibt es auch nichts ähnliches. Weeeeheeee wenn die uns mit dem Papierkram irgendwelche Steine in den Weg legen... ich kanns doch kaum erwarten und mach mir eh schon solche Gedanken, dass da ja nix dazwischen kommt :em2100:... Braucht man in Deutschland zum Heiraten keine Familienbuchabschrift? Bin ich ja mal gespannt, was das morgen wieder wird... :em16:
     
  2. Masine

    Masine
    Expand Collapse
    Guest

    Und ob die das jetzt irgendwie online machen?
     
  3. Beherith

    Beherith
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    13 Januar 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Tirol/Österreich
    Ich werd morgen mal bei unserem Standesamt nachfragen, bevor ich mich noch mehr aufreg. Ich hab ein bisschen gegoogelt... offensichtlich stellen andere Standesämter in Bayern trotzdem noch Familienbuchabschriften aus... nur da wo die Eltern von meinem Schatz geheiratet haben gibts nix mehr.... sehr seltsam.
    Nunja ich muss wohl sowieso bis morgen warten :em16:
     
  4. Masine

    Masine
    Expand Collapse
    Guest

    Braucht man denn nicht eine Abschrift von dem Ort, wo man geboren ist?
     
  5. Beherith

    Beherith
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    13 Januar 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Tirol/Österreich
    Da Stand das Familienbuch wird in dem Standesamt geführt, in dem die Eltern geheirtatet haben. Wir haben ja ne Abschrift da... die ist mit Stempel von dem Standesamt versehen. Leider ist die eben älter als 6 Monate zum Zeitpunkt der Eheschließung und daher ungültig ...
     
  6. Nitsrek

    Nitsrek
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    29 Oktober 2008
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Herzogenaurach
    oh mann, das is ja echt nervig....blöde Ämter
     
  7. schneckele22

    schneckele22
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    10 November 2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Ulm
    Man braucht tatsächlich seit dem 1. Januar in D keine Familienbuchabschrift mehr. Die machen das jetzt online.
    Ich hab mich auch ein wenig geärgert, da ich unsere Unterlagen schon im November abgegeben habe, und als wir jetzt da waren um alles klar zu machen und vollens zu unterschreiben, meinte der Standesbeamte, es täte ihm leid, aber wir hättend as Geld umsonst ausgegeben.
    :em1500:
     
  8. Ramona

    Ramona
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    25 August 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Ehingen (Donau)
    Ja das man die Abschrift nicht mehr braucht hab ich auch gehört!
    Toll wir musstn noch viel Geld dafür zahlen. Und bei uns war es so, dass die grade umgestellt hatten: vom Geburtsort zum Ort wo die Eltern geheiratet haben. das war bestimmt alleine schon ein rießen Verwaltungsaufwand. Nur damit die das ein Jahr später dann ganz abschaffen :Real mad:
     
  9. Barbarinchen

    Barbarinchen
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    31 Mai 2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    2
    Wohnort:
    Hamburg
    Also, da ich ja grade unsere Unterlagen zusammen gesammelt habe, weiß ich, dass man hier im Norden einen neue beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde braucht (kostet natürlich auch geld!) Familienbuchabschriften brauch man aus welchem Grund auch immer nicht mehr. Aber wenn das für eine Hochzeit im Ausland notwenidig ist, man die dort benötiogt, sollten die eingetlich so flexibel sein, das mal eben auszudrucken oder meinetwegen per Mail an das dortige Amt zu schicken. Aber es sind Ämter, da kann man das nicht erwarten :em2700:
     
  10. Nitsrek

    Nitsrek
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    29 Oktober 2008
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Herzogenaurach
    ich blick da sowieso nie durch, was man alles fürs Standesamt braucht...ich finde, das hört sich alles gleich an und die könnten mir da einen vom Pferd erzählen, was ich alles bräuchte, ich würds wahrscheinlich noch glauben
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Papierkrieg, wann kann ich wo was abgeben?? Die Organisation 12 Juni 2010
Schmerzfreier Standesbeamter... Kaffee-Klatsch 1 April 2010
Standesämter rund um München Die Trauung 7 Februar 2010
Darf ein Standesbeamter überall trauen? Die Trauung 25 August 2007

Die Seite empfehlen