Pessimismus – Der Lebensstil meiner Familie

Dieses Thema im Forum 'Kaffee-Klatsch' wurde von Elea Naima gestartet, 30 Mai 2010.

  1. Elea Naima

    Elea Naima
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    29 Mai 2010
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Dresden
    Hallo ihr Lieben,

    Sorry, aber das die kommenden Zeilen muss ich einmal loswerden:

    Was mich zurzeit RICHTIG nervt… vor allem in meiner Familie … ist dieser andauernde Pessimismus. Alles wird ins Negative gezogen. Das aktuellste Beispiel ist natürlich das Thema Hochzeit.



    Als ich meinen Eltern erzählt habe, dass mein Schatz und ich heiraten wollen ging es nur „Ach… bis dahin wird noch viel Wasser die Elbe herunter fließen“. Im Endeffekt soll es heißen, dass sie wahrscheinlich eh nicht glauben, dass es was mit unserer Hochzeit wird. Andere Eltern freuen sich richtig... aber meine... :icon_frown:


    Immer wenn ich meine Mutti anrufe und ihr die Neuigkeiten von der Hochzeitsplanung berichte kommt nur „Ach… so viele Gäste einladen… das wird doch teuer und am Ende wird es eh nicht schön…ich würde mich gar nicht so viel mühe machen…. Ach… ach… ach..“. Wahrscheinlich nur, weil meine Eltern blöde Erfahrung mit ihrer Hochzeit hatten. Das habe ich ihnen auch schon an den Kopf geworfen, aber trotzdem hält der Pessimismus weiterhin an. Mich stört das sehr, weil meine Freude dadurch immer eingedämpft wird. Kann mich gar nicht richtig freuen. Würde so gerne die Freude mit meinen Eltern oder meinen Geschwistern teilen (habe einen älteren Bruder und eine ältere Schwester), aber es wird immer eingedämpft, mit solchen negativen Kommentaren.



    Sogar meine Schwester ist mir in den „Rückengefallen“. Sie ist 10 Jahre älter und ist noch nicht verheiratet, möchte aber gerne… Hinter meinen Rücken redet sie dann mit meiner Mutti darüber, dass sie doch am liebsten eine Doppelhochzeit hätte… was soll denn das bitte schön? Ich meine… das soll UNSER Tag sein. Kann sie uns diesen nicht gönnen? Ich meine… es gibt sicher Fälle, wo Geschwister mit Freude eine Doppelhochzeit zelebrieren, aber sie kennt mich doch genug, um zu wissen, dass ich das nicht möchte…. Und ich habe es ihr auch am Anfang gesagt.

    Mensch… das ärgert mich alles so. Am Ende sollte ich meiner Familie am Besten gar nichts mehr erzählen. Was denkt ihr?
     
  2. *bubu*

    *bubu*
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    6 Mai 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    na ja klar, nix erzählen und aufhören aufzuregen

    meine schwiegereltern sind auch sone kandidaten!! interessieren sich nicht und finden den heck meck scheiße....sie haben eigenbrötlerisch wie immer außerhalb geheiratet, damit niemand kommt, nur mit 2 besten freunden.....na dann bitte
     
  3. Wölkchen23

    Wölkchen23
    Expand Collapse
    Wohnt hier...

    Registriert:
    31 Dezember 2008
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Greifswald
    das beste ist in so einem moment immer:
    bloß nicht aufregen!

    es gibt immer irgendwelche miesepeter, die meinen dir erzählen zu müssen, was richtig und was falsch ist, ob du dich zu doll oder zu wenig freust, ob das mit der planung zu unter- oder übertrieben ist, ob du zu früh oder zu spät anfängst,...
    die liste der diskussionspunkte lässt sich beliebig fortsetzen.

