Paris Hilton

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von Nicole gestartet, 8 Juni 2007.

  1. Nicole

    Nicole
    Expand Collapse
    Guest

    Gesehen auf Lycos.de, ein Kommentar zur Freilassung von Paris Hilton:

    Wie seht ihr die Sache?

    LG
    Nicole
     
  2. Lili1981

    Lili1981
    Expand Collapse
    Guest

    Das Klische haben manche Leute auch, das es in den deutschen Knast so abgeht.

    Ich finde die Paris hätte ruhig ne Woche in den Knast sollen und dann wieder frei aber nicht nach ein paar Tagen. So richtig konnte sie ja auch nicht büssen... :( Aber Promis eben...können sich alles leisten und jeden und arme bleiben eben immer auf der Straße...im ernst Geld regierte schon immer die Welt und wird auch immer so bleiben....von daher mach ich mir nichts aus Geld sondern lebe mein Leben so wie es für richtig halte.

    Ich verzichte auf nichts, höchsten trete mal etwas kürzer oder finde eine andere Lösung...sonst hätten wir uns unsere Hochzeit auch nicht leisten können. :lol:

    Naja jeder Staat ist eben anders und geht anders mit den Sachen um. Ich hätte kein Geld um mir was dort zu leisten von daher versuche ich auch soweit es geht mit der Polizei nichts am Hut zu haben um so weniger Probleme hab ich dann auch selber im Leben. :wink:
     
  3. Honeymoon

    Honeymoon
    Expand Collapse
    Experten-Anwärter(in)

    Registriert:
    24 März 2007
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Südfrankreich
    Tja, wie sagt man so schön " Geld regiert die Welt!"


    Honey
     
  4. Odie

    Odie
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    9 September 2006
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Schleswig-Holstein
    Geld regiert eben die Welt...das war schon immer so und bleibt auch sicher so.

    Neben dem Effekt, dass es bei den "armen" Gefängnisinsassen sicher nicht wirklich gut ankommen wird, finde ich am schlimmsten, das die verwöhnte Göre so irre viel Publicity bekommt... Egal was sie macht selbst aus einer Straftat zieht sie so noch Gewinn... :evil:

    Ich habe die Artikel dazu übrigens bisher immer nur überflogen, weil es mich nicht wirklich interessiert... aber man kommt um das Thema nicht herum--- jede Zeitung, zeitschrift, jeder Radiosender und jedes Fernsehprogramm berichtet ja darüber.

    LG
     
  5. monet-x3

    monet-x3
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Thüringen
    Ich hab mich auch nicht wirklich für die Sache interessiert, weil vorher schon klar war, dass das so endet.

    Mit Geld kann man sich nunmal alles (fast...) kaufen. Es ist nur gemein, wenn man bedenkt wie normale Leute nach so einer Straftat behandelt werden.
     
  6. Steph

    Steph
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    12 Januar 2007
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Lindau
    haltet mich für naiv - aber ich glaube, die Person PH (finde ich super ausgedrückt in dem Artikel :D ) wird früher oder später die Quittung für alles bekommen. Ich glaube zwar nicht, dass das durch Gesetz und Ordnung geschehen wird, aber ich bin mir sicher, irgendwann setzt sie ihre Karre im Suff vor den Baum und ist für den Rest ihres Lebens an den Rollstuhl gefesselt - irgendsowas in der Art. :lol: Meine Trauer und mein Mitgefühl würde sich in Grenzen halten...
    Ich hoffe nur, dass sie bis dahin nicht unschuldige Passanten ummäht :evil:
    Ansonsten ist mir die Person PH auch recht schnurz.

    Was ich aber wirklich beunruhigend finde, ist, wie man sich in Kalifornien (ich glaube, bis jetzt gibt es das nur dort) den Luxus dazukaufen kann - der Verfasser des Artikels hat da absolut recht: das halte ich für Bestechung. Ich bin ja nicht so dumm zu glauben, dass wir nicht in einer 2-Klassen- (vielleicht auch 3-Klassen-) Gesellschaft leben, aber dass diese durch den Staat derart gefördert wird, ist erschreckend. :shock: (Andersherum betrachtet ist es aber mit der Gesundheitsversorgung in Deutschland auch nicht besser bestellt)
    Das Ganze lässt mich jedenfalls zu dem Schluss kommen, dass der Staat (ob nun USA oder Deutschland) einem hungrigen gefräßigen Tier nicht so unähnlich ist - wenn es was gibt, wo sich Geld verdienen lässt, dann macht man mal ein Gesetz, durch das man daran rankommt. Und wenn es etwas gibt, wo man auch noch Geld einsparen kann, dann wird dafür auch ein Gesetz geschaffen. :|

    Und der Schuldenerlass für die Ärmsten der Welt!? Ich habe gehört, dass der Schuldenerlass für diese Staaten (sprich: dir Regierungen) dazu führt, dass die Förder- und Aufbauhilfen für die Bevölkerung gekürzt werden. Und wem hilft das? Eigentlich niemandem - denn die Schulden, die diese Staaten bei anderen Gläubigern haben, gehen immernoch in die Milliarden.
    Schöne Welt... :?

    Das ist auch für mich der Grund, warum ich mit den Demonstranten, die friedlich vor Heiligendamm protestiert haben, übereinstimme - auch wenn ich es für ein sinnloses Unterfangen halte, denn die Regierungen interessiert's leider nicht wirklich...

    Wenn's nicht überall auf der Welt genauso läufen würde, würde ich auswandern. Da aber das Geld überall so eine zentrale Rolle spielt, ist die Auswahl sehr begrenzt/nicht existent.
     
Entwurf gespeichert Draft deleted
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen im Hochzeitsforum Hochzeitsforum Datum
Hochzeitsreise nach Paris Die Organisation 3 Mai 2011

Die Seite empfehlen