    bestes beispiel:
    mein dad meinte doch letztes wochenende mir erklären zu müssen, dass es sich gehört, dass ich meine oma einladen müsste.
    klar doch! die war zu meiner taufe, zu meiner kommunion und zu meiner firmung nicht da. den kontakt haben wir in beiderseitigem einvernehmen vor 3 jahren (oder so) abgebrochen. letztes jahr an der konfirmation meines cousins habe ich 2 mal versucht ihr hallo zu sagen, was sie beide male geschickt abgeblockt hat. hinterher hat sie sich bei meiner tante beschwert, dass ihr mein freund nicht vorgestellt wurde,... - und jetzt soll ich sie zu MEINEM tag einladen???
    mit sicherheit nicht. da kann mein vater (um dessen SCHWIEGERmutter es sich handelt) noch so im dreieck hüpfen, die frau kriegt definitiv keine einladung. PUNKT!!!
     
  4. Fuchsi

    Fuchsi
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    8 Februar 2010
    Beiträge:
    10.204
    Zustimmungen:
    5
    Wohnort:
    München
    Nörgler gibt es immer. Es ist zwar schade, wenn das auch noch die eigenen Eltern sind, aber ich muss gestehen - dann würde ich ihnen nichts mehr erzählen! Wenn sie was schlechtreden wollen, sollen sie sich was Eigenes suchen!
     
  5. tl-foto

    tl-foto
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    16 März 2010
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    4
    Miesepeter gibts überall. Klappe halten, alles in Ruhe organisieren und die anderen damit überraschen.
     
    • Guter Beitrag Guter Beitrag x 1
  6. ^^Anni^^

    ^^Anni^^
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-Experte

    Registriert:
    25 August 2009
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Oldenburg
    das tut mir super leid für dich! ich könnte mich über solchen egoistischen nörgler richtig in rage reden! hab das gleich grad bei meiner besten freundin. ihre eltern sind beide verstorben und sie hat nur noch ihre schwester und den bruder... und die freuen sich kein stück, unterstützen sie nicht, machen sie runter! aaaaaaaargh.... und sie ist so eine liebe person nund hat so viel liebe, mitfiebern , euphorie etc verdient! deshalb versuch ich ihr das n bissl zu ersetzen was ihr bei ihrer family fehlt...
     
  7. *bubu*

    *bubu*
    Expand Collapse
    Ansprechpartner

    Registriert:
    6 Mai 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    bei uns sind es auch die freunde die das wieder gut machen! und natürlich dieses forum!
     
  8. Sunshine

    Sunshine
    Expand Collapse
    Guest

    ui das ehrt uns aber :)

    Ich find das echt blöd von deiner Familie, wie sie sich verhält. Aber leider kannst dagegen wohl gar nix machen. AM besten wird es wirklich sein, wenn du akzeptierst, dass denen die hochzeit nicht wichtig ist und statt dessen lieber mit deiner besten freundin oder so alles über die Planungen besprichst. Die freut sich wenigstens das zu hören, hoff ich. Arme bubu,
    :0813:
     
  9. Elea Naima

    Elea Naima
    Expand Collapse
    Hochzeitsforum-VIP

    Registriert:
    29 Mai 2010
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Wohnort:
    Dresden
    Huhu ihr Lieben.

    Vielen Dank für die aufmunterten Worte. Ich denke ihr habt recht. Ich erzähle ihnen einfach gar nichts mehr davon. Sollen sie sich einfach überraschen lassen.
    Dennoch ärgert es mich, wenn sie immer hinter meinen Rücken irgendwas darüber reden. Aber naja... so sind leider viele Menschen. :-(

    Meine beste Freundin weiß übrigens noch gar nichts von der Heirat. *grins* Aber spätestens Ende Juli wird sie eingeweiht, DENN sie soll ja meine Trauzeugin werden. :dancing2: Ehrlich gesagt, bin ich schon sehr auf ihren Gesichtsausdruck gespannt.
     
  10. Sunshine

    Sunshine
    Expand Collapse
    Guest

    nimm ne kamera mit und halt den gesichtsausdruck für uns fest *zwinker*
     
Entwurf gespeichert Draft deleted

Die Seite empfehlen